Kärcher zum 6. Mal bei Rallye Dakar dabei

Montag, 28 November, 2016 - 12:15
Die Servicestationen von Kärcher sind bei der Rallye Dakar 2017 in La Paz (Bolivien) und Salta (Argentinien) zu finden.

Nach dem Erfolg der Kärcher Reinigungsstationen bei den letzten Ausgaben der Rallye Dakar, will der Reinigungsgerätehersteller aus Winnenden 2017 bereits zum sechsten Mal in Folge für die Sauberkeit der Fahrzeuge sorgen. Neben der offiziellen Ausrüstung des Großereignisses sponsert Kärcher auch wieder die Teams MINI X-raid und KTM.

In zwei Biwaks entlang der Strecke richtet Kärcher Reinigungsstationen ein, an denen alle Teams ihre Fahrzeuge mit Hochdruckreinigern und Nass-/Trockensaugern von Staub und Schmutz befreien können, bevor sie über Nacht fit für den nächsten Tag gemacht werden. Der Service steht in La Paz (Bolivien) und Salta (Argentinien) zur Verfügung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Offroad ORD Reifen von Goodyear – ein Pneu, den der internationale Hersteller serienmäßig vertreibt – waren in der Größe 375/90 R 22.5 auf den vier Iveco Powerstar des Teams De Rooy aufgezogen.

    Die Offroad ORD Reifen von Goodyear haben den Härtetest bei der Rallye Dakar bestanden. Alle vier Iveco Powerstar des Teams De Rooy sind auf den Serien-Reifen von Goodyear in der Größe 375/90 R 22.5 unter den Top Ten ins Ziel gerollt. Der Niederländer Gerard De Rooy schafft es aufs Podium und belegt den dritten Platz der Truck-Wertung.

  • Der ADVAN NEOVA AD08RS ist der neue Straßensportreifen von Yokohama. Bildquelle: Yokohama.

    Mit dem ADVAN NEOVA AD08RS stellt Yokohama den Nachfolger des Straßensportreifens ADVAN NEOVA AD08R vor. Das neue Modell wird ab Sommer 2019 schrittweise in 31 Größen eingeführt. Das Spektrum reicht dabei von 185/55R15 82V (240 km/h) bis hin zu 255/30R19 91W (270 km/h).

  • Simone Corres, Referent Supply Chain Risk and Process Management, Petra Becker, Head of Supply Network and SC Risk Management, Jürgen Braunstetter, Leiter Supply Chain Management Automotive, Tatjana Wagner, Manager Organizational Development Automotive IT, Continental (v.l.n.r.) Bildquelle: Conti

    Continental gewinnt den VDA Logistik Award 2019. Das Technologieunternehmen überzeugte die Jury mit seinen Lösungen für ein ganzheitliches Risiko- und Allokationsmanagement.

  • Der Nokian WR Snowproof soll im Herbst 2019 in den Handel kommen. Bildquelle: Nokian.

    Der neue Winterreifen Nokian WR Snowproof wurde laut Unternehmensangaben speziell für mitteleuropäische Pkw-Fahrer entwickelt. Er soll einen hervorragenden Grip bei Schnee, Schneematsch und Nässe sowie einen kraftstoffsparenden Rollwiderstand zu seinen Eigenschaften zählen. Zur Verfügung stehen wird der Nokian WR Snowproof den Verbrauchern ab Herbst 2019.