"Reifen Müller" sponsert Fußballcamp

Montag, 21 Oktober, 2019 - 15:15
Gruppenbild mit UEFA-Cup Sieger: Schalkes „Eurofighter“ Ingo Anderbrügge (rechts) war mit seiner Fußballfabrik zu Gast bei Fortuna Babelsberg. „Reifen-Müller“ unterstützte das Camp als Sponsor.

Erstmalig unterstützte „Reifen-Müller“ in Zusammenarbeit mit dem Reifenhersteller Falken ein Fußballcamp der "Fußballfabrik" des ehemaligen Bundesliga-Profis Ingo Anderbrügge.

Für die 36 Talente ging es an den vier Camp-Tagen auf dem Gelände Fortuna Babelsberg insgesamt acht Mal auf den grünen Kunstrasen. Neben dem Training standen für die Nachwuchskicker auch Themen wie Ernährung, Teamgeist, Regeln, Fair-Play und Mobbing auf dem Programm. Am Abschlusstag richtete „Reifen-Müller“ für die Spieler und deren Eltern einen gemeinsamen Familientag aus. Dort erhielten die jungen Kicker bei der Siegerehrung, neben ihrem Teilnahme-Pokal der Fußballfabrik, noch einen Fußball und einen Gymbag der Marke Adidas. „Die Geschenke dienen als Erinnerung an vier wunderbare Trainingstage. Wenn man bei der Übergabe in so viele leuchtende Kinderaugen blickt, dann weiß man genau, wofür man Aktionen dieser Art unterstützt“, freute sich Stefan Brüning, Leiter für Vertrieb und Marketing bei „Reifen-Müller“. Gemeinsam mit Dennis Leo, Leiter der „Reifen-Müller“-Filiale in Potsdam-Babelsberg, nahm Brüning auch die Ehrung der Nachwuchskicker vor.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Conti vernetzt die VW ID. Elektrofahrzeuge nicht nur mit seinen Servern, sondern stattet sie auch werksseitig mit Reifen aus. Bildquelle: Volkswagen AG.

    Für seine neuen Elektrofahrzeuge setzt der Volkswagen-Konzern gleich zweifach auf die Expertise von Continental. So liefert Conti nicht nur die Fahrzeugserver für die neuen VW ID.-Fahrzeuge, sondern rüstet den VW ID.3 ab Werk nun auch mit Reifen aus. Dazu hat der Wolfsburger Automobilhersteller Sommer- und Winterreifen für Felgen mit Durchmessern von 18 und 19 Zoll freigegeben.

  • Ab wann neue Michelin X Incity Energy im deutschsprachigen Markt erhältlich sein wird, steht zurzeit noch nicht fest. Bildquelle: Michelin.

    Auf der Busworld in Brüssel hat Michelin mit dem Michelin X Incity Energy die neueste Generation seines Reifens für Elektrobusse im Stadtverkehr präsentiert. Der neue Reifen der Dimension 275/70 R22.5 verfügt laut Unternehmensangaben über eine Traglast von bis zu acht Tonnen pro einfach bereifter Achse und soll es zukünftigen Generationen von Elektrobussen so ermöglichen, ihre Beförderungskapazitäten auszubauen.

  • Pirelli ist eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Reifenunternehmen, das von intelligenten Reifen ermittelte Informationen über die Fahrbahnoberfläche über das 5G-Netz überträgt.

    Pirelli ist eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Reifenunternehmen, das von intelligenten Reifen ermittelte Informationen über die Fahrbahnoberfläche über das 5G-Netz überträgt. In Turin präsentierte das Unternehmen die Anwendung World-first 5G enhanced ADAS-Service.

  • Olympiasieger Fabian Hambüchen packte beim saisonalen Wechsel bei Reifen Helm genauso wie Geschäftsführer Stephan Helm mit an. Bildquelle: Bridgestone.

    Bridgestone-Kampagnen-Botschafter Fabian Hambüchen hat Reifen Helm in Hamburg einen Besuch abgestattet. Der Olympiasieger informierte sich über das Thema Reifensicherheit im Winter und packte beim Räderwechsel mit Geschäftsführer Stephan Helm und seinem Team mit an.