Preiserhöhungen auch bei Marangoni

Freitag, 17 März, 2017 - 11:15

Auch Marangoni nimmt Preisanpassungen vor. Nach Angaben der Abteilung für Marangoni-eigene Runderneuerung  und Dienstleistungen, Experten für TBR- und OTR-Runderneuerung in Italien, machen die steigenden Rohstoffkosten eine Anpassung der Preise innerhalb der betriebseigenen Runderneuerung in Gesamteuropa notwendig.

Marangoni erhöht konkret die Preise für die Palette von runderneuerten TBR- und OTR-Produkten um 4 bis 7 Prozent. Die Angleichung der Preise wird zwischen März und April in Europa wirksam.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Lujakumi Oy hat den Hauptsitz und die Runderneuerungs-Produktionsstätte in Pori an der Westküste Finnlands.

    Marangoni Retreading Systems baut sein RINGTREAD-Netzwerk durch die Partnerschaft mit dem finnischen Runderneuerungsunternehmen Lujakumi Oy aus. Lujakumi Oy gehört zum point S-Netzwerk und bedient Kunden in Finnland und auf den Ålandinseln in der Ostsee. Das 1954 gegründete Unternehmen wird in zweiter Generation der Familie Lujala geführt.

  • Heike Kerkhof, Recamax Geschäftsführerin (3.v.l.) und Luca Mai, EM-Verkaufsdirektor bei Marangoni (1v.r.) bei einem Besuch im Marangoni-Werk in Rovereto.

    Marangoni wird gemeinsam mit dem deutschen Vertriebspartner für EM-Runderneuerungen Recamax auf der zehnten Ausgabe der Steinexpo in Nieder-Ofleiden vom 30.8.2017 bis zum 2.9.2017 vertreten sein. Der EM Runderneuerungsspezialist Recamax ist seit 2014 Teil der Marangoni Gruppe.

  • Der Kumho WP 71 und der WP 51 sind beide mit der Runflat-Technologie XRP erhältlich.

    WinterCraft WP 71 und WinterCraft WP 51 heißen die beiden aktuellen Winterreifen von Kumho. Der Winter UHP-Reifen WinterCraft WP 71 für Pkws der Mittel- und Oberklasse sowie Sportwagen ist in 54 Größendimensionen erhältlich – von 16 bis 19 Zoll mit einem Querschnitt von 35 bis 55 Millimeter sowie einer Laufflächenbreite von 205 bis 275 Millimeter.

  • Die Essen Motor Show rockt jetzt auch das Reich der Mitte.

    Die Essen Motor Show findet künftig auch in China statt: Ab November 2018 veranstalten die China United Rubber Corporation, die Guangzhou Zhanlian Exhibition Service Co., Ltd. und die Messe Essen GmbH die Leistungsshow in der Millionenmetropole Guangzhou im Süden Chinas. Die jährlich stattfindende China Essen Motor Show öffnet parallel zur Auto Guangzhou. Kick-off für die neue Messe ist bereits auf der diesjährigen Auto Guangzhou vom 17. bis 26. November im China Import and Export Fair Complex. Dort präsentieren die Macher der China Essen Motor Show ihre Pläne im Rahmen einer Tuning-Sondershow.