ML Reifen GmbH erweitert Sortiment im Agrarbereich

Freitag, 17 März, 2017 - 10:00

Die ML Reifen GmbH bedient sich an der im Aufbau befindlichen neuen Marke Security Agro, ein Privatbrand des niederländischen Generalimporteurs European Tyre Distributors B.V. (ETD). Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer der ML Reifen GmbH, begründet die Programmerweiterung mit dem "guten Preis-/Leistungsverhältnis" der Marke.

Das Sortiment umfasst AS- und AS- Front-, Implement- und Flotation-Reifen mit Größen von 12 Zoll bis 38 Zoll. Daneben werden auch Industrialtraktor- & EM-Reifen des gleichen Herstellers angeboten. Mit rund 40 verschiedenen Dimensionen in 12 Profilen wird damit einen großer Einsatzbereich abgedeckt. Als Hersteller des Privatbrands nennen die Verantwortlichen einen "erfahrenen" Hersteller, der seit 1973 in Indien produziere. Dieser sei nach globalen Standards zertifiziert (ISO9001 und ISO14001) und vermarkte weltweit in Märkten wie Nord- und Südamerika und Europa.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Aus chinesischer Produktion: Der LB02S.

    Die Marke LEAO erweitert ihr Sortiment im EM-Bereich. „Mit Fabrikaten in acht Profilen und elf unterschiedlichen Dimensionen haben unsere Kunden in einem preislich hoch interessanten Segment eine noch größere Auswahl an belastbaren Spezialreifen“, so Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer des Vertriebspartners ML Reifen.

  • Die Klein- & Spezialreifen Eigenmarke von Reifen Krieg, SEMI-PRO, hat ebenfalls eine Sortimentserweiterung erfahren.

    Die Reifen Krieg GmbH, mit Hauptsitz in Neuhof-Dorfborn, hat ihre Angebotspalette und Lagerkapazitäten im Bereich von Klein- & Spezialreifen von 1.500 Quadratmetern auf 3.000 Quadratmeter erweitert. Die Spezialreifen werden ab sofort vom neuen Logistikstandort in Viersen versendet, wo zukünftig auch Kompletträder für Trailer und landwirtschaftliche Anhänger produziert werden.

  • Geschäftsführer Tobias Pott sieht gute Chancen am Standort Herford.

    "Reifen Pott", seit drei Generationen inhabergeführtes Familienunternehmen mit Stammsitz in Gütersloh, hat zum 1. April 2017 die „Premio Reifen & Autoservice Herford GmbH“ übernommen. „Unsere bisherige Niederlassung in Herford und die neue Filiale werden nun zu einer großen Zweigstelle zusammenschmelzen“, erklärt Unternehmens-Geschäftsführer Tobias Pott.

  • (v.l.) Nicklas Schmitt und Horst Leichner unterstützen als Außendienstmitarbeiter in der Region Bergstraße.

    Reifenhändler entlang der Bergstraße und im Großraum Mannheim sollen ab dem 15. März von einer neuen Reifen Center Wolf Tagestour profitieren. Mit der neuen Tour, die wie gewohnt mit dem eigenen Fuhrpark angefahren wird, erweitert Reifen Center Wolf sein lokales Routennetz.