Christian Mühlhäuser verlässt DRIVER

Donnerstag, 18 Januar, 2018 - 16:00
Michael Wendt (l.) übernimmt die Geschäftsführung der DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH von Christian Mühlhäuser.

Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, übernimmt zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben ab sofort die Geschäftsführung der DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH, vormals Pneumobil Reifen und KFZ-Technik GmbH, ein Unternehmen der Deutsche Pirelli Reifen Holding GmbH. In dieser Funktion folgt Michael Wendt auf Christian Mühlhäuser. Wie das Unternehmen mitteilt, verlässt Mühlhäuser das Unternehmen auf eigenen Wunsch. In Branchenkreisen ist zu hören, dass er die Geschäftsführung der Bridgestone Deutschland GmbH übernehmen soll.

Während seiner beruflichen Laufbahn bei Pirelli hatte Christian Mühlhäuser seit 1993 mehrere leitende Positionen im Konzern inne und wurde im Jahr 2012 zum Geschäftsführer der national agierenden Reifenhandelskette ernannt. „Wir bedauern das Ausscheiden von Christian Mühlhäuser und danken ihm für seinen hohen Einsatz für unser Unternehmen“, so Michael Wendt. „Wir wünschen ihm für die Zukunft viel Glück und Erfolg.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Thomas Zink re. (Vertriebsleiter Auswuchtwelt) begrüßt Christian Simmel neu im Team.

    Mit Christian Simmel hat die Firma Auswuchtwelt einen qualifizierten Fachmann für das Gebiet der Reifenreparatur neu im Vertriebsteam. Der Vulkaniseur- und Reifenmechanikermeister ist seit dem 1. März 2018 aktiv im Unternehmen.

  • Thorsten Schäfer ist neuer Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH.

    Die Deutsche Pirelli Reifen Holding Gmbh hat Thorsten Schäfer mit Wirkung vom 01. März 2018 zum Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, Breuberg, ernannt. Damit folgt Thorsten Schäfer auf Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH.

  • Christian Stiebling wurde für weitere vier Jahre als Beiratsvorsitzender der TOP SERVICE TEAM KG bestätigt.

    Christian Stiebling wurde für weitere vier Jahre als Beiratsvorsitzender der TOP SERVICE TEAM KG bestätigt. Digitalisierung, e-Commerce und e-Mobilität, verbunden mit qualifizierter Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter – diese Themen stehen ganz oben auf der TEAM-Agenda.

  • Reifen-Müller und der Eishockeyclub Eisbären, zwei Hauptstadt-Urgesteine, blicken auf eine tolle Saison zurück.

    Die Eisbären Berlin sind im Finale um die Deutsche Meisterschaft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erst im siebten und entscheidenden Spiel am Seriensieger EHC Red Bull München gescheitert. „Wir gratulieren unserem Partner ganz herzlich zum Gewinn der Vizemeisterschaft. Die Eisbären haben uns in der ganzen Saison, und speziell in den Playoffs, tollen Sport geboten. Wir sind stolz, dass wir als Sponsoring-Partner dabei sein durften“, bilanziert Christian Duda, Geschäftsführer von Reifen-Müller. Reifen-Müller war bei den DEL-Playoffs als Sponsor vertreten.