KBA-Warnung zum Semperit Van-Grip 2

Freitag, 2 November, 2018 - 10:00
Das Kraftfahrt-Bundesamt veröffentlicht eine Warnung zum Semperit Transporter-Reifen Van-Grip 2.

Das Kraftfahrt-Bundesamt veröffentlicht eine Warnung zum Semperit Transporter-Reifen Van-Grip 2. Bei diesem können laut KBA aufgrund einer falschen Gummimischung Laufflächenablösungen auftreten. Genannt wird die Dimension 215/65R16 C 109/107R.

Die Reifen wurden in zwei Produktionswochen (14/2017 und 15/2017) offenbar aus nicht spezifikationsgerechtem Material gefertigt. Die dadurch veränderten Eigenschaften können laut KBA zu einem Ablösen der Lauffläche und damit zu einer Beeinträchtigung des Fahr- und Bremsverhaltens führen. Die sich lösenden Teile sollen bis zu 10 x 20 cm groß sein.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. Kristjan Ambroz (39), Leiter der Semperit Reifen Ges.m.b.H., wechselt zum 1. Januar 2019 als Marktleiter zu Continental in Russland.

    Dr. Kristjan Ambroz (39), Leiter der Semperit Reifen Ges.m.b.H., wechselt zum 1. Januar 2019 als Marktleiter zu Continental in Russland. Der promovierte Betriebswirt ist seit 2010 bei Continental und 2016 auf den Posten des Marktleiters für Österreich gewechselt. Jaron Wiedmeier (57), bisher Marktleiter in Russland, wird als Marktleiter in die Türkei wechseln. Neuer Leiter der Semperit Reifen Ges.m.b.H. wird der Diplom-Kaufmann Mirco Brodthage (40). Er verantwortete bisher den Pkw-Reifenvertrieb an den Handel in Deutschland.

  • Der ADAC hat 16 Winterreifen in der Dimension 205/55 R16 H und 12 aktuelle Winterreifen in 175/65 R14 T überprüft.

    Der ADAC Winterreifentest 2018 zeigt, dass Reifen aus dem Quality-Segment in ihrer Performance weiter an die Erstplatzierten heranreichen: Kleber wird in der Kompaktklasse sogar vor Michelin platziert, Nexen reiht sich vorne im breiten Mittelfeld ein. Continental dominiert mit dem WinterContact TS 860 den aktuellen ADAC Winterreifentest, muss seinen Sieg aber sowohl in der Kleinwagendimension 175/65 R14T, als auch in der Kompaktklassegröße 205/55 R16 H jeweils mit Dunlop beziehungsweise Goodyear teilen.

  • „My Speedy“ wird bis Ende des Jahres über das Speedy Händlernetzwerk zur Verfügung stehen.

    Auf dem Autosalon Paris präsentiert Bridgestone erstmals die Reifen- und Fahrzeugwartungslösung „My Speedy“ sowie "MOBOX". Die Japaner erweitern damit ihr digitales Servicespektrum - und klopfen ab, ob Aboservices auch in der Reifenindustrie massentauglich sind. Die Messepräsenz soll natürlich auch das Know-how und die Kompetenz der Japaner im F&E-Bereich sowie ein tiefes Verständnis für wirtschaftliche und gesellschaftliche Trends belegen.

  • Wo kein Weg zu erkennen ist, kämpft sich der Jeep auf runderneuerten Reifen von Marangoni nach oben.

    Marangoni Retreading Systems hat ein neues Video veröffentlicht, das einen Jeep zeigt, der mit Standard-Marangoni-Runderneuerungen T4 ohne spezielle Gummimischung ausgestattet ist und die Reifen beim „Rock Crawling“ auf den Prüfstand stellt.