Reifen Straub mit Spezialkatalog für Motorradreifen

Donnerstag, 6 Mai, 2004 - 02:00

Rechtzeitig zur Motorradreifen-Saisoneröffnung ist der Spezial-Katalog für Motorradreifen und mehr "der straub " erschienen. Mit fast 300 Seiten war der Katalog noch nie so aufwendig wie heute. Reifen Straub gehört zu den größten Versendern für Motorradreifen in Europa. Inhaber Eugen Straub legt Wert darauf, dass sich die angebotenen Reifen am eigenen Lager befinden. Das bedeutet, dass Aufträge nicht weitervermittelt werden, sondern komplett im eigenen Haus bearbeitet und versendet werden. Auf über 25.000 Quadratmeter eigenem Grund mit 8000 Quadratmeter Hallenflächen, lagertn ca. 200.000 PKW - Motorrad - und LKW - Reifen. In der Region Südwürttemberg, Oberschwaben ist Reifen Straub mit 7 eigenen Filialen und 40 Mitarbeitern ein bedeutender Vermarkter von PKW - Motorrad - und LKW - Reifen. der Katalog enthält auch eine unverbindliche Preisempfehlung, die es den Händlern erleichtert, eine marktgerechte Endverbraucher-Preisempfehlung zu finden.
Eine Umfrage des deutschen Versandhandels-Instituts, durch das Marktforsch-ungsinstitut TNS-Emnid belegt, das über 75 Prozent der Kunden noch per Katalog bestellen. Wobei 28,1 Prozent der Katalog - Kunden auch online über das Internet bestellen. Umgekehrt ziehen ca. 57,5 Prozenrt der Internetkäufer auch Kataloge zu Rate .
Durch einen bedienerfreundlichen Online-Shop können alle Warenverfügbarkeiten abgefragt und gleichzeitig Bestellungen generiert werden. Persönliche Zugangsdaten sind erhältlich unter info@der-straub.de.

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Team Giti und Dörr Motorsport beim zweiten VLN Lauf am Nürburgring.

    Nachdem Giti Tire Ende März die Zusammenarbeit mit Dörr Motorsport bekanntgegeben hat, freut sich der Reifenhersteller nun über erste Erfolge: Beim zweiten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring am 08. April 2017 fuhr Dörr Motorsport auf den zweiten Platz seiner Klasse. Damit ist das aktive Training für das ADAC Zurich 24h-Rennen absolviert und der Fokus auf das letzte Wochenende im Mai ausgerichtet.

  • Aus chinesischer Produktion: Der LB02S.

    Die Marke LEAO erweitert ihr Sortiment im EM-Bereich. „Mit Fabrikaten in acht Profilen und elf unterschiedlichen Dimensionen haben unsere Kunden in einem preislich hoch interessanten Segment eine noch größere Auswahl an belastbaren Spezialreifen“, so Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer des Vertriebspartners ML Reifen.

  • Hermann Lorenz, Geschäftsführer von Reifen Lorenz, überreicht Vera Krüger den Schlüssel für einen Renault Zoe in der Filiale Lauf an der Pegnitz. (Bildnachweis: Reifen Lorenz)

    Ab sofort stellt Reifen Lorenz seinen Kunden mit e-Autos eine eigene e-Ladestation in der Bayreuther Filiale zur Verfügung. Vier e-Fahrzeuge lässt Reifen Lorenz zudem durch Lauf, Nürnberg und Bayreuth fahren. „Der Markt für Elektrofahrzeuge ist in Bewegung, und wir bewegen uns mit“, sagt Firmeninhaber Hermann Lorenz.