PS-Spektakel im Pott

Dienstag, 17 Dezember, 2019 - 13:45
Gut besucht war der Premio Tuning-Stand beim Auftritt von JP Kramer. BIldquelle: Pruski.

Vom 30. November bis zum 8. Dezember fand in Essen die 52. Motor Show statt. Mit dem Verlauf der Messe zeigen sich Veranstalter, Besucher und Aussteller zufrieden.

Mehr als 500 Aussteller waren in diesem Jahr auf der Essen Motor Show zugegen und präsentierten dem Besuchern ihre Produkte aus den Bereichen Tuning und Motorsport. Neben Besuchern aus Deutschland waren es vor allem Tuning-Enthusiasten aus den Niederlanden, Belgien und Österreich, die sich das Spektakel in Essen nicht entgehen lassen wollten. Bereits am 29. November, dem Preview Day, war den Andrang enorm. Im Verlauf der Messe kamen insgesamt über 360.000 Besucher nach Essen, weshalb das Fazit des Veranstalters auch entsprechend positiv ausfiel. „Das war ein Erfolg auf ganzer Linie. Die Essen Motor Show hat einmal mehr gezeigt, dass sie weltweit einzigartig ist. Hier geht es um Begeisterung und Emotionen, die Besucher können einsteigen, erleben und mitmachen. Die Stimmung unter den Ausstellern und Besuchern war hervorragend“, bilanziert Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel sowie weitere Berichte von der Essen Motor Show 2019 in der Januar-Ausgabe.

Zur Essen Motor Show-Bildergalerie.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Carlisle-Reifen sind in der DACH-Region zukünftig ausschließlich über Bohnenkamp erhältlich. Bildquelle: Bohnenkamp.

    Der Osnabrücker Großhändler Bohnenkamp hat mit dem Reifenhersteller Carlisle eine Zusammenarbeit vereinbart. Die Fabrikate der US-Reifenmarke für Rasenmäher-Traktoren, Kommunaltraktoren und All Terrain Vehicle (ATV) sind in der DACH-Region künftig exklusiv über Bohnenkamp erhältlich.

  •  Mit neuer Geschäftsführung meldet sich die nun unter Boxenstopp Reifen GmbH firmierende Handelsgröße am Standort Halle/Westfalen zurück.

    Ende 2018 hatte die Boxenstopp Heitz GmbH Insolvenz angemeldet. Mit neuer Geschäftsführung meldet sich die nun unter Boxenstopp Reifen GmbH firmierende Handelsgröße am Standort Halle/Westfalen zurück. Frank Rethmeier und Tobias Pott verantworten die Geschicke des Unternehmens.

  • Die Autopromotec wandelt sich und stellt sich für 2021 neu auf. Bildquelle: Gummibereifung.

    Für die 29. Auflage der Autopromotec im Jahr 2021 haben die Veranstalter eine Reihe von Neuerungen beschlossen. Basis der Entscheidungen ist eine Umfrage unter Besuchern und Ausstellern der vergangenen Messe. So wird die kommende Autopromotec unter anderem von fünf auf vier Tage verkürzt.

  • Michelin führt in den skandinavischen Märkten den X-Ice Snow ein.

    Michelin führt in den skandinavischen Märkten den X-Ice Snow ein. Die Präsentation in Schweden verdeutlicht wieder einmal, wie konsequent die Franzosen in Entwicklung und Vermarktung ihr Konzept der „Long Lasting Performance“ verfolgen.