Pneuhage stattet weitere Servicestationen mit Haweka AirgoLift aus

Montag, 13 März, 2017 - 09:30
Der Haweka AirgoLift ist bei Pneuhage in Betrieb.

Dem Ergebnis einer Fragebogenaktion zufolge, zeigen sich die Service-Mitarbeiter des Reifendienstleisters Pneuhage vom Haweka AirgoLift überzeugt. Das positive Ergebnis bei Pneuhage führte Unternehmensangaben zufolge zu einer Ausstattung weiterer Servicestationen mit dem Radheber.

Das Projekt ist laut Pneuhage-Geschäftsführer und Personalleiter Wolfgang Koppert Teil verschiedener Präventionsmaßnahmen zur Verbesserung der Werkstatt-Arbeitsplätze. Das Anheben von schweren Pkw-Rädern auf die Arbeitshöhe der Auswuchtmaschine ist immer ein Kraftakt für die Mitarbeiter – und zugleich Schwerstarbeit für den Rücken. Mit dem ergonomischen AirgoLift von Haweka entfällt das Anheben nicht nur von schweren SUV- und Transporter-Rädern. Es soll die Arbeit des Monteurs auch bei leichteren Pkw-Rädern erheblich erleichtern. Zudem erhöht Unternehmensangaben zufolge der Haweka AirgoLift die Zentriergenauigkeit, was zu besseren Wuchtergebnissen führt. Pneuhage hatte zunächst 30 seiner Filialen mit dem AirgoLift ausgestattet. „Der AirgoLift kommt bei unseren Mitarbeitern hinsichtlich Arbeitserleichterung und Bedienbarkeit sehr gut an. Er hat uns in Qualität, Preis und Leistung überzeugt. Wir haben inzwischen 20 weitere Servicestationen mit dem AirgoLift ausgestattet und verfügen damit aktuell über mehr als 60 Heber in unseren Filialen“, so Norbert Brucke, technischer Einkauf bei Pneuhage, der dieses Projekt gemeinsam mit seinem Team und Haweka Werkstatt-Technik Glauchau umgesetzt hat.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Schulungsprogramm 2017/2018 kann kostenlos per E-Mail unter info@haweka.com oder telefonisch unter 05139/8996-0 bestellt werden.

    Haweka bietet ab sofort ein Schulungs- und Weiterbildungsprogramm zum Thema „Zentriertechnik & Achsvermessung“ an. Die Fortbildungen richten sich vorrangig an Mitarbeiter von Werkstätten, Autohäusern und Reifenfachbetrieben und werden am Firmensitz der HAWEKA AG im niedersächsischen Burgwedel durchgeführt.

  • RPV1300 von HAWEKA ist laut Unternehmensangaben eine mobile Rundlaufprüfvorrichtung für große Räder von Land- und Erdbewegungsmaschinen aller Art.

    Auf der diesjährigen Agritechnica präsentiert HAWEKA das Laser-Achsmessgerät AXIS50LM sowie RPV1300, ein Mess-System zur Prüfung des Rundlaufs von Rädern großer Land- und Erdbewegungsmaschinen.

  • Haweka ist seit 2017 offizieller Sponsor des Teams Erik Bänecke Motorsport.

    Seit der diesjährigen Rennsportsaison sponsert Haweka Werkstatt-Technik Glauchau das Rennsportteam von Erik Bänecke aus Sülzetal in Sachsen-Anhalt. Die Basis für den Sponsor-Vertrag bildet unter anderem die langjährige Geschäftsbeziehung zwischen Haweka Werkstatt-Technik Glauchau und Bänex Reifen und Autoservice mit Sitz in Königsborn. Erik Bänecke und sein Team starten mit einem Seat Leon MK2 in der Spezial Tourenwagen Trophy (STT).

  • Ein Großteil der Pneuhage-Azubis traf sich am 20. September im Rahmen ihrer Einführungswoche zum zentralen Begrüßungstag in Karlsruhe.

    In diesem Jahr starten in der Pneuhage-Gruppe 114 Auszubildende in ihren Berufsweg. In den zentralen Standorten von Pneuhage, den Pneuhage Reifendiensten und im Großhandel Interpneu begannen dieses Jahr 77 Berufsanfänger ihre Ausbildung. Darunter sind 40 Groß- und Außenhandelskaufleute, drei Fachinformatiker, ein Immobilienkaufmann sowie 23 Mechaniker für Reifen- und Vulkanisationstechnik und 9 Kfz-Mechatroniker. Über alle Lehrjahre hinweg lernen 196 Auszubildende ihre Berufe.