ML Reifen GmbH erweitert Sortiment im Agrarbereich

Freitag, 17 März, 2017 - 10:00

Die ML Reifen GmbH bedient sich an der im Aufbau befindlichen neuen Marke Security Agro, ein Privatbrand des niederländischen Generalimporteurs European Tyre Distributors B.V. (ETD). Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer der ML Reifen GmbH, begründet die Programmerweiterung mit dem "guten Preis-/Leistungsverhältnis" der Marke.

Das Sortiment umfasst AS- und AS- Front-, Implement- und Flotation-Reifen mit Größen von 12 Zoll bis 38 Zoll. Daneben werden auch Industrialtraktor- & EM-Reifen des gleichen Herstellers angeboten. Mit rund 40 verschiedenen Dimensionen in 12 Profilen wird damit einen großer Einsatzbereich abgedeckt. Als Hersteller des Privatbrands nennen die Verantwortlichen einen "erfahrenen" Hersteller, der seit 1973 in Indien produziere. Dieser sei nach globalen Standards zertifiziert (ISO9001 und ISO14001) und vermarkte weltweit in Märkten wie Nord- und Südamerika und Europa.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der LEAO LR 7000 ist in den Größen 600/70R28 und 600/70R30 erhältlich.

    Die ML Reifen GmbH empfiehlt den LEAO LR 7000 für leistungsstarke Ackerschlepper. Der Reifengroßhändler aus Wallenhorst bedient sich im Bestand der European Tyres Distributors B.V. (ETD) in den Niederlanden, dem Generalimporteur der Marke LEAO. Der Reifen ist in den Größen 600/70R28 und 600/70R30 erhältlich.

  • Das LEAO AS Reifen-Databook im Webshop der ML Reifen GmbH liefert einen Überblick über technische Daten.

    Das LEAO AS Reifen-Databook im Webshop der ML Reifen GmbH liefert einen Überblick über technische Daten - es soll Grundlage für die optimale Abstimmung zwischen Reifen und Felge sein. „Mit diesem neuen Feature bieten wir unseren Webshop-Kunden einen wichtigen zusätzlichen Service bei der Reifenauswahl“, erklärt Jens Kölker, Fachmann für Agrarreifen bei der ML Reifen GmbH.

  • Der Kraiburg Laufstreifen K704 ist flexibel einsetzbar.

    Kraiburg Austria hat einen neuen Laufstreifen im Sortiment: K704. Das Design ist eine Variante des K225 mit geschlossener Schulter und niedrigerer Profiltiefe. Der Laufstreifen ist flexibel einsetzbar, ob auf Bussen im Regionaleinsatz oder im Öffentlichen Personennahverkehr.

  • Statt der bisherigen Leuchtstoffröhren bringen nun 35 Watt-LED-Röhren Licht in die dunkle Halle.

    Die Ihle Baden-Baden GmbH setzt in Teilen ihres Zentrallagers auf LED-Beleuchtung im Mietkonzept. Der Großhändler konnte hierdurch eigenen Angaben zufolge Beleuchtungskosten erheblich reduzieren.