Michelin solutions präsentiert maßgeschneiderte Fuhrparklösungen

Dienstag, 11 April, 2017 - 13:30
Der Michelin solutions Messestand auf der transport logistics befindet sich in Halle 6, Stamd 221.

Auf der transport logistic in München präsentiert Michelin solutions vom 09.05. bis 12.05.2017 in Halle 6, Stand 221, seine Servicedienstleistungen für Lkw-Flotten. „Die transport logistic ist für uns die ideale Plattform, um Fuhrparkbetreibern zu demonstrieren, wie sie mithilfe unserer maßgeschneiderten Services ihr Flottenmanagement einfacher und wirtschaftlicher gestalten können“, so André Ewert, Commercial Director Michelin solutions Deutschland, Österreich, Schweiz.

„Egal, ob sie ihre Trailer besser auslasten, Kraftstoff sparen, ihr Reifenmanagement outsourcen oder selbst durchführen wollen – wir haben die richtigen Tools dafür“, so Ewert weiter. Michelin solutions unterstützt Flottenbetreiber mit digitalen Tools, die gleichermaßen die Profitabilität, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit steigern sollen. Logistikprofis können sowohl digitale, vernetzte Reifendienste als auch Outsourcing-Lösungen für das Fuhrparkmanagement rund um den Reifen verwenden. Das Angebot reicht vom Trailermanagement in Echtzeit mit EFFITRAILER bis zu EFFITIRES, der Outsourcing-Lösung zum Reifenmanagement. Dazu kommen die digital vernetzten Reifendienste von MICHELIN TIRE CARE für Flotten, die ihr Reifenmanagement mit Tools selbst in die Hand nehmen wollen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michelin solutions bietet neue Services für das Flottenmanagement an.

    Michelin solutions präsentierte auf der Fachmesse Solutrans 2017 in Lyon vier neue digitale Anwendungen. MyBestRoute, MyInspection, MyTraining und MyRoadChallenge sind die Servicemodule, die mit maßgeschneiderten Lösungen Fahrer und Manager im Logistikalltag unterstützen sollen.

  • Michelin hat Anteile an der Werkstattkette ATU gekauft.

    Michelin hat Anteile an der Werkstattkette ATU gekauft. Anlässlich der Bilanz-Vorlage teilten die Franzosen mit, dass man für 20 Prozent der Anteile an ATU 60 Millionen Euro bezahlt habe. Mit ATU sichert sich der Reifenriese Zugang zu einem weiteren Verkaufskanal im Ersatzmarkt für seine Reifen.

  • Simone Loosemann (Mitte), Leiterin Marketing Nutzfahrzeugreifen Deutschland, Österreich, Schweiz, bei der Preisverleihung am 30. November in der Freiheizhalle in München. (Foto: S. Sommerkamp)

    Michelin hat für seine neuen MULTI ENERGY Lkw-Reifen den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2018 erhalten. Der weltweit agierende Reifenhersteller sichert sich bereits zum dritten Mal die Auszeichnung in der Kategorie „Reifen und Reifendienste“, die die Fachmagazine Transport, Logistra und Logistik alle zwei Jahre verleihen.

  • Auf den kommenden vier Motorradmessen, auf denen Michelin Präsenz zeigen wird, stellt das Unternehmen seine beiden Reifen Road 5 und Power RS in den Mittelpunkt der Messeauftritte.

    Michelin wird im Februar und März auf vier Motorradmessen Präsenz zeigen. Als Highlights kündigt das Unternehmen den neuen Michelin Road 5 und den Power RS an. Mit dem neuen Sport-Touring-Reifen Michelin Road 5 präsentiert der Reifenhersteller den Nachfolger des mit 1,5 Millionen verkauften Exemplaren Pilot Road 4.