MPT-Reifen ohne 3PMSF-Symbol bei Winterreifenpflicht erlaubt

Mittwoch, 15 Januar, 2020 - 10:15
Räumfahrzeuge verwenden MPT-Reifen, um auf schneebedeckten Straßen mobil zu bleiben. Bildquelle: Continental.

Bereits seit 2018 sind in Deutschland bei winterlichen Straßenbedingungen nur noch Reifen mit dem sogenannten Three-Peak-Mountain-Snow-Flake-Symbol (3PMSF) erlaubt. Multi-Purpose-Reifen (MPT-Reifen) verfügen nicht über eine derartige Kennzeichnung, sind aber dank einer offiziellen Ausnahmeregelung des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) dennoch für den Einsatz bei winterlichen Bedingungen zugelassen.

MPT-Reifen sind nach der UN/ECE-Regelung 117 verpflichtend mit der Professional Off Road-Markierung (POR) zu kennzeichnen. Diese wiederum darf nicht mit dem 3PMSF-Symbol kombiniert werden. Damit Nutzfahrzeuge, wie etwa Kommunal- und Landwirtschaftsfahrzeuge, mit MPT-Reifen auch ohne das 3PMSF-Symbol im Winter fahren können, hat das Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur für MPT-Reifen mit dem POR-Symbol eine offizielle Ausnahmeregelung erlassen. Somit sind auch MPT-Reifen ohne die Schneeflocken-Markierung offiziell für das Fahren bei winterlichen Bedingungen zugelassen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Conti Hybrid HT3 WR ist der erste Vertreter einer neuen Trailer-Reifenlinie von Continental. Bildquelle: Conti.

    Mit der Entwicklung einer neuen Reifenlinie will Conti nach eigenen Angaben den unterschiedlichen Anforderungen an Trailer-Reifen im Vertriebsbereich Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) gerecht werden. Die Reifen der neuen Linie sollen jeweils auf die jeweils regionalen Anforderungen zugeschnitten sein.

  • Aeolus-Lkw-Reifen sind auch zum Start in die De-minimis Förder-Saison 2020 zu 100 Prozent förderfähig. BIldquelle: Aeolus.

    Auch zum Start in die De-minimis Förder-Saison 2020 sind Auflieger-Reifen von Aeolus zu 100 Prozent förderfähig gemäß DE-minimis BAG 1.3. „Somit erfreuen sich Aeolus Nutzfahrzeugreifen einer kontinuierlichen Attraktivität auch im Jahre 2020”, sagt Jeroen Vos, Produktmanager Aeolus.

  • Eine von zwei Cooper-Neuheiten für den europäischen Markt: der Discoverer AT3 LT. Bidlquelle: Cooper.

    Cooper Tire Europe hat die neuen Reifen Discoverer AT3 LT und Discoverer AT3 XLT in sein 4x4-Sortiment aufgenommen. Während der Discoverer AT3 LT für mittlere bis schwere Fahrzeuge ausgelegt ist, eignet sich der Discoverer AT3 XLT für große und schwere Fahrzeuge. Nachdem das Reifenduo bereits in den USA eingeführt wurde, sind in Kürze auch die ersten Größen auf dem europäischen Markt verfügbar.

  • Die Reifen der Spezifikation 2019 werden auch in der Saison 2020 eingesetzt.

    Nach der Analyse aller Ergebnisse des jüngsten Reifentests in Abu Dhabi sowie der Teambewertungen wurde gemäß Artikel 12.6.1 des technischen Reglements in der Formel 1 über die Spezifikation der Reifen für die Saison 2020 abgestimmt. Die Abstimmung der Formel 1 Teams führte zu der einstimmigen Entscheidung: Die Reifen der Spezifikation 2019 werden auch in der Saison 2020 eingesetzt.