Reifen-in.de bietet händlerindividuelle Webshops an

Mittwoch, 6 Juni, 2018 - 10:15
Geschäftsführer von reifen-in.de, Jens J. Hofmann, freut sich über das Interesse an reifen-in.de.

Reifen-in.de präsentierte sich auf der The Tire Cologne auf einem 28 Quadratmeter großen Stand direkt am Eingang der Messe in Halle 8 und informierte unter anderem über neue Funktionen. Jens J. Hofmann, Geschäftsführer von reifen-in.de, zeigte sich sehr erfreut über den positiven Verlauf der Messe.

„Das war unser erster Messeauftritt nach dem Launch im Januar und wir konnten unseren Gästen vier Tage lang erfolgreich vermitteln, was reifen-in.de von anderen Marktplatzkonzepten und Onlineshops abhebt: Der Fachhandel verkauft seine eigenen Reifen und Dienstleistungen zu eigenen Preisen über reifen-in.de und kann so gezielt neue Kunden aus der Region gewinnen“, so Jens Hofmann. Neben dem grundlegenden Konzept stellte reifen-in.de auf dem Messestand exklusiv neue Features vor, wie zum Beispiel die händlerindividuellen Webshops. Dieser ermöglicht es dem Fachhandel, im reifen-in-Backend einen eigenen Webshop freizuschalten. Mit der Zusatzfunktion des virtuellen Bestandes kann der Fachhändler seinen eigenen Bestand um Marken, einzelne Profile oder Reifengrößen erweitern. Dennoch bestimmt der Fachhändler auch hier seine Marge am Reifen selbst.

„Darüber hinaus konnten wir viele Händler mit der intuitiven und einfach zu bedienen Usability von reifen-in.de überzeugen. Im Reifenfachhandel muss die Arbeitsvorbereitung zügig von der Hand gehen. Ein langes Einarbeiten in technisch komplexe Systeme ist eher zeitraubend als umsatzfördernd“, so Christina Meyna, Marketing Managerin bei reifen-in.de. Unterstützt wurde das reifen-in.de Team von der KÜKE Vertriebsgesellschaft, die ihre Termine am Stand von reifen-in.de vollzogen. „Ohne diesen Support hätten wir das große Interesse in den Stoßzeiten nicht bewältigen können“, so Hofmann.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Reifenhändler-Preis-Suchmaschine bietet ihren Nutzern jetzt auch eine Bewertungsfunktion für Reifen und Felgen an.

    Das Portal Reifen-vor-Ort.de integriert eine Bewertungsfunktion für Reifen und Felgen. Kunden können die Meinung zu den erworbenen Reifen oder Felgen anhand eines Fünf-Sterne-Bewertungssystems ausdrücken. Neben der Beurteilung der gekauften Produkte bietet die Plattform noch weitere Bewertungsmöglichkeiten an: Nutzer können das Angebot seit anderthalb Jahren auf der externen Bewertungs-Community Trustpilot bewerten. Reifen-vor-Ort nutzt diese Kundenbewertungen, um insbesondere bei Neukunden Vertrauen aufzubauen.

  • Mit praktischen, nachhaltigen und effizienten Lösungen will Bridgestone auf die Bedürfnisse von Flotten, Erstausrüstern und wichtigen Kunden reagieren und somit auch die Zukunft der Mobilität mitgestalten.

    Bridgestone will Flottenbetreiber mit modernen Lösungen für ihre alltäglichen Herausforderungen unterstützen. Für die sich weltweit schnell wandelnde Logistikbranche bietet das Unternehmen neue Produkte, digitale Lösungen, Reifen und Technologien an. Auf der IAA 2018 wird Bridgestone in Halle 16 am Stand C01 neue Produkte präsentieren, die sein Angebot an Reifen und Mobilitätslösungen ergänzen.

  • Pirelli feiert die langjährige Zusammenarbeit mit Porsche Classic.

    Pirelli agiert beim AvD-Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring erneut als Sponsor der Porsche Classic. Den Fans bietet die Veranstaltung die Gelegenheiten, eine Vielzahl klassischer Fahrzeuge unterschiedlichster Art in Aktion zu erleben. Im Mittelpunkt der Ausstellung Porsche Classic steht die Feier des 70-jährigen Jubiläums der Porsche Sportwagen.

  • Die Youngtimer-Reifen von Vredestein bringen ein passendes Laufflächen-Profil sowie ein elegantes Seitenwanddesign mit.

    Vredestein bietet ein breites Portfolio an Oldtimerreifen an. Eine wachsende Nachfrage bei Youngtimern sei außerdem zu erkennen. Daher erweitert das Unternehmen sein Angebot an Reifen für diese Fahrzeuge. Der erste Youngtimer-Reifen von Vredestein wurde speziell für den Audi Urquattro in der Größe 215/50 R15 entwickelt und kommt im September 2018 auf den Markt. Die Entwicklung wurde von dem ehemaligen Formel-1-Champion und Botschafter der Marke Vredestein Jochen Mass unterstützt.