Motorsport

Alexander Grau gewann auf der "kleinen Nordschleife"

Kaum eine Strecke im Kalender des exklusiv von Pirelli ausgerüsteten Porsche Carrera Cup stellt so hohe Anforderungen an Fahrer und Material wie der neue gestaltete Sachsenring bei Chemnitz. Der Mix aus engen und schnellen Kurven sowie ein neuer spektakulärer Berg- und Tal-Abschnitt verlangt eine exakte Fahrweise und einen besonnenen Einsatz der Reifen.

Rubrik: 

Dunlop Drivers Cup: Fahrabenteuer in "Down Under"

Dunlop hat die nächste Runde des "Drivers Cup" eingeläutet.

Dunlop hat die nächste Runde des "Drivers Cup" eingeläutet. Nur wenige Wochen nach dem Finale in Südafrika (vgl. Gummibereifung 4/2001) hat die Bewerbungsfrist für die 4. Ausgabe begonnen. Diesmal können sich die Teilnehmer der Vorbereitungscamps für die Endrunde 2002 in Australien qualifizieren. Für die Teilnahme an einem dieser Camps kann sich jeder bewerben, der über 18 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Pkw-Führerscheins ist.

Rubrik: 

Porsche-Pirelli-Cup begleitet Formel 1

Exklusiv als einzige GT-Rennserie wird der Porsche-Pirelli-Supercup im Rahmen der europäischen Formel 1-Wochenenden ausgetragen. Am Osterwochenende erfolgt der Saisonstart im Rahmen des Großen Preises von San Marino in Imola (I). Dann begleitet der Supercup die Formel 1 zu den Rennen in Barcelona (E), Spielberg (A), Monaco (MC), Nürburgring (D), Silverstone (GB), Hockenheim (D), Budapest (H), Spa Francorchamps (B) und Monza (I).

Rubrik: 

Motorrad GP: Bridgestone testet für die 500er WM

Bridgestone will in der 500er Klasse des Motorrad Grand Prix Michelin Konkurrenz machen und startet ein Testprogramm mit dem Kanemoto Racing Team, das erstklassige Fahrer verpflichtete.

Rubrik: 

Caterham Yokohama Challenge: Startschuss am Nürburgring

Am Wochenende 13.-15. April fällt auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings der Startschuss für die Saison 2001 der Caterham Yokohama Challenge. Wie der Name sagt, sind die Boliden auch in diesem Jahr wieder exklusiv mit Yokohama Rennreifen ausgerüstet.

Rubrik: 

Nürburgring: Rekord auf Yokohama

Die an Höhepunkte ohnehin nicht arme Historie des Nurbürgrings ist um ein Kapitel reicher. Ein mit Yokohama bereifter Gemballa Porsche GTR 600 eilte in der Rekordzeit von 7,44.7 Minuten über die Rennstrecke. Für optimale Kraftübertragung des 600 PS starken Renners sorgte dabei der Yokohama AVS Sport in den Dimensionen 245/35 ZR 18 auf 9,5J x 18 (VA) und 295/30 ZR 18 auf 12J x 18 (HA).

Rubrik: 

24./25. Juni: 24 Stunden volle Kanne

Von der Formel 1 abgesehen, dürfte das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zu den attraktivsten Motorsportveranstaltungen des Jahres zählen. 24 Stunden lang brettern Autos aller Klassen über den Kurs in der Eifel. Als Piloten versuchen sich ehemalige und aktive Rennfahrer, Motorjournalisten und private Sportfahrer.

Rubrik: 

Automobile Raritäten bei der 12. Kitzbüheler Alpenrallye

Zu einer Veranstaltung mit internationalem Stellenwert hat sich in den letzten Jahren die Kitzbüheler Alpenrallye entwickelt. Die größte Oldtimer-Veranstaltung Österreichs geht diesmal vom 22. bis 25. Juni im Raum Kitzbühel, im Salzburger Land und in Bayern in Szene. Die 12. Auflage der Kitzbüheler Alpenrallye wird mit mehr als 220 Fahrzeugen auch einen neuen Teilnehmerrekord aufweisen.

Rubrik: 

Michelin in der Formel 1: Rennreifen für die Edelkatze

Die Katze springt bald auf Tatzen von Michelin: Ab der kommenden Saison rüstet der französische Reifenhersteller das Formel 1-Team Jaguar Racing mit Rennreifen aus. Nach Williams-BMW und Toyota (ab 2002) haben die Franzosen mit der Ford-Tochter Jaguar bereits das dritte F1-Team von einer Zusammenarbeit überzeugen können.

Rubrik: 

Yokohama in der Formel 3: Neuer Rundenrekord

Einen neuen Geschwindigkeitsrekord stellte der Italiener Giorgio Pantano mit seinem Formel 3-Rennwagen auf der belgischen Rennstrecke Zolder auf. Pantano sprintete in 1.31,107 Minuten über den Rundkurs. Dabei erreichte er ein Durchschnittstempo von 165,480 km/h.

Rubrik: 

Seiten