Reifen Stiebling kleidet HTC-Basketballerinnen ein

Dienstag, 30 September, 2014 - 12:30
Der Herner Reifenfachhändler Reifen Stiebling stützt als Trikotsponsor Leistungs- und Jugendsport im Revier, wie zum Beispiel die HTC-Basketballerinnen.

Das erste Heimspiel der Damen des Herner TC in der Basketball-Bundesliga-Saison 2014/15 findet am 03. Oktober 2014 gegen die Chemnitzer ChemCats statt. Mittendrin unter den dann etwa 500 Zuschauern in der MCG-Arena werden Kunden und Mitarbeiter von Reifen Stiebling sitzen. Der Herner Reifenfachhändler unterstützt seit Jahren die Basketball-Damen als Trikotsponsor.

„Dieser Verein und diese Mannschaft sind Aushängeschilder und sympathische Werbeträger unserer Stadt. In der Jugendarbeit ist der HTC vorbildlich. Wir als Fachhändler vor Ort lassen uns gerne in die Pflicht nehmen, die zumeist ehrenamtliche Arbeit zu unterstützten. Ein Online-Unternehmen wird dies mit Sicherheit nie tun“, so Christian Stiebling. Doch nicht nur im Leistungs-, sondern auch im Jugendsport will Reifen Stiebling Akzente setzen. So stellt der Reifenfachhändler regelmäßig über Facebook Fußball-Junioren Trikots zur Verfügung – inzwischen rund 100 Trikotsätze. Eine ganz besondere Beziehung pflegt Christian Stiebling außerdem nach Haltern. In der Seestadt gibt es nicht nur eine große Stiebling-Vertretung, dort trainiert auch Ex-Profi und Vize-Weltmeister Christoph Metzelder die A-Junioren (bis 18 Jahren) seines Heimatvereins TuS Haltern. „Metze“ arbeitet seit über eineinhalb Jahren mit Reifen Stiebling zusammen. „Junge Leute von der Straße zu holen, ihnen eine Aufgabe zu geben und sie zu unterstützten, dieser Pflicht müssen wir uns stellen. Christoph Metzelder macht dies nicht nur durch seine eigene Stiftung, sondern ganz speziell auch beim TuS Haltern. Diese Haltung und Einstellung wird von unserem Unternehmen nicht nur geteilt, sondern auch ausdrücklich gefördert“, so Stiebling weiter.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Olaf Thon und Christian Stiebling präsentieren das Plakat.

    In Herne lädt „Reifen Stiebling“ im Juni zum "Public Viewing". Der Reifen-Fachhändler präsentiert gemeinsam mit dem LM:V Veranstaltungsservice sowie „Ollis Restaurant“ den „WM-Park Gysenberg“. Im etwa 2.500 Quadratmeter großen Biergarten des Restaurants am Eingang zum Revierpark werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland gezeigt, der Eintritt ist generell frei. Anpfiff ist am Sonntag, 17. Juni, um 17 Uhr mit dem Auftaktspiel gegen Mexiko.

  • Freuen sich auf das Fußballcamp in Bottrop und die Ausweitung der Zusammenarbeit: (von links) Holger Möbuß (Fußballfabrik), Christian Stiebling (Geschäftsführer „Reifen Stiebling“), Ingo Anderbrügge (Fußballfabrik) und Jürgen Koch (Sales Director Germany Replacement bei FALKEN).

    Die „Fußballfabrik“ von Ex-Profi Ingo Anderbrügge ist im März zu Gast beim SV Rhenania Bottrop: Reifen Stiebling tritt gemeinsam mit dem Reifenhersteller Falken als Sponsor des dreitägigen Fußballcamps auf.

  • Christian Stiebling (li.) und Christoph Metzelder (3. von li.) mit den kleinen und großen Stars nach der Trikotübergabe durch den Vize-Weltmeister. (Foto: Reifen Stiebling)

    Als Glücksbringer für den Herner TC entpuppte sich Christoph Metzelder im Top-Spiel der Damenbasketball-Bundesliga gegen die Rutronik Stars Keltern. Eingeladen wurde der Ex-Fußballprofi vom Herner Reifen-Fachhändler „Reifen Stiebling“. Der Sponsor des HTC und Partner von Christoph Metzelder versenkte in der ausverkauften Halle gleich „zwei Bälle im Korb“: „Der Besuch war eine willkommene Top-Motivation für die Spielerinnen auf dem Parkett, zum anderen zeichnete Christoph Metzelder als ein echter Profi zum Anfassen in der Halbzeitpause die Sieger unserer Trikotaktion aus“, so Alexander Stiebling.

  • Alexander Stiebling (l.) gratuliert Ralf Bialek zum 40. Mitarbeiterjubiläum.

    „Ich hatte und habe hier vier Chefs mit dem Nachnamen Stiebling. Alfred Senior und Junior, Christian und jetzt Alexander“, so Ralf Bialek, der im April 2018 vier Jahrzehnte bei dem Herner Fachhändler Reifen Stiebling angestellt ist. Vor allem der Zusammenhalt an seinem Arbeitsplatz, besser gesagt in der „Familie“, habe dem Jubilar in den vergangenen 40 Jahren gefallen.