Robert Koutny ist neuer Giti Tire-Vertriebsdirektor für Osteuropa

Mittwoch, 10 Juli, 2013 - 13:15
Giti Tire hat für sein europäisches Team Robert Koutny als Sales Director Eastern Europe ernannt.

Giti Tire hat für sein europäisches Team Robert Koutny als Sales Director Eastern Europe ernannt. Zudem übernimmt Maurizio Moleri die Leitung des Verkaufs der Lkw-und Bus-Produkte Manager in Spanien und Portugal. Koutny ist verantwortlich für die Entwicklung und Etablierung der Marken GT Radial, PRIMEWELL und Runway in Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und den Balkan-Märkten. Er berichtet von seinem Büro in Prag aus an den Europa-Geschäftsführer Richard Lyons.

Laut Unternehmensangaben sammelte Koutny zuvor wertvolle Erfahrungen in der Reifenindustrie bei Bridgestone und Bandag. Maurizio Moleri soll gemeinsam mit GT Radial- und PRIMEWELL-Distributoren in ganz Spanien und Portugal den weiteren Ausbau des Lkw-Reifengeschäfts entwickeln. Moleri verfügt über mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung, zuletzt war er in Diensten von Pirelli (Spanien). Er wird in seiner Tätigkeit nun an Corrado Moglia, den Country Manager für Italien und Spanien, berichten. "Unsere jüngsten Ernennungen bekräftigen, dass wir nur die besten Leute aus ihren jeweiligen Bereichen rekrutieren. Sowohl Robert und Maurizio haben nicht nur das Wissen, um Ergebnisse zu liefern, sie haben die Erfahrung um die Mid-Tier-Positionierung des Giti Tire Portfolio zu stärken."

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Cooper Tire und der 1. FSV Mainz 05 freuen sich über die neue offizielle Reifenpartnerschaft.

    Cooper Tire ist ab sofort offizieller Reifenpartner des 1. FSV Mainz 05. Das weltweit agierende, US-amerikanische Unternehmen mit dem Deutschlandsitz in Dreieich bindet sich bis 2019 an den Bundesligisten aus Mainz. Die Marke Cooper Tire wird künftig unter anderem auf der LED-Bande im TV-A-Bereich der OPEL ARENA zu sehen sein.  

  • Tobias Stöckmann, Sales und Marketing Director DACH (l.) und Stefan Fischer, Managing Director Giti Tire Europe (r.) sprachen mit der Redaktion über die strategische Neuausrichtung und Produkte.

    Mit einem neuen Messekonzept, einigen Produktneuheiten sowie dem Thema Motorsport, präsentierte sich Giti Tire auf der REIFEN. Im Einklang mit der Gesamtausrichtung eines weltweit einheitlichen Unternehmensauftritts und geplanten Projekten im Bereich Motorsport sowie der Einführung der Marke Giti im europäischen Lkw- und Coach-Markt standen erstmals das Herstellerlogo sowie die entsprechenden Farben im Fokus des Standkonzepts.

  • Der Renn-Lkw von Norbert Kiss, Team tankpool24.

    Vom 26. bis 28. August 2016 findet das fünfte Rennen in der diesjährigen Saison der FIA European Truck Racing Championship statt. Beim Truck Grand Prix am Hungaroring in der Nähe von Budapest wird das Speedline Truck Team mit seinen regionalen Handelspartnern vor Ort sein. Die Lkw-Rad-Marke des Schweizer Unternehmens RONAL GROUP sponsert wie in den beiden vergangenen Jahren den Rennstall tankpool24. Neuer Fahrer im Team ist Norbert Kiss, derzeit Vierter im Gesamtklassement.      

  • Vipal und Kov-Grad d.o.o. aus Bužim in Bosnien und Herzegowina arbeiten zusammen.

    Vipal schloss mit Kov-Grad d.o.o. aus Bužim in Bosnien und Herzegowina eine Partnerschaft, mit dem Ziel, in Osteuropa weiter zu wachsen, die Markenbekanntheit zu erhöhen und eine bessere Positionierung im Land zu erreichen. Kov-Grad d.o.o. vertraut bei seiner Arbeit, unter anderem bei der Runderneuerung, auf Produkte von Vipal.