RTS: Schnittstelle für Komplettraddaten

Donnerstag, 17 Oktober, 2019 - 11:00
Die Globus-Autocenter nutzen bereits die Möglichkeiten zur Übertragung und Archivierung der mit dem Sensor AID 4.0 erfassten Daten im eigenen Reifenhandelsprogramm GDI Radius.

Die RTS Räder Technik Service GmbH bringt sich als Digitalisierungsförderer im Reifenhandel in Position. Eine direkte Schnittstelle der CUB/RTS PC-Software Tire Information Management (TIM) soll eine schnelle Datenübertragung vom neu entwickelten RDKS Programmier- und Diagnosegerät Sensor AID 4.0 zur Fahrzeugverwaltung des Reifenhandelsprogramms GDI-Radius ermöglichen.

Fehler bei der Übermittlung der einzelnen Messwerte – vom Fahrzeug bis zur Warenwirtschaft – werden so ausgeschlossen, versprechen die RTS-Verantwortlichen. Die Globus-Autocenter nutzen bereits die Schnittstelle zum Übertragen und Archivieren der aufgezeichneten Komplettraddaten in der GDI-Lösung Radius. Die Anbindung gelang RTS und Globus dank der Zusammenarbeit mit der in Pohlheim-Hausen ansässigen Alternativ GmbH.

Lesen Sie Details in der November-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit Juni dieses Jahres wird der Porsche Cayenne ab Werk unter anderem mit Hankooks Ultra-High-Performance Reifen Ventus S1 evo 3 SUV in der 21 Zoll Dimension ausgerüstet.

    Hankook und die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG haben die Erstausrüstung mit Hankook Reifen auf neue Sportwagen-Modelle des Automobilherstellers erweitert. Seit Juni dieses Jahres wird der Porsche Cayenne ab Werk unter anderem mit Hankooks Ultra-High-Performance Reifen Ventus S1 evo 3 SUV in der 21 Zoll Dimension ausgerüstet.

  • Auch die Safety Seal GmbH zeigt auf der Agritechnica ihr Produktportfolio. Bildquelle: Safety Seal.

    Noch bis zum 16. November findet in Hannover die Agritechnica statt. Auf der Weltleitmesse für die Landtechnik ist auch die Safety Seal GmbH aus Schwerin vertreten. Das Unternehmen hat eigens für die Agritechnica ein Set für die mobile Reifenreparatur zusammengestellt, das sogenannte „Farmer-Kit“.

  • Der VW T-Cross wird werksseitig mit dem GitiSynergyE1 bestückt. Bildquelle: VW.

    Reifenhersteller Giti Tire kann eine weitere OE-Freigabe für den Volkswagen-Konzern vermelden. Der neue VW T-Cross rollt ab sofort mit dem GitiSynergyE1 in der Größe 205/60R16 92H vom Band. Der kompakte Crossover von VW wird ebenso wie der Seat Arona und der VW Polo im spanischen Pamplona hergestellt. Alle drei Modelle werden nun mit dem GitiSynergyE1 ausgeliefert.

  • Der Uniroyal MS plus 77 ist in größen von 13 bis 20 Zoll verfügbar. Bildquelle: Continental.

    Für die zahlreichen Herausforderungen die winterliche Straßenverhältnisse mit sich bringen, hat die Reifenmarke Uniroyal eine ganze Reihe Winter- und Ganzjahresreifen für Pkw, SUV, Transporter und Vans im Angebot. Die zur Continental gehörende Marke mit dem Regenschirm feiert in diesem Jahr bereits ihren 50. Geburtstag.