Maxxis stellt All-Season-Reifen für Anhänger vor

Montag, 11 Februar, 2019 - 11:15
Mit dem VANSMART A/S – AL2 hat Maxxis nun seinen ersten Ganzjahresreifen für Anhänger im Angebot.

Maxxis erweitert seinen Katalog an Anhängerreifen. Mit dem VANSMART A/S – AL2 hat Maxxis nun seinen ersten Ganzjahresreifen für Anhänger im Angebot. Der Spezialreifen ist in der Profilgröße 195/55 R 10C erhältlich.

Speziell aufgelegt für den gewerblichen Gebrauch, eignet sich das neue Profil für Chassis aus dem Abschleppgewerbe und Anhänger in der kommunalen Anwendung. Der Spezialreifen besteht wie alle Ganzjahresreifen von Maxxis aus der jüngsten Generation der All-Season-Gummimischungen. Laut Unternehmensangaben sorgen verschiedene Komponenten und die Silica-Laufflächenmischung für gute Traktion bei Nässe. Beim Fahren und Rangieren auf unbefestigtem Untergrund sollen sich die mittels UHDS-Nano-Partikel-Technologie selbstreinigenden Eigenschaften des Profils bewähren. Der VANSMART A/S - AL2 weist eine größere Profiltiefe als Sommerreifen im Maxxis-Sortiment auf. Das Profildesign leitet sich von den gleichnamigen VANSMART Llkw-Profilen ab, während das Multi-Angle-Sipe-Design die Ganzjahrestauglichkeit gewährleistet. Die verstärkte Steifigkeit der Schulterblöcke soll den Profilabrieb verringern. Neu konzipiert wurden Wulstkern und Apex. Dirk Rohmann, Managing Director der Maxxis International GmbH, sagt: „Aufgrund der Ganzjahrestauglichkeit steigt das Vertrauen in die Bereifung bei winterlichen Bedingungen“. Gerade im gewerblichen Gebrauch sei das von Vorteil, da die Anhänger regelmäßig im Einsatz seien und für diese keine Winterreifenpflicht bestehe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Maxxis International Deutschland erweitert das Line-up für den Ganzjahresreifen Medallion All Season ACP1 seiner Zweitmarke CST.

    Maxxis International Deutschland erweitert das Line-up für den Ganzjahresreifen Medallion All Season ACP1 seiner Zweitmarke CST. Nachdem die Einführung im vergangenen Jahr mit 21 Dimensionen erfolgte, steht nun eine größere Bandbreite mit 43 Größen von 13 bis 18 Zoll bereit.

  • Pedro Carreira (Werkleiter Continental Lousado, weißes Hemd, Mitte) zusammen mit Eduarda Gomes (Leiterin ContiSeal Produktion) und Eduardo Martins (Prozessentwickler, 2. v.l.).

    Continental hat eigenen Angaben zufolge den 15-millionsten ContiSeal-Reifen im seinem Werk in Lousado hergestellt. Diese Reifen tragen unter ihrer Lauffläche eine spezielle Kautschukschicht, die die meisten Durchstiche von Nägeln oder Schrauben abdichten soll. Inzwischen sind 76 Sommer-, Ganzjahres- und Winterreifendimensionen mit dieser Technologie in Produktion. Beim Jubiläumspneu handelt es sich um einen ContiSportContact 5 SUV der Größe 255/45 R 19 für die Montage an einem Wagen der Marke VW.

  • Mit der neuen Photovoltaik-Anlage will Reifen Stiebling 45 Tonnen CO2 pro Jahr sparen. Bildquelle: Reifen Stiebling.

    Der Reifenhändler Reifen Stiebling nutzt ab sofort die Kraft der Sonne für sein Werk in Herne. Die auf den Flachdächern der Runderneuerung und der Lkw-Montage installierte Photovoltaik-Anlage soll pro Jahr mehr als 80.000 Kilowattstunden klimafreundliche Energie liefern.

  • Guido Wolff ist seit dem 1. Juli Leiter Vertrieb Handel Pkw-Reifen von Continental in Deutschland.

    Guido Wolff ist seit Anfang Juli Leiter Vertrieb Handel Pkw-Reifen von Continental in Deutschland. Der 52-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) ist seit dem Jahr 2000 bei Continental in Hannover beschäftigt, zuletzt als Leiter für Großhandel, Werkstattgeschäft und Internethandel.