Rapper IZZWO wirbt für Ausbildung im Reifenhandwerk

Dienstag, 19 Juli, 2016 - 09:30
In seinem Song wirbt Rapper IZZWO für eine Ausbildung im Mechanikerhandwerk für Reifen- und Vulkanisationstechnik.

Im Frühjahr, als die BRV-Ausbildungskampagne „Deine Zukunft ist rund“ an den Start ging, kündigte der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) einen Song von Rapper IZZWO an, in dem der Sänger für eine Ausbildung im Mechanikerhandwerk für Reifen- und Vulkanisationstechnik wirbt. Nun hat Andre Franz, alias IZZWO seinen Song fertiggestellt.

„Mit seinem neuen Lied dürfte es uns zusätzlich gelingen, die Zielgruppe ausbildungswilliger junger Menschen für unser Handwerk zu interessieren“, so Peter Hülzer, geschäftsführender Vorsitzender des BRV. Bei der Firma Reiff in Reutlingen wurde im Juni das Musikvideo produziert. Die bundesweite Ausbildungskampagne „Deine Zukunft ist rund“ wurde für das Reifenhandwerk gestartet. Nach Angaben des  BRV befanden sich 2015 bundesweit nur 266 Reifenhandwerker in der dualen Ausbildung Betrieb/ Schule. Das entspreche einem Rückgang von 8,59 Prozent nach über zehnprozentigen Rücklaufquoten in den beiden vorherigen Jahren.

Lesen Sie mehr zu dem Thema in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • GT Radial nutzt als Marke in Österreich erstmals den digitalen Musikdienst Spotify für Marketing-Zwecke.

    GT Radial nutzt als Marke in Österreich erstmals den digitalen Musikdienst Spotify für Marketing-Zwecke. Regional auf das Einzugsgebiet begrenzt, wurde die Online-Terminbuchungsfunktion des GT-Radial-Partners beworben.

  • Die 39 Jugendlichen des Ausbildungsjahrgangs 2019 sind ihre Berufsausbildung bei Pirelli Deutschland gestartet. Bildquelle: Pirelli.

    Wie die Pirelli Deutschland GmbH mitteilt, konnten alle 39 im Unternehmen angebotenen Ausbildungsplätze mit Nachwuchskräften besetzt werden. In insgesamt zehn technischen und sechs kaufmännischen Berufen sowie Dualen Studiengängen wird der Reifenhersteller sechs junge Frauen und 33 junge Männer ausbilden. Am 9. September 2019 hat für die jungen Talente der praktische Teil ihrer Ausbildung begonnen.

  • Interessierte Schülerinnen und Schüler können den Michelin-Auszubildenden am 31. August 2019 über die Schulter schauen. Bildquelle: Maira Türk/Michelin.

    Am Samstag, den 31. August 2019 laden Michelin und die TÜV NORD Bildung alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zum Tag der offenen Tür für die Ausbildung ein. Von 9:00 bis 13:00 Uhr geben die Michelin-Auszubildenden im Werk Homburg Einblicke in ihre Arbeit und zeigen beispielsweise wie Netzwerktechnik funktioniert und wie elektronische Schaltungen aufgebaut werden.

  • Markus Stürzenberger übernahm zum 01. August 2019 die Funktion des Purchasing & Product Manager Retail (Einkauf & Produktmanager Einzelhandel) bei der Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH.

    Markus Stürzenberger hat die Funktion des Purchasing & Product Manager Retail bei der Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH übernommen. Die Handelskette ist ein Unternehmen der deutschen Pirelli Gruppe.