Robert Koutny ist neuer Giti Tire-Vertriebsdirektor für Osteuropa

Mittwoch, 10 Juli, 2013 - 13:15
Giti Tire hat für sein europäisches Team Robert Koutny als Sales Director Eastern Europe ernannt.

Giti Tire hat für sein europäisches Team Robert Koutny als Sales Director Eastern Europe ernannt. Zudem übernimmt Maurizio Moleri die Leitung des Verkaufs der Lkw-und Bus-Produkte Manager in Spanien und Portugal. Koutny ist verantwortlich für die Entwicklung und Etablierung der Marken GT Radial, PRIMEWELL und Runway in Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und den Balkan-Märkten. Er berichtet von seinem Büro in Prag aus an den Europa-Geschäftsführer Richard Lyons.

Laut Unternehmensangaben sammelte Koutny zuvor wertvolle Erfahrungen in der Reifenindustrie bei Bridgestone und Bandag. Maurizio Moleri soll gemeinsam mit GT Radial- und PRIMEWELL-Distributoren in ganz Spanien und Portugal den weiteren Ausbau des Lkw-Reifengeschäfts entwickeln. Moleri verfügt über mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung, zuletzt war er in Diensten von Pirelli (Spanien). Er wird in seiner Tätigkeit nun an Corrado Moglia, den Country Manager für Italien und Spanien, berichten. "Unsere jüngsten Ernennungen bekräftigen, dass wir nur die besten Leute aus ihren jeweiligen Bereichen rekrutieren. Sowohl Robert und Maurizio haben nicht nur das Wissen, um Ergebnisse zu liefern, sie haben die Erfahrung um die Mid-Tier-Positionierung des Giti Tire Portfolio zu stärken."

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit Mai 2012 erhältlich: Der GT Radial Champiro VP1.

    Giti Tire wird zukünftig mit den Automobilherstellern Renault Nissan und PSA Peugeot Citroen zusammenarbeiten. In der Größe 185/65R15 88H wird der GT Radial Champiro VP1 zukünftig bei Renault Nissan auf den Fahrzeugen Sandero 2 und Dacia Logan 2 verbaut. Verfügbar sind diese Modelle in ganz Osteuropa, dem Mittelmeerraum und Russland.

  • Seung-Do JIN wird neuer Präsident der Nexen Tire Europe. Seung-Do JIN soll das Unternehmen auf die Herausforderungen der Zukunft ausrichten, teilt die koreanische Konzernspitze mit. Er solle sich um die Erfüllung der Anforderungen im wachsenden Erstausrüstungsgeschäft und im Ersatzmarkt kümmern. Die kontinuierliche Information über die Qualität und die fortschrittliche Technologie der Produkte sowie der Ausbau der Markenbekanntheit in Europa sollen laut den Verantwortlichen langfristig dazu beitragen, die Marke in den kommenden Jahren weltweit unter den Top Ten der Reifenhersteller zu etablieren.

  • Zum 01. Mai 2014 wurde die Toyo Tire Deutschland GmbH (TTD) als neue Vertriebsgesellschaft in Deutschland gegründet. Wie die Toyo Tire & Rubber Co., Ltd. nun bekannt gab, ist Naoki Gonsui seit Anfang Mai neuer Präsident der Toyo Tire Deutschland GmbH. Weiterhin soll er auch Vorsitzender der Toyo Tire Europe GmbH sein.

  • Giti Tire plant, eine neue Fabrik in South Carolina, USA, zu errichten. Das Unternehmen will 560 Millionen US-Dollar in die Fabrik investieren und 1.700 neue Arbeitsplätze innerhalb der nächsten zehn Jahre schaffen. „Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Giti Tire und ein wichtiger Teil unserer Wachstumsstrategie weltweit“, so Enki Tan, Vorstandsvorsitzender der Giti Tire Group.