point S gewinnt den Autoflotte Flotten-Award 2003

Donnerstag, 29 April, 2004 - 02:00

Der Flotten-Award 2003 wurde in den Klassen Flottenautos und Transporter, Tankkarte, Fullservice/Flottenmanagement, Reifen, Reifenservice und Versicherungsservice vergeben. Die Mehrheit der über 6.000 Fuhrparkverantwortlichen entschieden sich in der Kategorie »Bester Reifenservice Deutschlands« für das point S Service-Netzwerk.
Wie schon im vergangenen Jahr, konnten die Reifen- und Service-Experten von point S auch 2003 mit ihren deutschlandweit 755 Servicecentern, dem umfassenden Service-Angebot und der hohen Fachkompetenz die Jury überzeugen. Mit einem deutlichen Vorsprung verwies der Verbund des Reifenfachhandels die Kandidaten Vergölst auf Platz 2 und Top Service-Team + 4Fleet Group auf Platz 3. »Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Sie bestätigt unser Engagement und zeigt, dass unser hohes Qualitäts- und Serviceangebot von den Kunden honoriert wird. Wir werden weiter daran arbeiten, dieses hervorragende Niveau weiter auszubauen, um die Zufriedenzeit unserer Kunden zu garantieren.«, so Michael Weigt, Leiter Key Account Manager point S.

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v.l.n.r.) Marcus Rosenzweig, Vertriebsleiter point S Deutschland, Benjamin Mast, Eric Sandritter und Helmut Mast bei der symbolischen Scheck-Übergabe bei Reifen Mast in Calw Wimberg.

    Mit einer speziellen Sell Out Promotion unterstützte point S Development die angeschlossenen Fachbetriebe in 17 europäischen Ländern: Unter dem Aktions-Motto „Lucky Days“ erhielten Endverbraucher, die im Mai oder Juni vier Reifen der point S Eigenmarke oder der Marke Goodyear kauften, ein lottoscheinähnliches Spielformular.

  • Albrecht von Leonhardi, Commercial Director Michelin solutions D-A-CH, nahm den „Telematik Award“ entgegen. Copyright: Telematik-Markt.de.

    Michelin ist für sein Effizienzprogramm EFFITRAILER mit dem „Fahrzeug Telematik Award 2018“ ausgezeichnet worden. Die Fachzeitschrift „Telematik-Markt.de“ kürte die Telematiklösung für effiziente Fuhrparkverwaltung für große Flotten in der Kategorie „Trailer-Telematik“ zum Sieger.

  • Das Audi Sport Team Phoenix wechselte auch in dieser DTM-Saison durchschnittlich die Reifen am schnellsten.

    Das Audi Sport Team Phoenix gewinnt auch 2018 den „Best Pit Stop Award“ von Hankook. Die Crew mit Mike Rockenfeller am Steuer wechselte über die gesamte DTM-Saison 2018 durchschnittlich am schnellsten die Reifen und gewann bereits zum dritten Mal den Award, den Hankook seit dem Einstieg in die internationale Tourenwagenserie im Jahr 2011 verleiht.

  • Die GTÜ und ACE haben für ihren Winter- und Ganzjahresreifentest 2018 12 Reifen überprüft. Quelle: Tschovikov/GTÜ.

    Schnee und tiefe Temperaturen bereiten den meisten Winterreifen mittlerweile kaum noch Probleme, regennasse Fahrbahn manchen Reifen hingegen schon. So lautet das Fazit des diesjährigen Reifentests von GTÜ und ACE. Große Überraschungen hält der Reifentest keine bereit: Der Continental WinterContact TS 860 gewinnt erneut einen Reifentest.