Rotalla kündigt neuen All Terrain Reifen an

Mittwoch, 1 März, 2017 - 12:15
Rotalla labelt den RF10 HT mit E/C.

„Die Marken Rotalla und Routeway bauen ihre Markenbekanntheit kontinuierlich aus und der Kundenstamm in Europa wächst“, stellt Rob Henderson, Enjoy Tyres General Manager UK und Europa, fest. So erweitert Rotalla seine Auswahl an 4x4 und SUV Reifen.

Neben dem RF10 HT und RF11 AT wird der Reifenhersteller in Kürze den neuen Reifen AT01 für All Terrain auf den Markt bringen. Auch Routeway bietet drei Profile für das Segment an: Suretrek RY88 SUV HT, Suretrek RY86 UHP Sport und RY87 SUV AT. Darüber hinaus kündigt Enjoy Tire an, die Profil- und Größenoptionen im Laufe des Jahres zu erweitern.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michelin hat einen neuen Enduro Reifen entwickelt.

    Michelin präsentiert im Rahmen der Internationalen Sechstagefahrt (ISDE: International Six Days Enduro) vom 28. August bis zum 2. September im französischen Brive-la-Gaillarde den neu entwickelten Michelin Enduro Reifen für Enduro-Wettbewerbe nach dem F.I.M.-Reglement. Erstmals begleitet Michelin die Veranstaltung im Enduro-Sport als offizieller Partner.

  • Goodyear bringt den neuen Geländewagenreifen Wrangler All-Terrain (AT) Adventure auf den Markt.

    Goodyear bringt den neuen Geländewagenreifen Wrangler All-Terrain (AT) Adventure auf den Markt. Mit dem AT Adventure führt der Hersteller die langjährige Tradition der Wrangler-Reifenserie fort, die seit Jahrzehnten bei Geländewagen eingesetzt wird. Besonders robust ist der Reifen laut Unternehmensangaben wegen seiner in die Abdecklage eingearbeiteten Kevlar-Schicht.

  • Der Falken Azenis FK453, ZIEX 914A und Sincera SN832A werden beim Ibiza ab Werk aufgezogen.

    Der spanische Pkw-Hersteller Seat setzt auch bei der fünften Generation seines Ibiza auf Reifen von Falken als Erstausstatter. Seit Juni 2017 wird der neue Seat Ibiza ausgeliefert. Der Falken Azenis FK453 wird auf den Kleinwagen mit einer Felgengröße von 17 Zoll werksseitig montiert. Für die 16 Zoll Felgen haben sich die Ingenieure des zu Volkswagen gehörenden Konzerns für den Falken ZIEX 914A entschieden.

  • Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Supersportwagens Jaguar XJ220 entwickelte Pirelli eine spezielle Variante des P Zero.

    Jaguar feiert das 25-jährige Jubiläum seines Kult-Supersportwagens Jaguar XJ220. Zu diesem Anlass hat Pirelli eine spezielle Variante des P Zero entwickelt. Der Reifen vereint Unternehmensangaben zufolge den klassischen Look des UHP-Reifens aus jener Zeit mit moderner Technologie.