Pneumobil erhält DISQ-Urteil "sehr gut"

Donnerstag, 16 Februar, 2017 - 13:15
Christian Mühlhäuser (l.), Geschäftsführer der Pneumobil GmbH, nimmt aus den Händen des Moderators Torsten Knippertz die Auszeichnung Deutscher Servicepreis 2017 entgegen.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die Service-Leistungen der Pneumobil GmbH erneut mit der Note "sehr gut" beurteilt. Dafür wurde das Reifenfachhandels-Unternehmen in der Kategorie Reise und Mobilität - Beratung vor Ort mit dem Deutschen Servicepreis 2017 ausgezeichnet.

Insgesamt 59 Studien führte das Deutsche Instituts für Service-Qualität innerhalb eines Jahres durch. Nach einer sorgfältigen Analyse der Studienergebnisse zeichnete das Institut mit dem Nachrichtensender n-tv die besten Unternehmen aus 17 Kategorien mit dem Deutschen Servicepreis 2017 aus. Die Preisverleihung fand in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz statt. Das Personal sowie die Angebote von Pneumobil überzeugten die Test-Experten durch ihre "ausgeprägte Kundenorientierung". „Die Mitarbeiter des Reifenhändlers Pneumobil gehen aktiv auf die Kunden zu, und es entstehen nur kurze Wartezeiten bis zur Beratung. Sie nehmen sich ausreichend Zeit für ihre Kunden und erteilen korrekte, verständliche Auskünfte. Auf Beschwerden reagieren die Angestellten meist kundenorientiert“, heißt es im Urteil des Deutschen Instituts für Servicequalität. „Dass wir den Erfolg des Vorjahres wiederholen konnten, spricht für die großartige Einstellung und die besondere Motivation unserer Mitarbeiter“, betont Christian Mühlhäuser, Geschäftsführer der Pneumobil GmbH. „Kunden legen immer größeren Wert auf einen besonderen Service. Aus diesem Grund haben wir das Pneumobil-Konzept Service leben entwickelt. Den Kolleginnen und Kollegen in unseren Filialen gelingt es ausgezeichnet, die Inhalte umzusetzen. Daher ist die Pneumobil GmbH für die Zukunft sehr gut aufgestellt.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • http://gummibereifung.de/zeitschrift/abonnieren

    Mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ geht die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH als Testsieger aus der aktuellen Servicestudie „Reifenhändler 2018“ hervor, durchgeführt vom Deutschen Institut für Service-Qualität DISQ, im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv.

  • Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, freut sich über den erneutem Sie des Unternehmens bei der ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service-Studie von ServiceValue.

    Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service veröffentlicht. Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH (vormals Pneumobil GmbH) geht auch 2018 als Gesamtsieger aus der Servicestudie hervor.

  • CHECK24 will festgestellt haben, dass Kunden beim Kauf neuer Autoreifen bis zu 57 Prozent sparen können, wenn sie verschiedene Angebote vergleichen.

    Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Umrüstsaison hat sich das Vergleichsportal CHECK24 mit aktuellen Preisen für Winterreifen befasst. Dem Vergleichsportal zufolge sind saisonal bedingt die Preise für Winter- und Ganzjahresreifen aktuell sehr niedrig, ein Preisanstieg bis Ende Dezember ist sehr wahrscheinlich.

  • Der Michelin Latitude Alpin LA2 ist zwar relativ alt, dennoch gut.

    Obwohl Michelin das SUV-Segment bereits mit dem Pilot Alpin 5 SUV versorgt, fährt das "ältere" Modell Latitude Alpin LA2 im Winterreifentest der AutoZeitung den Sieg ein. Einen vorzüglichen Eindruck hinterlässt auch der ContiWinterContact TS850P SUV.