Jürgen Wiedemann verlässt Goodyear Dunlop

Dienstag, 11 Juli, 2017 - 11:15
Ende Juli verlässt Jürgen Wiedemann die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH.

Ende Juli verlässt Jürgen Wiedemann die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH. Er war seit Anfang 2011 Teamleiter Produkt-PR und in dieser Funktion für die Konzeption und Implementierung von PR-Aktivitäten der Konzernmarken Goodyear, Dunlop und Fulda verantwortlich.

Wiedemann war maßgeblich an der Etablierung des viel beachteten Winterreifen-Workshops von Goodyear Dunlop beteiligt. Er wirkte zudem entscheidend an der Vorstellung neuer Produkte wie dem Dunlop Sport Maxx Race 2 mit und betreute Markenkampagnen wie "Goodyear‘s Held der Straße" mit Unterstützung von Bundesverkehrsminister Dobrindt oder die Dunlop-Motorsport-Aktivitäten mit dem Höhepunkt des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Eine ausbaufähige Nässe-Performance fällt bei vielen Reifen im aktuellen Test auf.

    Zwei Testdimensionen haben sich die ADAC-Reifentester für ihren aktuellen Sommerreifentest vorgenommen. Während in der 205er Dimension gewohnt Premiummarken wie Michelin, Bridgestone und Continental an der Spitze eines breiten mit „gut“ bewerteten Feld liegen, dominieren die 175er Testgröße überraschenderweise Falken und Semperit.

  • Der Goodyear EfficientGrip Performance und der Pirelli Cinturato P7 schneiden punktegleich im “Gute Fahrt” Sommerreifentest 2018 ab.

    Die „Gute Fahrt“ hat ihren aktuellen Sommerreifentest veröffentlicht. Wie beispielsweise auch die AutoZeitung, hat „Gute Fahrt“ nicht nur Sommerpneus auf den Prüfstand gestellt, auch drei Ganzjahresreifen wurden getestet. Diesmal waren es der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2, Conti AllSeason Contact und der Fulda MultiControl, die ihre Performance unter Beweis stellen mussten. Testsieger der Sommerreifen sind der Pirelli Cinturato P7 und der Goodyear EfficientGrip Performance.

  • Nach Tests auf der Nürburgring Nordschleife und der Porsche Teststrecke in Nardò, Italien, wurde der Sport Maxx Race 2 für die Erstausrüstung des 911 GT2 RS freigegeben.

    Dunlop liefert für den neuen Porsche 911 GT2 RS die Sport Maxx Race 2 Reifen. Der zusammen mit Porsche entwickelte Reifen wird in der Dimension 265/35 ZR 20 (99Y) XL und 325/30 ZR 21 (108Y) XL mit der N1 – Kennung ab Werk montiert. Der Supersportreifen erhielt bereits die Freigabe für den neuen 911 GT3.

  • Goodyear lässt sein Lkw-Servicenetzwerk TruckForce zukünftig extern auditieren.

    Goodyear übergibt sukzessive die Auditierung der 420 TruckForce Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz an ein europaweit tätiges anerkanntes Prüfinstitut. Damit will der Reifenhersteller sicherstellen, dass seine Partnerunternehmen in ganz Europa einheitliche Standards erfüllen.