rezulteo identifiziert steigendes Interesse an Ganzjahresreifen

Donnerstag, 18 Juli, 2019 - 13:30
In jedem Quartal analysiert das Reifenvergleichsportal rezulteo das Nutzerverhalten der marktspezifischen Länderseiten.

In jedem Quartal analysiert das Reifenvergleichsportal rezulteo das Nutzerverhalten der marktspezifischen Länderseiten aus Spanien, Frankreich, Italien, der Türkei, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich, Deutschland und Polen. Das Publikum der rezulteo-Webseiten ist keineswegs repräsentativ für den gesamten Reifenmarkt, dennoch lesen sich Teile der Auswertung interessant.

Welcher Reifentyp wurde am häufigsten gewählt? Im Zeitraum April bis Juni 2019 interessierten sich wenig überraschend die meisten Internetnutzer länderübergreifend für Sommerreifen. In Frankreich waren auf rezulteo 65 Prozent der ausgewählten Produkte Sommerreifen und 29 Prozent Ganzjahresreifen. In Deutschland wird noch immer der traditionelle Wechsel auf Sommerreifen präferiert. Mit 66 Prozent interessierten sich die rezulteo-Nutzer in Deutschland vornehmlich für diesen Reifentyp. Aber auch Allwetterreifen wurden mit 26 Prozent häufig gewählt. Immer beliebter werden Ganzjahresreifen laut resulteo auch in Spanien. Sie machten 42 Prozent der auf rezulteo gewählten Pneus aus und sind somit fast auf dem Niveau der Sommerreifen (52 Prozent). Dieser Trend ähnelt laut den Verantwortlichen dem Nutzerverhalten der Italiener auf der italienischen Webseite (34 Prozent). Die Türkei ist das einzige „rezulteo-Land“, in dem Ganzjahrespneus nicht so beliebt waren wie anderswo. Der Reifentyp wurde von 15 Prozent der Nutzer ausgewählt, auf Sommerreifen entfiel ein Anteil von 73 Prozent.

Das Portal veröffentlicht auch eine Übersicht der "Top 3" der geklickten Reifenmarken und Profile:

Deutschland:        
1. Goodyear 2. Continental 3. Pirelli

Frankreich:         
1. Michelin 2. Goodyear 3. Bridgestone

Italien:            
1. Goodyear 2. Bridgestone 3. Michelin

Niederlande:        
1. Goodyear 2. Continental 3. Michelin

Polen        
1. Goodyear 2. Bridgestone 3. Dunlop

Spanien:        
1. Michelin 2. Goodyear 3. Bridgestone

Türkei :        
1. Goodyear 2. Continental 3. Michelin

Vereinigtes Königreich:    
1. Goodyear 2. Michelin 3. Continental

Top 3 der meistgeklickten Reifen

Deutschland:
1. Continental PremiumContact 6
2. Goodyear EfficientGrip Performance
3. Dunlop Sport BluResponse

Frankreich:
1. Michelin CrossClimate + (Ganzjahresreifen)
2. Michelin Primacy 4
3. Bridgestone Turanza T005

Italien:
1. Goodyear Vector4Seasons Gen-2 (Ganzjahresreifen)
2. Goodyear EfficientGrip Performance
3. Michelin CrossClimate + (Ganzjahresreifen)

Niederlande:
1. Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3
2. Michelin CrossClimate + (Ganzjahresreifen)
3. Michelin Primacy 4

Polen:
1. Dunlop Sport BluResponse
2. Bridgestone Turanza T005
3. Goodyear EfficientGrip Performance

Spanien:
1. Michelin CrossClimate + (Ganzjahresreifen)
2. Michelin Primacy 4
3. Goodyear Vector4Seasons Gen-2

Türkei:
1. Goodyear EfficientGrip Performance
2. Falken Ziex ZE310 Ecorun
3. Continental PremiumContact 6

Vereinigtes Königreich:
1. Goodyear EfficientGrip Performance
2. Michelin CrossClimate + (Ganzjahresreifen)
3. Bridgestone Potenza S001

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Größenportfolio des Yokohama BluEarth-4S AW21 wächst von 38 auf 52 Reifengrößen. Bildquelle: Yokohama.

    Im letzten Jahr führte Reifenhersteller Yokohama mit dem BluEarth-4S AW21 seinen ersten Pkw-Ganzjahresreifen ein. Die Angebotspalette des Ganzjahresreifens, dessen Namenskürzel „4S“ auf das englische „four seasons“ anspielt, wird nun um 14 Größen erweitert.

  • Die Großhandelsplattform TyreSystem hat ihren neuen Bevorratungsreport für Winter- und Ganzjahresreifen herausgegeben.

    Die Großhandelsplattform TyreSystem hat ihren neuen Bevorratungsreport für Winter- und Ganzjahresreifen herausgegeben. Reifenhändler, Kfz-Werkstätten und Autohäuser soll dieser als "Trend-Wegweiser" bei der Bevorratungsentscheidung unterstützen.

  • AutoBild weist darauf hin, dass selbst bei starken Regenfällen auf intakten Strecken hierzulande die Wasserhöhe selten über einen Millimeter steigt. Anders als in einer Testsituation, die dieses Bild zeigt.

    Keine Panik will die AutoBild eigenen Angaben zufolge mit der Veröffentlichung der Ergebnisse einer aktuellen Testeinheit auf nasser Fahrbahn verursachen – das Ergebnis ist dennoch unbedingtes Argument für Neureifen, wenn es um sicherheitsrelevante Erwägungen geht.

  • Das Reifenfachmagazin AutoRäderReifen-Gummibereifung.

    In der vorliegenden August-Ausgabe lesen Sie wieder ein umfangreiches IT-Spezial. Christian Koeper, COO der SAITOW AG, stand der Redaktion in einem ausfürhlichen Interview Rede und Antwort. Außerdem haben wir uns intensiv mit dem Segment Ganzjahresreifen beschäftigt. Neben den aktuellsten Testergebnissen präsentieren wir auch die neuesten Produkte der Hersteller.