Michelin EFFITRAILER mit „Telematik Award 2018“ ausgezeichnet

Freitag, 28 September, 2018 - 10:15
Albrecht von Leonhardi, Commercial Director Michelin solutions D-A-CH, nahm den „Telematik Award“ entgegen. Copyright: Telematik-Markt.de.

Michelin ist für sein Effizienzprogramm EFFITRAILER mit dem „Fahrzeug Telematik Award 2018“ ausgezeichnet worden. Die Fachzeitschrift „Telematik-Markt.de“ kürte die Telematiklösung für effiziente Fuhrparkverwaltung für große Flotten in der Kategorie „Trailer-Telematik“ zum Sieger.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Der „Telematik Award“ wurde ausgelobt von der Mediengruppe Telematik-Markt.de in Zusammenarbeit mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA) und unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung.

„Bei unserer engen Zusammenarbeit mit Flotten erleben wir hautnah, welche Herausforderungen Fuhrparkmanager täglich bewältigen müssen. Diese Bedürfnisse haben uns zur Entwicklung von EFFITRAILER inspiriert. Mit solchen umfangreichen Mobilitätslösungen wollen wir unseren Kunden helfen, erfolgreich zu sein, und gemeinsam mit ihnen wachsen“, so Albrecht von Leonhardi, Commercial Director Michelin solutions D-A-CH.  Michelin EFFITRAILER ist auf die effiziente Fuhrparkverwaltung von Flotten ab einer Größe von 50 Anhängern oder Aufliegern ausgelegt. Das System besteht aus drei individuell kombinierbaren Service-Modulen: Die Bausteine „Geolokalisierung und Auslastung“, „Sicherheit und Wartung“ sowie „Temperaturüberwachung“ speziell für Kühltransporte sollen den profitablen Einsatz der Trailer steigern, für Sicherheit und die vorausschauende Planung von Inspektionsintervallen sorgen. Zusätzlich ermöglichen sie eine Überwachung der Kühlkette und des Ladeguts insgesamt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Falken Tyre Europe Vertriebsteam Österreich (v.l.n.r.) Andreas Voppichler, Günther Riepl, Andreas Goritschnig und Franz Pichler.

    Falken hat zum dritten Mal in Folge den ersten Platz des VRÖ-Awards in der Kategorie Pkw-Reifen für die Jahre 2017/2018 erhalten, den der Verband der Reifenspezialisten Österreich alle zwei Jahre vergibt. Der Preis wird in den Kategorien Pkw- sowie Lkw-Reifen verliehen, stimmberechtigt sind alle VRÖ-Mitglieder. Verliehen wurde der Award von James Tennant, VRÖ Obmann, im Zuge der AutoZum.

  • Carglass, Michelin und Continental tauchen im YouGov Buzz Ranking 2018 in ihrer Kategorie auf den vorderen Plätzen auf.

    Im Buzz Ranking 2018 von YouGov landet Carglass auf Platz eins in der Kategorie „Automotive & Logistik“, beziehungsweise Unterkategorie „Autozubehör & -services“, vor Michelin und Continental. Auf dem vierten Platz rangiert Goodyear, gefolgt von A.T.U.

  • Nach 2017 gewinnt H&R zum zweiten Mal den „Best Brand Award“ von Premio.

    Premio Reifen- und Auto-Service hat H&R Spezialfedern mit dem „Best Brand Award 2018“ ausgezeichnet. Damit gewann H&R zum zweiten Mal in Folge die Wahl in der Kategorie „Fahrwerke“. Der Preis wurde von Christian Heine, Geschäftsführer der H&R Spezialfedern GMBH & Co.KG, entgegengenommen.

  • Die Verantwortlichen von Michelin bei der Übergabe der Spende für den Weißen Ring. Bildquelle: Michelin.

    Von Dezember 2018 bis Februar 2019 übergaben Michelin Direktor Christian Metzger, Personalleiter Lothar Süß und Personalreferentin Anna Horstmann mit Vertretern der Sport- und Hobbygruppen des Reifenherstellers insgesamt 5.700 Euro an mehrere Einrichtungen in der Region Bad Kreuznach.