Motorsport

Beginn der JWRC - Pirelli als Ausrüster am Start

Der Ford Fiesta R2T, wie er in der JWRC zum Einsatz kommt. Bildquelle: Pirelli

Die Rallye Schweden markiert den Beginn der diesjährigen Junior World Rally Championship JWRC. Jedes der vielversprechenden Nachwuchstalente des Rallyesports startet in einem neuen Ford Fiesta R2T, der von M-Sport aufbereitet und mit Pirelli Reifen ausgestattet wurde.

Rubrik: 

Dunlop: Testläufe auf dem Autodromo Internacional Algarve

Dunlop hat ein umfangreiches Testprogramm für neue Rennreifen abgeschlossen.

Dunlop hat auf dem Autodromo Internacional Algarve mit neuen Rennreifen zahlreiche Testeinheiten absolviert. Die Reifen kommen in der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring zum Einsatz.

Rubrik: 

KÜS engagiert sich weiterhin im Motorsport

Timo Bernhard ist Markenbotschafter der KÜS. Bildquelle: KÜS.

Auch im Jahr 2019 wird sich die KÜS im Motorsport engagieren. „Hochtechnologie und Sicherheit sind die wichtigsten Inhalte im Motorsport, ebenso wie in der Technischen Überwachung von Fahrzeugen“, so Peter Schuler, Bundesgeschäftsführer der KÜS. Ziel sei es, den Namen KÜS mit den erbrachten Erfolgen und Leistungen in Verbindung zu bringen. „Das gilt für unsere Tätigkeit, aber auch für das Unternehmen mit seinen ganz verschiedenen Dienstleistungen“, so Schuler.

Rubrik: 

Pirelli erläutert Reifenmarkierungen der P Zero Slicks

Die härtesten und weichsten Reifen nicht mit den sonst üblichen Streifen markiert. Bildquelle Pirelli

Bei den offiziellen Testfahrten vor und während der Formel 1-Saison 2019 werden sämtliche fünf Mischungen der P Zero Slicks des diesjährigen F1-Portfolios zu sehen sein - allerdings nur in drei Farben. Um sie besser unterscheiden zu können, tragen die härteste und die weichste Mischung des Portfolios keine Streifen auf den Seitenwänden, teilt Pirelli mit.

Rubrik: 

Continental ist Gründungspartner der Extreme E

Alejandro Agag, CEO der Formula E und Philipp von Hirschheydt, Executive Vice President EMEA von Continental begrüßen die Partnerschaft zwischen dem Reifenhersteller und der Rennserie. Bildquelle: Continental.

Continental wird Sponsor der Offroad-Elektrorennserie „Extreme E“. Bei der neuen Rennserie, die in zwei Jahren starten soll, treten professionelle Rennteams mit Elektro-Geländefahrzeugen und Reifentechnik von Continental gegeneinander an. Die Veranstalter von Extreme E rechnen im ersten Jahr der Serie mit zwölf Teams. Die Prototypen sollen ab April 2019 getestet werden.

Rubrik: 

Falken Motorsports startet mit neuem Porsche in Saison 2019

Das Falken Motorsports Team freut sich auf die neue Saison. Bildquelle: Falken

Falken Motorsports geht in der Rennsaison 2019 mit einem neuen Porsche 911 GT3 R an den Start. Weiterhin wird der BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring zum Einsatz kommen. Die neue Generation des Porsche 911 GT3 R, basierend auf dem modellgepflegten Typ 991, verfügt über einen Sechszylinder-Boxermotor mit 550 PS und verbesserter Aerodynamik.

Rubrik: 

P Zero DHD2 Slick-Reifen debütieren in Barthurst

Mit den 12 Stunden von Bathurst startet am kommenden Wochenende die Intercontinental GT Challenge.

Mit den 12 Stunden von Bathurst startet am kommenden Wochenende die Intercontinental GT Challenge. Die Meisterschaft gehört zur Spitze des GT-Rennsports. In der Saison 2019 finden erstmals fünf Rennen auf fünf Kontinenten statt: Bei jedem Rennen besteht das Teilnehmerfeld aus Supersportwagen, exklusiv mit Reifen von Pirelli ausgestattet.

Rubrik: 

General Tire offizieller Partner der NASCAR Whelen Euro Series

Anhand des Showfahrzeugs demonstrierten General Tire und die NASCAR Whelen Euro Series ihre Zusammenarbeit auf der Autosport International Show 2019.

General Tire wird die NASCAR Whelen Euro Series (NWES) ab diesem Jahr als offizieller Partner und exklusiver Reifenlieferant für alle Teams der Serie unterstützen. Dazu wird General Tire den Teams Slick- und Regenreifen seines neuen NWES GT-Modells in der Größe 11,5/27,5 R 15 für Vorder- und Hinterräder zur Verfügung stellen.

Rubrik: 

Pirelli beliefert Formula Regional European Championship

Pirelli wird auch die neue Formula Regional European Championship exklusiv mit P Zero Rennreifen beliefern.

Pirelli wurde zum offiziellen Reifenlieferanten der Formula Regional European Championship ernannt. Diese neue Serie soll die Lücke zwischen der Formel 4 und der internationalen Formel 3 Meisterschaft schließen. Die Formula Regional European Championship wurde als regionale Formel 3-Serie der FIA für Europa ins Leben gerufen, obwohl sie offiziell nicht Formel 3 genannt wird, weil dieser Name nun für den internationalen Einsatz reserviert ist.

Rubrik: 

Cooper Tires wird Sponsor und Reifenausrüster der RallyX on Ice

Als Sponsor der RallyX on Ice stellt Cooper spezielle Reifen.

Bei dem Motorsportspektakel RallyX on Ice vom 18. bis zum 23. März 2019 wird Cooper Tire Europe Titelsponsor und Reifenausrüster sein. Das Festival findet im schwedischen Are in drei Runden statt. Speziell für die Eisrennserie hat Cooper einen mit Spikes versehenen RallyCross-Reifen entwickelt.

Rubrik: 

Seiten