Jürgen Wiedemann verlässt Goodyear Dunlop

Dienstag, 11 Juli, 2017 - 11:15
Ende Juli verlässt Jürgen Wiedemann die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH.

Ende Juli verlässt Jürgen Wiedemann die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH. Er war seit Anfang 2011 Teamleiter Produkt-PR und in dieser Funktion für die Konzeption und Implementierung von PR-Aktivitäten der Konzernmarken Goodyear, Dunlop und Fulda verantwortlich.

Wiedemann war maßgeblich an der Etablierung des viel beachteten Winterreifen-Workshops von Goodyear Dunlop beteiligt. Er wirkte zudem entscheidend an der Vorstellung neuer Produkte wie dem Dunlop Sport Maxx Race 2 mit und betreute Markenkampagnen wie "Goodyear‘s Held der Straße" mit Unterstützung von Bundesverkehrsminister Dobrindt oder die Dunlop-Motorsport-Aktivitäten mit dem Höhepunkt des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Claus-Christian Schramm ist seit 1996 im Goodyear Konzern tätig.

    Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ernennt Claus-Christian Schramm, bisher Leiter Premio Reifen + Service bei der GD Handelssysteme GmbH, der Handelsorganisation von Goodyear Dunlop, zum Sales Director Consumer Tires Reifenhandel Deutschland. Er übernimmt die Position von Michael Wetzel, der sich nach annähernd 20-jähriger Tätigkeit im Unternehmen zum 31. Mai 2018 in den Vorruhestand verabschiedet.

  • Am Messestand von Goodyear auch der Konzeptreifen Oxygene zu sehen sein.

    Auf rund 600 Quadratmetern zeigt Goodyear auf der THE TIRE COLOGNE aktuelle Pkw-Pneus der Marken Goodyear, Dunlop und Fulda. Auch das Team von Goodyear Proactive Solutions ist vor Ort und will mithilfe von „Virtual Reality“ die digitalen Lösungen für das Flottenmanagement erlebbar machen.

  • Die Redaktion erlebte im Rahmen der Präsentation des Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV dessen beeindruckende Nässeperformance.

    Die Redaktion erlebt den neuen Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV im Praxistest auf dem Testgelände in Mireval - und ist beeindruckt von der Nässeperformance. Den Labelwert "A" im Nassbremsen erarbeitet sich das Gummi auf Basis mehrerer Technikneuheiten. Im Inneren des Reifens wirken die "Active Braking Technology", die "SUV-Optimized Construction Technology" und "UHP Cool Cushion Lage".

  • Dunlop präsentiert den Cross-Spezialisten Geomax MX33.

    Dunlop nutzt die MXGP als Test- und Entwicklungsfeld für neue Technologien. Erneut haben Entwicklungen aus dem Spitzen-Motocross ihren Weg in die Serie gefunden: Mit Übertragung mehrerer Technologien auf den neuen MX33 weitet Dunlop das Einsatzfeld gegenüber dem Vorgänger MX3S deutlich aus.