Opel Insignia rollt auf Borbet TL und CC durch den Winter

Freitag, 10 November, 2017 - 12:00
Der Opel Insignia auf dem Radmodell TL von Borbet.

Damit der neue Insignia von Opel auch sicher durch den Winter kommt, bietet Borbet zwei Räderoptionen an. Bereit stehen die Räder TL in „brilliant silver“ und „black glossy“ und CC in „crystal silver“.

Beide Leichtmetallräder der Kategorie „Classic“ sind in 17 Zoll ab sofort lieferbar und für den Einsatz im Winter geeignet.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Borbet LV4 ist auch in „crystal silver“ erhältlich.

    Das Borbet LV4-Raddesign ist ab sofort neben der Ausführung „black glossy“ in „crystal silver“ orderbar. Die LV4-Felge ist dabei für zahlreiche gängige Fahrzeugmodelle mit 4-Loch-Anbindung verfügbar und direkt lieferbar.

  • Das Borbet V ist in neuer Zoll-Größe im Markt erhältlich.

    Das Borbet V-Rad ist nun auch in 7,0x18 Zoll erhältlich. Die Felge der Kategorie „Classic“ wird in den Farbvarianten „mistral anthracite glossy“ und „crystal silver“ angeboten. Das Borbet V-Rad eignet sich in der neuen Radausführung mit ABE und ECE für viele gängige Fahrzeugmodelle wie zum Beispiel den Opel Mokka, Jeep Renegade, Skoda Kodiaq, Seat Ateca, MINI, Mazda CX-3, Toyota C-HR, Kia Sorento und den Hyundai Santa Fe.

  • BORBET hat für den ersten Pickup von Mercedes das CW3-Rad im Lieferprogramm.

    Für den ersten Pickup von Mercedes Benz offeriert Borbet mit dem CW3 eine hübsche Radoption. Als „Commercial Wheel“ ist das BORBET CW3 ab sofort in 17 und 18 Zoll in den Farbvarianten „sterling silver“ und „black glossy“ erhältlich, in 18 Zoll zudem in „mistral anthracite glossy“.

  • Der BMW Z3 steht auf Borbet DB8GT Rädern.

    Seit nunmehr 30 Jahren konzipiert und produziert Borbet Leichtmetallräder. Auf der Essen Motor Show 2017 präsentierte das Unternehmen das Leichtmetallrad DB8GT. Diese Felge wurde von Borbet speziell für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert und von den Driftbrothers im Wettkampf erprobt. Nun hat sie der Leichtmetallexperte aus dem Hochsauerland mit Teilegutachten auch dem BMW Z3 auf den Leib geschneidert, in der Größe von 8,5x18 Zoll mit den Einpresstiefen 40 und 30.