RH Alurad kündigt neuen Markenauftritt an

Mittwoch, 6 Dezember, 2017 - 14:45
Ralf Weber, Technik und Geschäftsführer Wolfgang Böhmer am Messestand in Halle 11, E 110.

Auch in diesem Jahr präsentiert sich RH Alurad auf der Essen Motor Show mit einem eigenen Messestand. Dort können sich die Besucher über Neuheiten des Sauerländer Unternehmens informieren. So kündigen die Unternehmensverantwortlichen zum Beispiel den Launch ihres neuen Markenauftritts an. Wie das neue Logo beispielsweise auf den Nabenkappen aussieht, wird an einem Bildschirm visuell dargestellt.

Ferner stellt RH Alurad mit dem einteiligen RB 12 eine Produktneuheit auf der Messe vor. Besonders auffallend sind die Speichen des RB 12 in unterschiedlichen Formen und Längen. Diese Formgebung soll dem Rad ein dynamisches und filigranes Auftreten verleihen. Um dem Rad mehr Sportlichkeit zu verleihen, ist das Hinterachsen-Rad konkav designed. Das RB 12 soll für eine Vielzahl von Fahrzeuganwendungen in den Größen 8,5 und 9,5x19 Zoll, LK5, zum Frühjahr 2018 erhältlich sein. Lieferbar ist das Rad in den Farbvarianten „schwarz voll poliert“, „anthrazit voll poliert“ und „hyper silber“.

Einen ausführlichen Bericht zur Essen Motor Show lesen Sie in der Januar-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die drei wichtigsten Produktlinien für Pkw, Motorräder und Motorsporteinsätze wird Avon Tyres anlässlich der Reifenmesse zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Köln präsentieren.

    Die drei wichtigsten Produktlinien für Pkw, Motorräder und Motorsporteinsätze wird Avon Tyres anlässlich der Reifenmesse zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Köln präsentieren. Die aktuellen, innovativen Reifen von Avon werden in Halle 6, Stand C-070 zu sehen sein.

  • Der neue Wintrac Pro von Apollo Vredestein ist am Messestand des Unternehmens auf der The Tire Cologne zu begutachten.

    Während der The Tire Cologne stellt Apollo Vredestein seinen neuen UHP-Winterreifen Wintrac Pro vor. Nach Angaben des Unternehmens überzeugt der Reifen durch seine Performance, hohen Kurvengrip, kurze Bremswege auf nasser Straße und starkes Handling auch bei hoher Geschwindigkeit.

  • Der neue DKG-Vorstand (v.l.n.r.): Prof. Dr.-Ing. Andreas Limper, Dr. Christina Bergmann und Dr. Hans-Martin Issel.

    Die Deutsche Kautschukgesellschaft (DKG) hat einen neuen Vorstand. Die Mitgliederversammlung wählte in Bad Neuenahr einstimmig für die Amtszeit bis 2021 Dr. Christina Bergmann zur DKG-Vorsitzenden. Sie folgt auf Dr. Jörg Böcking, der die DKG von 2015 bis 2018 führte.

  • Das Borbet BL4 ist hier auf dem Opel Corsa E in „mistral anthracite polished glossy“ aufgezogen.

    Das Leichtmetallrad BL4 der Kategorie „Sports“ von Borbet ist ab sofort in 6,5x15 Zoll mit den Einpresstiefen 35 und 45 erhältlich. In der neuen Farbausführung „mistral anthracite polished glossy“ passt es für den Opel Corsa E, mit ABE – auch für den Serienreifen 195/60/15.