Markt

Finnland: Winterreifen sind Pflicht / Bis zu 1.300 Mark Bußgeld

Finnland hat nun auch für ausländische Fahrzeuge die Winterreifenpflicht eingeführt. Wer zwischen dem 1. Dezember und dem 29. Februar ohne Winter-Pneus angetroffen wird, riskiert ein Bußgeld von bis zu 1.300 Mark. Anders als in Deutschland müssen die Reifen über drei Millimeter Mindestprofil verfügen und die M+S-Kennung aufweisen. Ist das nicht der Fall, droht auch hier eine Geldstrafe. Die Regelung gilt für alle Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3.500 Kilo.

Rubrik: 

Verkehrssicherheitsaktion deckt auf: Sechs Millionen defekte Stoßdämpfer

Eine zum Teil deutlich gestiegene Defektquote bei Stoßdämpfern hat die aktuelle Verkehrssicherheitsaktion gezeigt, die die Technischen Überwachungs-Vereine zusammen mit der Deutschen Verkehrswacht durchgeführt haben. Bei 14,8 Prozent der Fahrzeuge stellten die Experten fest, daß mindestens ein Stoßdämpfer nur noch 20 Prozent seiner Dämpferwirkung aufweist.

Rubrik: 

Wirtschaftsspionage boomt / 20 Milliarden Mark Schaden jährlich

Industriespione verursachen in Deutschland nach vorsichtigen Schätzungen jährlich Schäden in Höhe von mindestens 20 Milliarden Mark. Trotzdem nehmen nur wenige Unternehmen diese Gefahr ernst, berichtet das Unternehmermagazin „Markt und Mittelstand – M&M“. Lediglich vier Prozent der deutschen Firmen verschlüsseln ihre elektronische Post, gerade ein Prozent ihre Telefon – und Faxkommunikation.

Rubrik: 



Reifenhersteller boykottieren Öko-Siegel

Das Umweltbundesamt in Berlin hat Reifen nach Umweltkriterien getestet und bewertet. Pneus, die unter den Grenzwerten blieben, dürften eigentlich den "Blauen Engel" tragen. Doch die Industrie hat sich gegen das Öko-Siegel verschworen.

Rubrik: 

VDA erwägt Klage gegen Altautoverordnung

Eine Klage gegen die Rücknahmeverordnung für Altautos der Europäischen Union erwägt der Verband der Automobilindustrie (VDA). Grundlage ist ein vom VDA in Auftrag gegebenes Gutachten, daß zum Ergebnis kommt, daß die vom EU-Ministerrat verabschiedete Regelung in Teilen rechtswidrig sei.

Rubrik: 

Seiten