Rotalla kündigt neuen All Terrain Reifen an

Mittwoch, 1 März, 2017 - 12:15
Rotalla labelt den RF10 HT mit E/C.

„Die Marken Rotalla und Routeway bauen ihre Markenbekanntheit kontinuierlich aus und der Kundenstamm in Europa wächst“, stellt Rob Henderson, Enjoy Tyres General Manager UK und Europa, fest. So erweitert Rotalla seine Auswahl an 4x4 und SUV Reifen.

Neben dem RF10 HT und RF11 AT wird der Reifenhersteller in Kürze den neuen Reifen AT01 für All Terrain auf den Markt bringen. Auch Routeway bietet drei Profile für das Segment an: Suretrek RY88 SUV HT, Suretrek RY86 UHP Sport und RY87 SUV AT. Darüber hinaus kündigt Enjoy Tire an, die Profil- und Größenoptionen im Laufe des Jahres zu erweitern.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Goodyear bringt den neuen Geländewagenreifen Wrangler All-Terrain (AT) Adventure auf den Markt.

    Goodyear bringt den neuen Geländewagenreifen Wrangler All-Terrain (AT) Adventure auf den Markt. Mit dem AT Adventure führt der Hersteller die langjährige Tradition der Wrangler-Reifenserie fort, die seit Jahrzehnten bei Geländewagen eingesetzt wird. Besonders robust ist der Reifen laut Unternehmensangaben wegen seiner in die Abdecklage eingearbeiteten Kevlar-Schicht.

  • Der Falken Azenis FK453, ZIEX 914A und Sincera SN832A werden beim Ibiza ab Werk aufgezogen.

    Der spanische Pkw-Hersteller Seat setzt auch bei der fünften Generation seines Ibiza auf Reifen von Falken als Erstausstatter. Seit Juni 2017 wird der neue Seat Ibiza ausgeliefert. Der Falken Azenis FK453 wird auf den Kleinwagen mit einer Felgengröße von 17 Zoll werksseitig montiert. Für die 16 Zoll Felgen haben sich die Ingenieure des zu Volkswagen gehörenden Konzerns für den Falken ZIEX 914A entschieden.

  • Übergabe der Ecopia Reifen mit „Ologic-Technologie“ für die World Solar Challenge durch Robert Sauermann, Consumer Product Manager Bridgestone, an Carina Heyer, studentische Teamleitung des SolarCar Teams.

    Bridgestone unterstützt das Studententeam SolarCar von der Hochschule Bochum bei der diesjährigen World Solar Challenge im Oktober 2017. Das Rennen für Solarfahrzeuge wurde 1987 ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre messen sich Teams aus der ganzen Welt auf der 3.000 Kilometer langen Strecke, die einmal quer durch Australien verläuft.

  • Detaillierte Informationen erhalten Interessierte unter www.truck.mobility4u.com.

    Die Bohnenkamp AG bietet ab sofort einen europaweiten Pannenservice für Lkw-Reifen der Marke Windpower-Reifen an. Der neue Service "TruckMobility4U" soll dafür sorgen, dass Fahrzeuge registrierter Lkw-Flotten im Pannenfall innerhalb von zwei Stunden wieder fahrbereit sind. Fachhandelskunden erhalten laut den Bohnenkamp-Verantwortlichen damit ein zusätzliches Service-Tool.