Premio Secura ist „Top Werkstatt 2017“

Freitag, 12 Januar, 2018 - 13:30
Johann Lepp (l.), Filialleiter in Bielefeld, und Kfz-Meister Jürgen Kühl freuen sich über die Auszeichnung zur „Top Werkstatt 2017“.

Mit fünf von fünf Sternen zählt die Secura Reifenservice GmbH in Bielefeld zu den bestbewerteten Kfz-Werkstätten bei AutoScout24. Damit bekommt Premio Secura die Auszeichnung „Top Werkstatt 2017“.

Die User zeichneten Premio Secura für ihre Leistung und Kundenorientierung aus. „Für uns ist das eine erneute Bestätigung, mit unserer klaren Fokussierung auf Ehrlichkeit, Qualität und Service auf dem richtigen Weg zu sein, umso mehr, weil die Auszeichnung direkt von den Kunden kommt“, so Geschäftsführer Hans Behle. Im Jahr 2018 werden für Premio Secura als freie Kfz-Werkstatt unter anderem die Themen E-Mobilität sowie neue und weiter entwickelte Techniken rund um Sicherheitsaspekte und Fahrassistenzsysteme in den Fahrzeugen im Fokus stehen.

Behle blickt durchaus zufrieden auf das zurückliegende Jahr und optimistisch in die Zukunft: „Wir haben alle zusammen wieder viel Energie und Engagement in den Aufbau des Unternehmens, die Qualität unserer Arbeit und die Kundenpflege investiert.“ Interne Fort- und Weiterbildungen, Ausbildung sowie soziales Engagement, auch mit ungewöhnlichen Aktionen, sind ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie unter dem Motto „Wir sind Secura“.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Malte Göcke galt bei Premio Secura als Fachmann für Lkw-Reifen.

    Premio Secura in Münster verabschiedet seinen langjährigen Mitarbeiter Malte Göcke in den Ruhestand. Im Jahr 1980 wechselte der heute 63-Jährige nach der Lehre zum Tankwart in „seine“ Kfz-Werkstatt mit Reifenservice. Mit Malte Göcke geht „einer der vielleicht letzten gelernten Tankwarte im Stadtteil Münster Angelmodde in den verdienten Ruhestand“, heißt es seitens Premio.

  • Die Jugendfußballmannschaft des TV Asberg zu Besuch bei Premio Secura.

    Seit dieser Saison tragen die E2-Junioren des TV Asberg das Premio Secura Logo auf der Brust. „Für uns bedeutet Unterstützung mehr als unser Name auf Trikots und Trainingsanzügen“, so Geschäftsführer Hans Behle. „Wir wollen sehen, was uns außer den Farben Gelb und Blau noch verbindet und daraus etwas machen.“

  • Andreas Otto (l). feiert sein 30-jähriges Jubiläum bei Premio Secura.

    Eine Überraschung zu seinem 30-jährigen Jubiläum erlebte der Kfz-Mechaniker Andreas Otto von Premio Secura in Berlin Mariendorf. Seine Kollegen und Filialleiter Ilja Ballin gratulierten und würdigten den 55-Jährige als unverzichtbare Persönlichkeit im Unternehmen.

  • Simone Loosemann, Leiterin Marketing Nutzfahrzeugreifen, Deutschland, Österreich und Schweiz bei der Preisübergabe „TopPerformer 2017“ von Autoflotte in Frankfurt am Main.

    Die Fachzeitschrift „Autoflotte“ hat die Preise „TopPerformer 2017“ vergeben. Die Pneuhage Reifendienste erreichten bei der Image-Umfrage der Zeitschrift erneut Platz eins in der Kategorie „Reifenservice“. Auf Platz zwei und drei folgten Point S und Premio. Michelin wurde ebenfalls "TopPerformer 2017".