KÜS: Reifenfachhandel mit geringsten Wiederbesuchsraten

Freitag, 22 Dezember, 2017 - 10:45
Der KÜS Trend Tacho identifiziert die freie Werkstatt als "Kundenliebling".

Der KÜS Trend Tacho identifiziert die freie Werkstatt als "Kundenliebling". Laut der von der BBE Automotive GmbH im Auftrag der KÜS und des Fachmagazins kfz-betrieb durchgeführten Umfrage wählten insgesamt 38 Prozent der Befragten bei Wartungs- und Reparaturarbeiten zuletzt freie Werkstätten. 37 Prozent der Befragten entschieden sich für die Vertragswerkstatt eines Fahrzeugherstellers.

In Vertragswerkstätten werden offenbar vor allem jüngere Fahrzeuge gewartet und repariert. Autos ab einem Alter von 8 Jahren werden laut Trend Tacho verstärkt zu den Freien gebracht. Die Marktforscher schreiben den freien Werkstätten auch die treuesten Kunden zu. Auf die Frage, ob man die Reparatur des Fahrzeugs erneut beim letztgewählten Betrieb durchführen lassen wolle, haben Reifenfachhandel und die Werkstattketten die geringsten Wiederbesuchsraten. Als Gründe werden von den Befragten laut BBE ein allgemeiner Vertrauensverlust, Unzufriedenheit mit der Qualität, ein Umzug oder zu hohe Preise genannt.

Der Trend Tacho bemüht sich auch abzubilden, wo sich Autofahrer informieren. Die freien Werkstätten sollen demnach für 36 Prozent erste Anlaufstelle sein, 27 Prozent besuchen direkt die Vertragswerkstatt ihres Fahrzeugs, 19 Prozent erkundigen sich im näheren Umfeld und 12 Prozent nutzen das Internet zur Recherche. Besonders bei jüngeren Autofahrern seien Empfehlungen von Freunden und Bekannten sowie Internetrecherche sehr relevant. Bei der Internetrecherche werde über alle Altersgruppen hinweg am meisten nach Reifen gesucht. 75 Prozent der Befragten hätten bereits nach Gummis gesucht. Die Umfrage ergibt, dass 59 Prozent der Befragten nach Informationen zu Autoteilen sucht, 53 Prozent informierten sich im Netz über Zubehör, wie Navigationssysteme, Felgen oder Dachboxen. Die KÜS sieht zudem in der Onlinebuchung von Autodienstleistungen großes Potenzial. 15 Prozent hätten bereits online gebucht, dies entspreche einer Steigerung zum Vorjahr von 4 Prozentpunkte.

Lesen Sie weitere Details in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pneuhage, Helm und Driver heißen die Podiumskandidaten.

    Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv erneut die Kundenzufriedenheit von Kunden des Reifenfachhandels abgefragt. Die Verbraucher sehen offenbar nur wenig Grund zur Klage.

  • Das brixxbox-Prinzip: Konfigurieren statt Programmieren.

    Die Brixxbox GmbH bedient den ERP-Markt mit einer vielversprechenden Lösung zur Abbildung individuellen Unternehmensprozesse. Das smarte ERP-System brixxbox funktioniert laut den Unternehmensverantwortlichen als intelligentes Bausteinsystem.

  • Kompetente Mitarbeiter identifiziert der KÜS Trend-Tacho als ein wichtiges Element der Kundenbindung. Bildquelle: KÜS-Bundesgeschäftsstelle.

    Im KÜS Trend-Tacho bezüglich der Werkstattwahl von Pkw-Fahrern zeigen sich drei wesentliche Tendenzen: Erstens können sich freie Werkstätten und Vertragswerkstätten über eine offenbar hohe Kundenbindung freuen. Zweitens werden freie Werkstätten mit steigendem Alter des Autos beliebter und drittens ist der Preis für die Reparatur kein sonderlich relevantes Kriterium für die Werkstattwahl.

  • Die Verantwortlichen der THE TIRE COLOGNE wollen eine Plattform für Themen und Inhalten schaffen, die der zukünftigen Entwicklung der Branche zu Gute kommen.

    Die Macher von THE TIRE COLOGNE sehen die Branchenmesse nicht nur als Business-Hub, der relevante Player aus Industrie und Handel an einem Ort zusammenführt, sondern auch als Plattform für Themen und Inhalte, die der zukünftigen Entwicklung der Branche zu Gute kommen. Nun präsentieren die Verantwortlichen eine Studie, die die Herausforderungen in den verschiedenen Märkten beleuchtet.