Motorsport

Bohnenkamp mit Lounge beim Truck Grand Prix

Bohnenkamp drückt auch dieses Jahr dem S.L. Truck Sport30 Teams rund um Sascha Lenz die Daumen für einen Sieg beim Truck Grand Prix.

Alljährlich treten rund 20 Fahrer mit ihren Race Trucks auf dem Nürburgring beim Truck Grand Prix an und zeigen mit 160 km/h und 1.200 PS unter der Haube ihr Können. Bohnenkamp nutzt das Event als Plattform, sich erstmals als Komplettanbieter im Bereich Truck & Transport zu präsentieren.

Rubrik: 

Artega GT kehrt mit Yokohama-Semislicks auf Rennstrecke zurück

Die Renntaxis Artega GT sind mit Yokohama ADVAN NEOVA AD08 R ausgestattet.

Bis 2012 wurden nur gut 150 Artega GT produziert. Weitaus seltener sind die Cup-Versionen für die Rennstrecke, von denen nur ein Bruchteil dieser Menge existiert. Die Firma TC Motorsport Events setzt seit kurzem zwei Artega GT Cup als Renntaxi ein. Bei den Reifen fiel die Wahl auf den Yokohama ADVAN NEOVA AD08 R in 245/35 R19.

Rubrik: 

KENDA beliefert Rallye-Meisterschaft Challenge 1000cc

Filipe Leite und sein Copilot José Carlos Silva siegten.

Am ersten Maiwochenende wurde das portugiesische Städtchen Santo Tirso zum Schauplatz des ersten Rennens der von „Art of Speed“ ins Leben gerufenen „CHALLENGE 1000cc“. Auf die Probe gestellt wurden die „KENDA Komet Plus“-Reifen in der Dimension 155/55R14 69 V, die der Hersteller exklusiv für alle Fahrzeuge bereitstellt.

Rubrik: 

Giti Tire wird Reifenpartner der FIA-zertifizierten F3-Asienmeisterschaft

Giti Tire ist offizieller Reifenpartner der FIA-zertifizierten F3-Asienmeisterschaft.

Giti Tire ist offizieller Reifenpartner der F3-Asienmeisterschaft. Die Marke stattet sämtliche Teams zu jedem Rennen mit zwei Sätzen GitiCompete GTR1 aus. In der neu ins Leben gerufenen Serie treten Profifahrer und Amateure in F3-Fahrzeugen gegeneinander an, die mit dem Reglement der FIA Formel 3 konform sind.

Rubrik: 

Pirelli P Zero Color Edition für Safety Car

Das Safety Car der Ferrari Challenge wird von Pirelli künftig mit dem Reifen der P Zero Color Edition ausgestattet.

Das Safety Car der Ferrari Challenge wird von Pirelli künftig mit dem Reifen der P Zero Color Edition ausgestattet. Dabei richtet sich die Farbe auf den Reifen nach den Landesfarben des jeweiligen Ausrichtungsortes. So wurde für das Event in Spa-Francorchamps in Belgien Gelb gewählt, die zentrale Farbe der belgischen Nationalflagge.

Rubrik: 

Avon is official tyre supplier of the Racing Series Elite

The new Jaguar F-TYPE, a redesigned racing version, will exclusively be used for the Racing Series Elite.

Last week, the new Racing Series Elite was presented – Avon Tyres will work as official tyre supplier. The new Jaguar F-TYPE SVR with GT4 specification was selected as official racing vehicle. There will be 20 competitors for the whole first season in 2019. The vehicles will be stored and prepared by the central operations team before and after the race.

Category: 

Lehrreiches 24h-Rennen für Giti Tire

Im vergangenen Jahr waren Giti Tire, einer der weltweit größten Reifenhersteller mit europäischem Entwicklungszentrum in Hannover, und das Nordschleifen-erfahrene Motorsport-Team bei dem legendären 24h-Rennen erstmals gemeinsam angetreten.

Die Teilnahme an der 46. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife stand für Giti Tire und Dörr Motorsport laut den Verantwortlichen ganz im Zeichen der Weiterentwicklung. Im vergangenen Jahr waren Giti Tire und das Nordschleifen-erfahrene Motorsport-Team bei dem legendären 24h-Rennen erstmals gemeinsam angetreten. Typisches Eifelwetter inklusive Starkregen sorgte für höchste Anforderungen an die GitiCompete GTR-1 Rennreifen, so dass alle Reifenspezifikationen zum Einsatz kamen.

Rubrik: 

Pirelli-Statement zu veränderten Reifen-Spezifikationen

Sebastian Vettel hatte sich nach dem Rennen von Barcelona irritiert über den Einsatz der Reifen mit flacherem Profil gezeigt.

Nachdem in den vergangenen Tagen erneut eine Diskussion um veränderte Spezifikationen der Formel 1-Reifen aufflammte, ordnet Mario Isola, Head of Car Racing Pirelli, die Test-Einheiten vom 15. und 16. Mai in Barcelona ein.

Rubrik: 

Bewerbungsphase für BFGoodrich GoodProject

Nach Marcus Walcher in diesem Jahr bietet die Neuauflage des BFGoodrich GoodProject Rallye-Amateuren die Möglichkeit, auch an der Rallye Dakar 2019 teilzunehmen.

Erneut bietet das BFGoodrich GoodProject Rallye-Amateuren die Möglichkeit, an der Rallye Dakar 2019 teilzunehmen. Insgesamt fördert die Aktion in Europa, den USA und Südafrika zehn Projekte mit Material und finanzieller Unterstützung. Neben der Startgebühr für den Fahrer, den Copiloten und das Fahrzeug übernimmt der Rallye-Reifen-Spezialist auch die Reifenkosten.

Rubrik: 

Beide Falken-Teams beim ADAC 24h-Rennen in den Top 15 platziert

Die Falken-Teams boten solide Vorstellungen.

Falken bilanziert beim ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring bei schwierigsten Witterungsbedingungen eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Rennen erwies sich laut den Verantwortlichen einmal mehr als Materialschlacht, in der sich beide FALKEN Rennwagen in den Top 15 platzierten. Den Sieg sicherte sich Manthey Racing mit den Piloten Richard Lietz, Patrick Pilet, Frederic Makowiecki und Nick Tandy.

Rubrik: 

Seiten