Rapper IZZWO wirbt für Ausbildung im Reifenhandwerk

Dienstag, 19 Juli, 2016 - 09:30
In seinem Song wirbt Rapper IZZWO für eine Ausbildung im Mechanikerhandwerk für Reifen- und Vulkanisationstechnik.

Im Frühjahr, als die BRV-Ausbildungskampagne „Deine Zukunft ist rund“ an den Start ging, kündigte der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) einen Song von Rapper IZZWO an, in dem der Sänger für eine Ausbildung im Mechanikerhandwerk für Reifen- und Vulkanisationstechnik wirbt. Nun hat Andre Franz, alias IZZWO seinen Song fertiggestellt.

„Mit seinem neuen Lied dürfte es uns zusätzlich gelingen, die Zielgruppe ausbildungswilliger junger Menschen für unser Handwerk zu interessieren“, so Peter Hülzer, geschäftsführender Vorsitzender des BRV. Bei der Firma Reiff in Reutlingen wurde im Juni das Musikvideo produziert. Die bundesweite Ausbildungskampagne „Deine Zukunft ist rund“ wurde für das Reifenhandwerk gestartet. Nach Angaben des  BRV befanden sich 2015 bundesweit nur 266 Reifenhandwerker in der dualen Ausbildung Betrieb/ Schule. Das entspreche einem Rückgang von 8,59 Prozent nach über zehnprozentigen Rücklaufquoten in den beiden vorherigen Jahren.

Lesen Sie mehr zu dem Thema in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • GT Radial nutzt als Marke in Österreich erstmals den digitalen Musikdienst Spotify für Marketing-Zwecke.

    GT Radial nutzt als Marke in Österreich erstmals den digitalen Musikdienst Spotify für Marketing-Zwecke. Regional auf das Einzugsgebiet begrenzt, wurde die Online-Terminbuchungsfunktion des GT-Radial-Partners beworben.

  • Drei Auszubildende und ein Student Bachelor FH Angewandte Informatik beginnen Ausbildung beim Landauer Software-Unternehmen GDI Software.

    Für das neue Ausbildungsjahr begrüßt GDI Software vier Neuzugänge. „Nachwuchskräfte zu fördern und Ihnen eine langfristige berufliche Perspektive zu bieten, ist wichtig für den erfolgreichen Ausbau des Unternehmens. Wir investieren damit auch in die Zukunft und werden unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Arbeitgeber gerecht“, so Geschäftsführer Marc Zausig.

  • Die TOP SERVICE TEAM KG etabliert einen WhatsApp-Newsletters für die Auszubildenden und jungen Mitarbeiter der Gesellschafter.

    „Kommunikation und Informationsaustausch auf einfachstem Wege“ - dieser Aufgabe widmet sich aktuell Alicia Stuka, seit August 2019 in der Zentrale der TOP SERVICE TEAM KG als Auszubildende für Marketingkommunikation tätig. Unter dem Slogan „What’s up, Team! – Azubi News“ versendet die 19-Jährige Informationen und Aktuelles rund um die Themen Ausbildung und Karriere, zeigt Bilder aus dem Arbeitsalltag und teilt ihre Erfahrungen mit anderen Azubis und jungen Mitarbeitern. Zielgruppengerechten Ansprache auf Augenhöhe soll der „What’s up, Team“-Chat liefern.

  • Neu im Giti-Katalog: Der AllSeasonCity.

    Giti Tire baut sein saisonales Angebot an Allwetter- und Winterreifen aus: Der GitiAllSeasonCity eignet sich laut Hersteller für Klein- und Kompaktwagen wie Fiat 500, Ford Fiesta und Volkswagen Polo. Der Reifen ist zunächst in 13 Größen zwischen 165/70R14 und 195/55R16 mit den Geschwindigkeitsindizes H und T erhältlich und trägt das 3PMSF-Piktogramm.