Rema Tip Top erhält Großauftrag für Werksgummierungen

Montag, 9 Dezember, 2019 - 12:00
Für die Unternehmen Van Hool und GATX stattet die Tip Top Oberflächenschutz Elbe GmbH Tankcontainer und Kesselwagen mit säureresistenten Werksgummierungen aus. Bildquelle: Rema Tip Top.

Die Tip Top Oberflächenschutz Elbe GmbH hat für das erste Halbjahr 2020 einen Großauftrag erhalten. Das Tochterunternehmen der Rema Tip Top AG wird für die Unternehmen Van Hool und GATX mehr als 130 Tankcontainer und Kesselwagen mit säureresistenten Werksgummierungen erstauskleiden. Zum Einsatz kommt dabei das Eigenprodukt Chemoline 70.

„Wir freuen uns, den Kunden Van Hool und GATX unsere langjährige Expertise im Bereich Korrosionsschutz zur Verfügung und unsere Leistungsfähigkeit als Komplettanbieter von industriellem Korrosionsschutz unter Beweis stellen zu können“, berichtet Stefan Meyer, Geschäftsführer Tip Top Oberflächenschutz Elbe. An den Tip Top Elbe-Standorten in Wittenberg und Warstein werden die Tanks mit der Werksgummierung versehen, ehe sie anschließend über den Hersteller Van Hool zum Auftraggeber BASF gelangen. Das Unternehmen BASF plant mit den stapelbaren Tankkesseln seine Abfertigungsdauer im täglichen Betrieb zu reduzieren. „Beim Kunden BASF haben wir bereits ein stationäres Salzsäurelager mit unserer Chemoline 70 ausgekleidet, nun dürfen wir die Qualität unserer Gummierung auch bei den mobilen Behältern zeigen“, so Meyer weiter. Chemoline 70 ist eine Weichgummierung auf Basis von Chlorbutylkautschuk und PVC (CIIR / PVC), die besonders resistent gegen Mineralsäuren und Basen sein soll.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Sailun Tyre gibt die Einführung einer 6-Jahres-Produktgarantie für sämtliche Sailun- und RoadX-Lkw-Reifen bekannt.

    Sailun Tyre gibt die Einführung einer 6-Jahres-Produktgarantie für sämtliche Sailun- und RoadX-Lkw-Reifen bekannt. Die Sailun-Reifengarantie gilt laut der chinesischen Unternehmenführung für alle Profile, die im Straßenverkehr eingesetzt werden und über eine vollständige Serien- und DOT-Nummer verfügen. Alle Reifen seien gegen Verarbeitungs- und Materialfehler versichert. Die Garantie gelte bis zur Verschleißgrenze von 1,6 mm.

  • "Mistral anthracite polished glossy" ist eine der drei erhältlichen Farbvarianten des CW6 von Borbet. Bildquelle: Borbet.

    Für den Mercedes-Benz Sprinter hat Räderhersteller Borbet eine ECE-Variante seines neuen Designs CW6 im Programm. Das Rad der Kategorie „Commercial Wheels“ ist in drei Farbvarianten verfügbar und soll durch seine hohen Radlasten überzeugen.

  • Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105.

    Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105. Im US-Markt steht der AVID GT mit der für Porsche typischen „N0“-Kennung zur Verfügung.

  • Der Ganzjahresreifen Gripmax Suregrip A/S ist neu im Van den Ban-Sortiment. Bildquelle: Van den Ban.

    Der niederländische Reifenlieferant Van den Ban Autobanden B.V. (VDB) will sich nach eigenen Angaben in der anstehenden Saison mehr auf Ganzjahresreifen konzentrieren – ohne dabei das Geschäft mit Sommerreifen zu vernachlässigen. Mit einem Mix aus Premium- und Budgetreifen sowie mehr als 1,5 Millionen Reifen und fast 11.000 weiteren Artikeln auf Lager sieht sich das Unternehmen gut gerüstet für die neue Saison.