Neuer Apollo Vredestein-Country Manager für Deutschland

Donnerstag, 24 Oktober, 2019 - 10:30
Tobais Morbitzer ist neuer Country Manager Deutschland bei Apollo Vredestein. Bildquelle: Apollo Vredestein.

Der Apollo Vredestein-Konzern hat Tobias Morbitzer zum neuen Country Manager für Deutschland ernannt. Morbitzer war bisher als Pricing Manager Europe im Unternehmenshauptsitz in Amsterdam tätig. Seine neue Position als Country Manager führt ihn nun an den deutschen Apollo Vredestein-Standort in Vallendar bei Koblenz.

"Wir haben ein ausgezeichnetes Produktportfolio, das unseren langfristigen Erfolg in Deutschland sichert. Die jüngsten Verbrauchertests, die von deutschen Testmagazinen durchgeführt werden, sind ein echtes Zeugnis für die hohe Qualität der von uns hergestellten Reifen“, sagt Tobias Morbitzer. Als Country Manager Deutschland will er das Wachstum des Unternehmens besonders in einem Segment fortführen. „Unser Wachstum wollen wir vor allem im Ganzjahresbereich fortsetzen, in dem wir über mehr als 25 Jahre Erfahrung verfügen. Doch unser oberstes Prinzip ist es, wie immer, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Bei Apollo Vredestein ist es das Ziel, diesen Ansatz in allen Aspekten unseres Geschäfts, vom ersten Kontakt bis zum After-Sales, weiter anzuwenden. Wir sind für unsere Kunden da", betont er.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Contis WinterContact TS 860 fährt beim AutoBild-Test einen weiteren Sieg ein. Bildquelle: Gummibereifung.

    In ihrem großen Winterreifentest hat die AutoBild mehr als 50 Profile der Dimension 225/45 R 17 getestet. Den Gesamtsieg sichert sich einmal mehr die Continental mit ihrem WinterContact TS 860. Bemerkenswert ist das Abschneiden des Apollo-Vredestein-Konzerns, der sich über einen vierten (Apollo) respektive einen sechsten Platz (Vredestein) sowie über das zweifache Prädikat „vorbildlich“ freuen darf.

  • Konnte im DLG-Test offenbar mit seiner Wirtschaftlichkeit überzeugen: der Vredestein Tarxion XXL. Bildquelle: Vredestein.

    Das Testinstitut der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat den Vredestein Traxion XXL gemeinsam mit Traktorreifen anderer Hersteller einem Test unterzogen. Die Testergebnisse haben nun offenbar gezeigt, dass der Vredestein Traxion XXL eine um 50 Prozent höhere Verschleißfestigkeit aufweise. Laut Unternehmensangaben ergebe sich dadurch eine Einsparung von einem Euro pro Betriebsstunde pro Traktor.

  • Vredestein sorgt für weitere Konkurrenz im Motorradreifen-Segment.

    Bereits im Jahr 2018 hatten die Verantwortlichen von Apollo Vredestein angekündigt, in Europa das Segment der Motorradreifen mit Profilen der Marke Vredestein bedienen zu wollen. Nun ist soweit: Auf der EICMA wurde erstmals das „Centauro“-Sortiment von Sporttouring-Radialreifen gezeigt.

  • Axel Bischopink ist COO der TÜV SÜD Division Mobility.

    Axel Bischopink (50) ist seit dem 1. Oktober neuer Chief Operating Officer der TÜV SÜD Division Mobility. Der Manager wird in dieser Funktion neben Patrick Fruth (CEO) und Jürgen Immer (CFO) zum Geschäftsführer (COO) der TÜV SÜD Auto Service GmbH bestellt.