Orbix mit eigenem Lager

Dienstag, 14 November, 2017 - 13:15
Im brandenburgischen Cottbus mietet das Unternehmen eine Lagerhalle.

Die Gründer der Website orbix.de erweitern ihr Servicespektrum und bauen hierfür eigene Lagerkapazitäten auf. Die Transaktionsplattform vermittelt gebrauchte Reifen, Felgen und Kompletträder.

Händler bieten über die Plattform vor allem Radsätze an, die von Vorführwagen oder Leasingrückläufern stammen. Nun erweitert das Unternehmen sein Angebot für die kooperierenden Händler. Bislang pflegten Händler Reifen und Räder selbst in das System auf orbix.de ein. Hier setzt jetzt der neue Service von Orbix an. Im brandenburgischen Cottbus mietet das Unternehmen eine Lagerhalle, holt die Reifen über eine Spedition bei den Händlern ab und transportiert sie künftig in die eigene Halle. Dort werden die Radsätze gereinigt, für den Verkauf vorbereitet und auf der Website erfasst. Händler sollen in Zukunft den Verkauf ihrer Reifen damit komplett in die Hand von Orbix abgeben können. Vorab wird ein Zeitraum vereinbart, wie lange die Radsätze auf der Transaktionsplattform angeboten werden sollen. Nach Ablauf des Zeitraums bietet Orbix die Möglichkeit, eventuell nicht verkaufte Radsätze zu einem Gesamtpaket zusammen zu schnüren und im Konvolut an Großabnehmer zu verkaufen.

Lesen Sie in der Dezember-Ausgabe ein IT-Spezial.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Leao hat seine Reifen überarbeitet, damit sie höheren Lasten standhalten.

    Die Entwicklung geht zur höheren Achslast, sowohl bei Lenkachsen als auch bei Aufliegern, wissen die Verantwortlichen von ML Reifen GmbH. Die Marke Leao reagiert eigenen Angaben zufolge auf die gestiegenen Anforderungen mit passenden Reifen.

  • Auch 2003 standen am Messestand von Yokohama schon Fahrzeuge im Fokus.

    Im Jahre 2003 wurde die Tuning World Bodensee erstmals eröffnet. Heute, 15 Jahre später, ist sie für Tuner nach wie vor einer der wichtigsten Fixpunkte im Messekalender. Der japanische Reifenhersteller Yokohama ist bereits doppelt so lange in Deutschland vertreten und zählt in Friedrichshafen zu den Ausstellern der ersten Stunde.

  • Seit dem 28.02.2018 greifen die Nutzer der reifenboerse.de auf die neue Reifensuche zu.

    Seit dem 28.02.2018 greifen die Nutzer der reifenboerse.de auf die neue Reifensuche zu. Die Ideenschmiede aus Hessisch Oldendorf hat eigenen Angaben zufolge den Suchprozess vereinfacht. Vorhandene Funktionalitäten wurden umorganisiert. Entscheidungsrelevante Schalter und Informationen wurden an die Oberfläche geholt.

  • Die Reifen Center Wolf Tagestouren zeichnen sich durch ihre persönliche Lieferung aus.

    Reifenhändler im Raum Bad Kreuznach, Koblenz und Karlsruhe sollen ab dem 15. März von neuen Reifen Center Wolf Tagestouren profitieren. Mit den neuen Touren, die mit dem eigenen Fuhrpark angefahren werden, will Reifen Center Wolf sein lokales Routennetz erweitern.