RDKS Workshop bei Firma Auswuchtwelt für Frühjahr 2016 ausgebucht

Freitag, 29 Januar, 2016 - 13:15
Auswuchtwelt schult in Sachen RDKS/ TPMS.

Wie die Firma Auswuchtwelt mitteilt, sind die RDKS Workshops für das komplette Frühjahr ausgebucht. Die Anmeldungen kommen aus ganz Deutschland, Schweiz und Österreich. Seit Januar 2015 bietet die Firma Auswuchtwelt Workshops zum Thema RDKS/ TPMS nach dem Motto „Anfassen, Testen und Ausprobieren“ im neu gestalteten Schulungszentrum an. Die Workshops sind ganztägig und umfassen einen theoretischen wie praktischen Teil.

Verschiedene Geräte werden vorgestellt, so dass sich die Teilnehmer ein eigenes Bild machen können, welches Gerät für sie am besten geeignet ist. Auch die Übersicht der Sensoren diverser Hersteller wird besprochen und welches Werkszeug zur fachgerechten Montage eines Sensors benötigt wird. Für Fragen oder Anmeldungen zum Workshop steht Schulungsleiter Thomas Zink unter thomas.zink@auswuchtwelt.de zur Verfügung. Auch zum Thema „Fachgerecht Wuchten und Montieren“ bietet die Firma Auswuchtwelt Workshops an.

In der April-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung berichten wir ausführlich über das Thema RDKS. 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Thomas Zink von der Auswuchtwelt und Udo Ginsterblum von Huf schulen in Sachen RDKS.

    Die Auswuchtwelt freut sich über das hohe Interesse an den Schulungen und Workshops zum Thema RDKS/ TPMS. Bereits jetzt seien die Kurse im Frühjahr ausgebucht. Im Juni 2017 finden weitere Expertenschulungen statt. Auch hier sind bereits mehr als die Hälfte der Plätze reserviert.

  • Die Moto B 202 von FASEP ist eine reine Motorrad-Wuchtmaschine.

    KTM hat sich für die Motorrad-Wuchtmaschine Moto B 202 von FASEP entschieden. Nach Angaben des Unternehmens waren eine kompakte Bauweise und eine einfache Handhabung der FASEP Wuchtmaschine, verbunden mit dem Service der Firma Auswuchtwelt, Grundvoraussetzung für die Anschaffung. Vorteil der FASEP Wuchtmaschine B202 sei, dass sie nur einen geringen Platzbedarf hat. Zudem bietet sie Ablagefächer für Gewichte und Werkzeug sowie Halterungen für Konen.

  • Alligator weist darauf hin, dass der Austausch von RDKS Service Kits Pflicht ist.

    Bei jedem Reifenwechsel sind Teile zu erneuern, die besonderen Alterungs- und Korrosionseinflüssen unterliegen. Ist im Rad ein sensorbasiertes Reifendruckkontrollsystem verbaut, handelt es sich beim Austausch der relevanten Teile um keine Kann- sondern eine Muss-Herstellervorgabe. Darauf weist Alligator hin.

  • Der Gesamt des Maxxis Highest Air 2016 geht an  Massimo Bianconcini.

    Bei den Maxxis Highest Air 2016 holt sich Massimo Bianconcini aus Italien mit insgesamt 49 Punkten aus neun Siegen in elf Wettbewerben den Gesamtsieg. Es folgen der Spanier Jose Miralles (KTM) mit 24 Punkten und der Deutscher Luc Ackermann, der auf einer Husqvarna am Wettbewerb teilnahm. Er fuhr insgesamt zehn Punkte ein.