Robert Koutny ist neuer Giti Tire-Vertriebsdirektor für Osteuropa

Mittwoch, 10 Juli, 2013 - 13:15
Giti Tire hat für sein europäisches Team Robert Koutny als Sales Director Eastern Europe ernannt.

Giti Tire hat für sein europäisches Team Robert Koutny als Sales Director Eastern Europe ernannt. Zudem übernimmt Maurizio Moleri die Leitung des Verkaufs der Lkw-und Bus-Produkte Manager in Spanien und Portugal. Koutny ist verantwortlich für die Entwicklung und Etablierung der Marken GT Radial, PRIMEWELL und Runway in Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und den Balkan-Märkten. Er berichtet von seinem Büro in Prag aus an den Europa-Geschäftsführer Richard Lyons.

Laut Unternehmensangaben sammelte Koutny zuvor wertvolle Erfahrungen in der Reifenindustrie bei Bridgestone und Bandag. Maurizio Moleri soll gemeinsam mit GT Radial- und PRIMEWELL-Distributoren in ganz Spanien und Portugal den weiteren Ausbau des Lkw-Reifengeschäfts entwickeln. Moleri verfügt über mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung, zuletzt war er in Diensten von Pirelli (Spanien). Er wird in seiner Tätigkeit nun an Corrado Moglia, den Country Manager für Italien und Spanien, berichten. "Unsere jüngsten Ernennungen bekräftigen, dass wir nur die besten Leute aus ihren jeweiligen Bereichen rekrutieren. Sowohl Robert und Maurizio haben nicht nur das Wissen, um Ergebnisse zu liefern, sie haben die Erfahrung um die Mid-Tier-Positionierung des Giti Tire Portfolio zu stärken."

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Rainer Harter, hier links im Bild, hat die Giti Tire Deutschland GmbH verlassen.

    Ein neuer Verantwortlicher wird bei der Giti Tire Deutschland GmbH gesucht. Rainer Harter hat als General Manager D-A-CH das Unternehmen nach etwas mehr als einem Jahr Zugehörigkeit bereits wieder verlassen. Harter hatte zuvor in verantwortlicher Position bei Michelin gewirkt.

  • Der GTL925 von GT Radial ist ein Langstrecken-Reifen.

    Giti Tire präsentiert aus dem GT Radial Lkw- und Busreifenportfolio den GSW226 für die Antriebsachse und den GTL925. Der GSW226 ist mit dem „Three Peak Mountain Snow Flake (3PMSF) gekennzeichnet. Laut Unternehmensangaben zeichnet er sich unter anderem durch gute Performance auf Schnee, Eis und nasser Fahrbahn aus. Der Reifen ist in der Dimensionen 385/65R22.5 (158L; 160J) erhältlich.

  • Mit Linglong Tire präsentierte der 1. FSV Mainz 05 erstmalig einen chinesischen Werbepartner in der Coface Arena.

    Mit Linglong Tire präsentierte der 1. FSV Mainz 05 beim Heimspiel gegen den FC Augsburg am vergangenen Samstag erstmalig einen chinesischen Werbepartner in der Coface Arena. Der Reifenhersteller mit Sitz in der Provinz Shandong südöstlich von Peking wird sich künftig auf der LED-Bande im TV-A-Bereich präsentieren und damit die letzte freie Sequenz in diesem Bereich auf den Banden des Mainzer Stadions besetzen. Die Zusammenarbeit mit Linglong Tire ist zunächst auf ein Jahr ausgelegt.

  • Michael Kaletta ist unerwartet verstorben.

    Nach dem plötzlichen Tod von Michael Kaletta, dem Verkaufsleiter D - A - CH Nutzfahrzeugreifen der GITI Tire Deutschland GmbH, zeigt sich der europäische Managing-Director Richard Lyons schockiert und betroffen. Kaletta starb im Alter von 45 Jahren am 26. September an einer Herz-Attacke.