Messen

Michelin solutions präsentiert maßgeschneiderte Fuhrparklösungen

Der Michelin solutions Messestand auf der transport logistics befindet sich in Halle 6, Stamd 221.

Auf der transport logistic in München präsentiert Michelin solutions vom 09.05. bis 12.05.2017 in Halle 6, Stand 221, seine Servicedienstleistungen für Lkw-Flotten. „Die transport logistic ist für uns die ideale Plattform, um Fuhrparkbetreibern zu demonstrieren, wie sie mithilfe unserer maßgeschneiderten Services ihr Flottenmanagement einfacher und wirtschaftlicher gestalten können“, so André Ewert, Commercial Director Michelin solutions Deutschland, Österreich, Schweiz.

Rubrik: 

ATG und Bohnenkamp gemeinsam auf FORST

Über den F343 Flotationsreifen von Alliance können sich Interessierte am Gemeinschaftsstand mit der Bohnenkamp AG auf der FORST informieren.

Die ATG ist zusammen mit der Bohnenkamp AG bei der diesjährigen FORST live (13.04. bis 15.04.2017) in Offenburg vertreten. Die Unternehmen zeigen dort das Reifenportfolio für den Forsteinsatz. Dazu zählen neben dem F333 AGRO-FORESTRY Stahlgürtel-Diagonalreifen für Forsttraktoren unter anderem auch der F342 Flotation-Radialreifen für Forsttraktoren, Harvester und Rückezüge, oder der F331 Flotation Diagonal-Forst für Harvester und Forstanhänger.

Rubrik: 

Alligator Ventilgruppe mit neuem Messemotto auf Autopromotec

Auf dem Messestand der Alligator Ventilgruppe in Bologna auf der Autopromotec „trifft Tradition auf Innovation“.

Auf der diesjährigen Autopromotec in Bologna präsentiert sich der Ventil- und Sensorik-Spezialist Alligator unter dem neuen Motto „Tradition meets innovation“. Der Stand B 40 in Halle 19 lockt mit überdimensionalen Produktmustern, welche nur einen Teil des Komplettprogramms an Reifenventilen, Ersatzteilen und Zubehör darstellen.

Rubrik: 



64 Showcars kämpfen beim Tuning Showdown um “Show & Shine” Titel

Der Belgier Eric Van Amme hat ein bereits in Serie äußerst seltenes Tiger Avon Kit Car mit selbst designtem Karosserieumbau aufgebaut und die komplette Technik überarbeitet.

Während der Tuning World Bodensee vom 28. April bis 01. Mai 2017 in Friedrichshafen findet erneut der European Tuning Showdown statt. Dann kämpfen 64 Showcars aus Europa um den Titel des „Show & Shine“ und Preise im Wert von 10.000 Euro. In 72 Kopf-an-Kopf-Duellen treten Kleinwagen, Sportwagen, SUVs, Oldtimer, Lowrider und Extremumbauten gegeneinander an.

Rubrik: 

VDA: 381.000 Pkw mit H-Kennzeichen in Deutschland zugelassen

Die Pkw mit H-Kennzeichen von 2007 bis 2016 im Vergleich.

Anlässlich der Techno Classica in Essen veröffentlichte der Verband der Automobilindustrie (VDA) die neuesten Zahlen zu den Oldtimer-Beständen. Die Zahl aller Pkw-Oldtimer stieg erneut deutlich (+10,8 Prozent) und erreichte damit zum 01. Januar 2017 381.027 Fahrzeuge. Insgesamt stieg der Bestand aller historischen Fahrzeuge, inklusive Motorräder und Nutzfahrzeuge, auf 430.590 (+10,9 Prozent).

Rubrik: 

H&R stellt BMW 2002 ti „Diana“ auf Techno-Classica aus

Am Messestand von H&R können die Besucher den BMW 2002 ti „Diana“ bewundern.

Am Messestand in Halle 3 von H&R auf der Techno-Classica steht als Highlight der BMW 2002 ti „Diana“. Das eigenständige Design der sportlichen 02er-Reihe begeistert Autoliebhaber bis heute. Das besondere Modell am H&R Messestand stammt aus einer exklusiven Kleinserie, die der erfolgreiche Tourenrennfahrer und damalige BMW-Händler Hubert Hahne bei der Firma Baur aufbauen ließ.

Rubrik: 

Bilstein rückt Porsche 911 G-Modell auf Techno-Classica in Mittelpunkt

Der Porsche 911 G-Modell steht auf Techno-Classica im Mittelpunkt des Bilstein Messestands.

Bilstein sieht sich im Oldtimer-Bereich sehr gut aufgestellt und präsentiert sein Portfolio erneut auf der Techno-Classica. Dieses Jahr steht dabei die langjährige gemeinsame Geschichte mit der Marke Porsche im Mittelpunkt des Messeauftritts.

Rubrik: 

Techno-Classica steht in Startlöchern

Die Techno-Classica öffnet nächste Woche.

Ab dem 05. April 2017 verwandeln sich die 20 Hallen der Messe Essen wieder fünf Tage lang zum größten Autohaus der Welt für Old- und Youngtimer. Der Veranstalter S.I.H.A. rechnet mit 1.250 Aussteller aus 30 Ländern. Frisch poliert, mit leuchtendem Chrom und glänzendem Lack werben die 2.700 automobilen Raritäten im Gesamtwert von schätzungsweise über 350 Millionen Euro um die Gunst der über 200.000 erwarteten Besucher aus aller Welt.

Rubrik: 

Yokohama steigert Nettoabsatz

Tadaharu Yamamoto, Head of Tire Business Planning Div., präsentierte die neuen Reifen.

Reifenhersteller Yokohama stellte auf dem Auto-Salon in Genf gleich sechs neue Reifen vor. Tadaharu Yamamoto, Head of Tire Business Planning Div., informierte Pressevertreter außerdem über die aktuellen Kennzahlen: Yokohama konnte seit 2002 den Nettoabsatz kontinuierlich steigern. Für dieses Jahr ist ein Nettoabsatz von 5,699 Milliarden Euro geplant. Die Nettoumsatzrendite soll in diesem Jahr bei 10,4 Prozent liegen.

Rubrik: 

Bridgestone verstärkt Engagement für Olympische Bewegung

Christophe Dubi (l.), Olympic Games Executive Director, IOC, und Paolo Ferrari, CEO & President Bridgestone EMEA, gaben während der Pressekonferenz Einblicke in die langfristige Partnerschaft.

Der Reifenhersteller Bridgestone präsentierte auf dem Genfer Automobilsalon nicht nur seine Marken Bridgestone und Firestone, sondern stellte auch das weitere Engagement als sogenannter "TOP-Partner" des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) vor.

Rubrik: 

Seiten