Rolf Körbler referiert beim 18. Kölner Aftersales Forum

Dienstag, 9 Mai, 2017 - 10:30
Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltet die BBE Automotive GmbH in 2017 wieder ein eintägiges Forum mit Themen speziell zum Markt für Kfz-Teile und Zubehör.

Das 18. Kölner Aftersales Forum, das die BBE Automotive GmbH am Donnerstag den 22. Juni 2017 im Hotel Hyatt in Köln veranstaltet, zeigt Trends, Zukunftsperspektiven und mögliche Marketingstrategien für den Aftermarket von morgen auf. Das Branchentreffen richtet sich in erster Linie an Aftersales-Verantwortliche und -Manager von Automobilherstellern/-importeuren, Teile-, Zubehör- und Reifenherstellern sowie aus dem Automobil-, Teile- und Reifenfachhandel.

Unter anderem wird Rolf Körbler, Geschäftsführer der Driver Handelssystem, zum Thema "Der freie Reifenfachhandel – Herausforderungen und Zukunftsperspektiven in einem dynamischen Marktumfeld" referieren.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die DAT wollte wissen, welche Themen Frauen bei Fahrzeugen und bei der Wahl der Werkstatt wichtig sind. Bildquelle: DAT/ Gummibereifung.

    Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) hat die Ergebnisse des aktuellen DAT-Reports 2019 im Bereich Werkstatt tiefer analysiert und den Fokus auf Autofahrerinnen gelegt und ermittelt, welche Themen ihnen beim Automobil und bei einem Werkstattbesuch wichtig sind.

  • Mit der Anzeige der “Lieferzeiten” und “Pfandwerten bei Verschleißteilen” wird der Bestellprozess auf der Plattform für die 40.000 teilnehmenden Händler noch übersichtlicher.

    Die B2B-Plattform Tyre24 hat zwei neue Funktionen eingeführt: Mit der Anzeige der “Lieferzeiten” und “Pfandwerten bei Verschleißteilen” soll der Bestellprozess auf der Plattform für Händler transparenter werden. Seit Dezember werden in allen neun Ländern, in denen Tyre24 aktiv ist, bei allen Artikeln die voraussichtlichen Lieferzeiten angezeigt.

  • Das Forum Shift AUTOMOTIVE findet am 06. März 2019 in Genf statt. Bildquelle: GIMS

    Im Rahmen des Genfer Automobil-Salons findet am 6. März 2019 das Forum Shift AUTOMOTIVE statt, bei dem Experten aus aller Welt den Einfluss neuer Technologien auf die Welt des Automobils diskutieren. In einer Reihe von Keynote Speeches, Impulsreferaten und Podiumsdiskussionen wird es auch um mögliche Herausforderungen für die Automobilbranche gehen.

  • ZF Friedrichshafen AG hat 60 Prozent an 2getthere B.V. übernommen.

    Die ZF Friedrichshafen AG hat 60 Prozent der Anteile der 2getthere B.V. übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Utrecht und Büros in San Francisco, Dubai und Singapur bietet komplette automatisierte Transportsysteme. Deren Einsatzspektrum reicht von fahrerlosen elektrischen Transportsystemen auf Flughäfen, Gewerbe- und Themenparks bis zu dedizierten städtischen Verkehrsinfrastrukturen. Mit diesem strategischen Investment setzt ZF eigenen Angaben zufolge seine Strategie „Next Generation Mobility“ um und stärkt sein Standbein in den Wachstumsmärkten „Mobility as a Service“ und fahrerlose Transportsysteme.