Premio Tuning Katalog 2014 erhältlich

Mittwoch, 4 Dezember, 2013 - 17:00
Der Premio Tuning Katalog 2014 liegt ab Mitte Dezember im Handel aus.

Mehr als 400 Seiten stark ist der im Rahmen der Essen Motor Show vorgestellte Premio Tuning Katalog 2014. Dieser liegt ab Mitte Dezember bei mehr als 500 Premio Tuning Partnerbetrieben in Deutschland aus. Ab Februar 2014 ist der Katalog auch am Kiosk erhältlich.

Nach wie vor groß ist im neuen Katalog das Spektrum an Lösungen in den Bereichen Exterieur und Interieur. Es reicht von A wie Aerodynamik über CarHifi und Sportauspuffanlagen bis Z wie Zubehör. Neu ist die große, nach Zoll-Größen sortierte Felgenübersicht. Einen Schwerpunkt im Premio Tuning Katalog nimmt auch das Thema Fahrwerk ein. Im großen Serviceteil widmen sich Premio-Experten allen wichtigen Themen rund um das Tuning sowie um das sichere und effiziente Autofahren.

Im Rahmen der Katalogvorstellung während der Essen Motor Show wurden zudem die „Best Brand“-Awards verliehen. Händler und Endverbraucher kürten erstmals gemeinsam die besten Marken von Premio. Mit dem „Best Brand“-Award im Bereich Felgen ausgezeichnet wurde AEZ. DOTZ und OZ folgten auf den weiteren Plätzen. KW sicherte sich bei den Fahrwerken die Auszeichnung vor H&R und Weitec. Remus errang im Bereich Auspuff den Pokal vor den Wettbewerbern von Bastuck und Supersprint. Der Gewinner des „Best-Brand“-Awards im Bereich Carstyling heißt in diesem Jahr Rieger Tuning. Der zweite Platz ging an Irmscher, Platz drei an RDX-Racedesign. Mit dem ersten Platz im Bereich Zubehör belohnt wurde Brembo vor McGard und H&R.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Julia Oemler posierte für die Fotos für den Miss Tuning Kalender 2017  in Dubai.

    Für den Miss Tuning-Kalender 2017 posierte Schrauber-Königin Julia Oemler an zwölf Locations in Dubai vor PS-Boliden. Die Locations des mehrtägigen Shootings erstreckten sich über die Stadt, neben verschiedenen Plätzen in der Wüste ging es an den Strand vor die Skyline Dubais, auf die Grandprix Strecke Yas Marina, in die Werkstatt von Edeltuner Franz Simon und in den Showroom von Tuning-Ikone Brabus.

  • Der Mercedes-Benz Citan erscheint durch Vansports in neuem Look.

    Das Neusser Veredlungsunternehmen Heinz Hartmann GmbH hat für den Mercedes-Benz Citan ein Tuning-Programm aufgelegt, welches Anbauteile für das Exterieur und den Innenraum umfasst. Das hier präsentierte Exemplar fällt durch sein grelles Neongrün auf grauem Grund auf. Der schrille Farbton findet sich auf den Spiegeln sowie auch auf der montierten Verspoilerung wieder. Das Aerodynamik-Paket MetroLINE umfasst Spoileransätze für die Front- und die Heckschürze sowie Seitenschweller. Darüber hinaus soll ein Dachkantenspoiler die sportive Optik ergänzen.

  • TYSYS ist im Hause der GDHS für die kompetente Vermarktung von Kompletträdern, Felgen und Reifen verantwortlich.

    Der Jubiläumskatalog von TYSYS steht seit diesem Monat als gedruckte Ausgabe und in digitaler Form zur Verfügung. Auf 85 Seiten informiert TYSYS über die neuesten Felgentrends für den kommenden Winter 2016/17 sowie das Winterkomplettradprogramm. 

  • Am 13. Juli traf sich der VDAT gemeinsam mit weiteren Vertretern der ETO – European Tuning Organization zu einem Gespräch mit dem „Berichterstatter“ zur Revision der Typgenehmigungs-Rahmenrichtlinie 2007/46. Die EU-Kommission plant umfassende Änderungen an der bisherigen Richtlinie, nicht zuletzt motiviert durch den Abgasskandal. Davon könnte auch die Tuningbranche betroffen sein.