COB/LED-Stirnlampe von Kunzer für breites Einsatzspektrum

Mittwoch, 4 September, 2019 - 14:30
Das Stirnband der neuen COB/LED-Stirnlampe von Kunzer ist in der Weite einstellbar. Bildquelle: Kunzer.

Werkstattausrüster Kunzer offeriert ab sofort die neue Stirnlampe HL001 mit COB/LED-Technik und individuell einstellbarem Neigungswinkel. Die 110 Gramm schwere Stirnlampe verfügt über eine Leuchtkraft von drei Watt und eignet sich für ein breites Einsatzspektrum. Dank Antirutsch-Beschichtung und dem in der Weite einstellbaren Stirnband soll die Lampe beim Arbeiten sicheren Halt bieten.

Die COB/LED-Technik (COB = Chip On Board) bietet laut Unternehmensangaben zwei wesentliche Vorteile: Die Technik ist zum einen effizienter als Standard-LED und hat außerdem einen geringeren thermischen Widerstand. So soll die COB-Technik eine homogene Strahlqualität sowie einen hohen Farbwiedergabeindex gewährleisten.

Die Hl001 bietet drei verschiedene Leuchtmodi: Im Modus „High“ strahlt die Lampe mit der vollen Leuchtkraft von 100 Prozent, während es im Modus „Eco“ 40 Prozent sind. Der „Sensor-Modus“ ermöglicht das berührungslose Ein- und Ausschalten durch eine nahe Handbewegung oder durch Kopfschütteln oder –nicken. Im Eco-Modus ist die Stirnlampe bis zu fünfeinhalb Stunden einsatzbereit. Der eingebaute Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 1.500 mAh ist wiederaufladbar und laut Unternehmensangaben besonders langlebig. Die Ladeanzeige gibt Auskunft über den jeweiligen Ladezustand. Das für das Aufladen notwendige USB-Kabel ist im Lieferumfang enthalten.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Matthias Zachert, Vorstandsvorsitzender der Lanxess AG, präsentierte die Klimaziele.

    Der Spezialchemie-Konzern Lanxess legt im dritten Quartal 2019 ein leicht schwächeres Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vor. Das EBITDA vor Sondereinflüssen lag mit 267 Millionen Euro um 3,6 Prozent unter dem Vorjahreswert von 277 Millionen Euro.

  • Die B2B-Plattform Tyre24 hat den Bereich “Zubehör & Werkstattausstattung” mit neuen Icons und Suchfunktionen bestückt.

    Die B2B-Plattform Tyre24 hat den Bereich “Zubehör & Werkstattausstattung” mit neuen Icons und Suchfunktionen bestückt. Anwender können nach Herstellern von Zubehör & Werkstattausstattung suchen und bekommen als Ergebnis die einzelnen Produkte des gewählten Herstellers angezeigt.

  • Im Vorfeld der Umfirmierungen habe die Erweiterung des Magna Tyres–Sortiments in Hardenberg zur Veräußerung einiger zuvor produzierter OBO-Produktgruppen und/oder Handelsmarken für Dritte geführt.

    Seit dem 1. Oktober 2019 firmieren die beiden OBO-Betriebe unter neuen Namen. Aus der OBO Tyres Hardenberg wurde die Magna Tyres Factory, aus der OBO Reifen GmbH Leipzig die Magna Tyres Germany GmbH.

  • Das LV4 ist als 16- und 17-Zoll-Variante erhältlich. Bildquelle: Borbet.

    Für den „Lifestyle-SUV“ Ford EcoSport offeriert Räderhersteller Borbet sein LV4-Rad in „black glossy“. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist für den Ford eintragungsfrei mit ABE als 16- und 17-Zoll-Variante erhältlich.