Robert Koutny ist neuer Giti Tire-Vertriebsdirektor für Osteuropa

Mittwoch, 10 Juli, 2013 - 13:15
Giti Tire hat für sein europäisches Team Robert Koutny als Sales Director Eastern Europe ernannt.

Giti Tire hat für sein europäisches Team Robert Koutny als Sales Director Eastern Europe ernannt. Zudem übernimmt Maurizio Moleri die Leitung des Verkaufs der Lkw-und Bus-Produkte Manager in Spanien und Portugal. Koutny ist verantwortlich für die Entwicklung und Etablierung der Marken GT Radial, PRIMEWELL und Runway in Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und den Balkan-Märkten. Er berichtet von seinem Büro in Prag aus an den Europa-Geschäftsführer Richard Lyons.

Laut Unternehmensangaben sammelte Koutny zuvor wertvolle Erfahrungen in der Reifenindustrie bei Bridgestone und Bandag. Maurizio Moleri soll gemeinsam mit GT Radial- und PRIMEWELL-Distributoren in ganz Spanien und Portugal den weiteren Ausbau des Lkw-Reifengeschäfts entwickeln. Moleri verfügt über mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung, zuletzt war er in Diensten von Pirelli (Spanien). Er wird in seiner Tätigkeit nun an Corrado Moglia, den Country Manager für Italien und Spanien, berichten. "Unsere jüngsten Ernennungen bekräftigen, dass wir nur die besten Leute aus ihren jeweiligen Bereichen rekrutieren. Sowohl Robert und Maurizio haben nicht nur das Wissen, um Ergebnisse zu liefern, sie haben die Erfahrung um die Mid-Tier-Positionierung des Giti Tire Portfolio zu stärken."

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Beim Kauf von vier Sommerreifen gibt es einen 20 Euro Tankgutschein dazu.

    Bereits im dritten Jahr bieten der Hersteller Giti Tire und Reifen Gundlach dem Handel eine Tankgutscheinaktion zur Verbraucheransprache an. Je nach Menge einer Bevorratung kann sich der Fachhandel pro Satz eine Aral-Card in Höhe von 20 Euro als Bonus für den Verbraucher sichern.

  • Die Giti Tire Deutschland GmbH befindet sich künftig in der Hollerithallee 17 in 30419 Hannover, dort wo auch das Forschungs- und Entwicklungszentrum beheimatet ist.

    Die Giti Tire Deutschland GmbH gibt ihren Umzug nach Hannover bekannt. Ende Mai soll der Umzug vom Standort Siegburg nach Hannover vollzogen werden und ab dem 06. Juni abgeschlossen sein. Seit Juli 2013 befindet sich in Hannover das Forschungs- und Entwicklungszentrum. Wie es seitens des Unternehmens heißt, bekommen die Mitarbeiter aus Siegburg eine neue Stelle in Hannover angeboten - einige werden mit umziehen, manche Positionen müssen neu besetzt werden.

  • Tobias Stöckmann (Motorsport Director Europe von Giti Tire) und Rainer Dörr (r.) haben die strategische Zusammenarbeit vereinbart.

    Giti Tire hat mit Dörr Motorsport einen Partner für sein erstes Rennsport-Engagement im deutschsprachigen Raum gefunden. Am Hauptsitz von Dörr Motorsport in der Frankfurter Klassikstadt haben Tobias Stöckmann (Motorsport Director Europe von Giti Tire) und Rainer Dörr jetzt final die strategische Zusammenarbeit besiegelt. Ihren Höhepunkt findet diese in der gemeinsamen Teilnahme beim ADAC Zurich 24h-Rennen von 25. bis 28. Mai auf dem Nürburgring.

  • Cimcorp liefert seine Dream Factory Lösung an Giti Tires neue Fabrik in Chester County, South Carolina, USA.

    Im Rahmen eines Multi-Millionen-Dollar-Abkommens werden Cimcorp und seine Muttergesellschaft Murata Machinery (Muratec) automatisierte Logistiksysteme für die neue Pkw-Radial-(PCR)-Reifenanlage von Giti Tire in Chester County, USA, installieren. Das neue Werk ist die erste Produktionsstätte von Giti in den USA und seine achte Produktionsstätte weltweit. Die Dream Factory-Lösung eignet sich für Brownfield- und Greenfield-Standorte. Cimcorp hat bereits eigenen Angaben zufolge Automatisierungslösungen an sieben der zehn größten Reifenhersteller weltweit geliefert.