ML Reifen GmbH erweitert Sortiment im Agrarbereich

Freitag, 17 März, 2017 - 10:00

Die ML Reifen GmbH bedient sich an der im Aufbau befindlichen neuen Marke Security Agro, ein Privatbrand des niederländischen Generalimporteurs European Tyre Distributors B.V. (ETD). Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer der ML Reifen GmbH, begründet die Programmerweiterung mit dem "guten Preis-/Leistungsverhältnis" der Marke.

Das Sortiment umfasst AS- und AS- Front-, Implement- und Flotation-Reifen mit Größen von 12 Zoll bis 38 Zoll. Daneben werden auch Industrialtraktor- & EM-Reifen des gleichen Herstellers angeboten. Mit rund 40 verschiedenen Dimensionen in 12 Profilen wird damit einen großer Einsatzbereich abgedeckt. Als Hersteller des Privatbrands nennen die Verantwortlichen einen "erfahrenen" Hersteller, der seit 1973 in Indien produziere. Dieser sei nach globalen Standards zertifiziert (ISO9001 und ISO14001) und vermarkte weltweit in Märkten wie Nord- und Südamerika und Europa.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH ihre Shop-Serverkapazitäten erweitert.

    Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH ihre Shop-Serverkapazitäten erweitert. „Aufgrund der enorm gestiegenen Kundenbasis und der damit einhergehenden Belastung unserer Online-Shop-Server mussten wir handeln“, erläutert Christian Schild, Leiter Marketing.

  • Ab sofort über die Grasdorf GmbH orderbar: Das Lkw-Profil TB688 der Marke Antyre.

    Die Grasdorf GmbH aus Holle führt ab sofort Lkw-Reifen des Herstellers Antyre im Programm. Die Reifenmarke Antyre gehört zum chinesischen Hersteller Fullrun, der in der Provinz Shandong in einem eigenen Werk produziert. Die Größen und Profile sind von 17,5“ bis 22,5“  für Straße und Gelände lieferbar.

  • Steve Yeom (r.), Managing Director Kumho Tyre, übergibt den Preis an Thomas Lorber, Inhaber Reifen Lorber.

    Thomas Lorber, Inhaber und Geschäftsführer der point S Reifen- und Autoservice GmbH im fränkischen Hirschaid, verfügt als Gewinner eines von Kumho am Rande der point S Jahreshauptversammlung ausgelobten Gewinnspiels ab sofort über einen elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq. Neben dem Fahrzeug stellt Kumho Tyre zudem eine Ladestation am Standort in Hirschaid zur Verfügung.

  • Jens Franzkowiak, Prokurist der Firma Reifen Krieg GmbH (l.) neben Michael Hennecke, Inhaber der Firma KFZ-Service Hennecke, bei der Preisübergabe des Peugot Speedfight aus dem Jubiläumsgewinnspiel.

    Die Reifen Krieg GmbH hat den Hauptgewinn, einen Peugot Speedfight, aus ihrem Jubiläumsgewinnspiel an die KFZ-Service Hennecke aus Schenklengsfeld übergeben. „Wir freuen uns mit unserem Hauptgewinner und wünschen viel Spaß bei der Nutzung des tollen Rollers“, so Jens Franzkowiak, Prokurist bei Reifen Krieg.