Infoveranstaltung „Wege in eine erfolgreiche Zukunft jenseits der Marke“

Montag, 28 September, 2015 - 11:30
Unter der Überschrift „Wege in eine erfolgreiche Zukunft jenseits der Marke“ werden Auswege aus einer Situation der sinkenden Erträge geboten.

Betreiber von markengebundenen Servicebetrieben können sich am 19. November im Vogel Convention Center Würzburg einen Überblick über die Möglichkeiten und die Leistungsfähigkeit des freien Marktes verschaffen. Die WERBAS AG, der Unternehmensberater Reinhold Thalhofer sowie die Adelta.Finanz AG veranstalten einen Informationstag. Unter der Überschrift „Wege in eine erfolgreiche Zukunft jenseits der Marke“ sollen an diesem Tag Auswege aus einer Situation der sinkenden Erträge geboten werden.

Unter anderem wird Klaus Hagenlocher, selbst jahrelang Geschäftsführer eines markengebundenen Servicebetriebes, seinen persönlichen Weg zur „unternehmerischen Freiheit“ beschreiben. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion haben auch die Teilnehmer Gelegenheit mit den Referenten und Unternehmern zu diskutieren, die den Schritt in die Unabhängigkeit gewagt haben. Darüber hinaus sind 17 namhafte Unternehmen vor Ort, die mit ihren Angeboten einen Einblick in die Leistungsfähigkeit des freien Marktes bieten. Anmeldungen zur Veranstaltung sind ab sofort über die Homepage www.wege-zu-mehr-freiheit.de möglich.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In einer Einführungswoche in der Konzernzentrale in Poing bei München stimmten Vertreter der Geschäftsführung und der Personalabteilung die insgesamt 43 neuen Auszubildenen auf ihre Zukunft als „STAzubi“ ein.

    „Mobilität beginnt in den Köpfen unserer Mitarbeiter“, formulieren die Stahlgruber-Verantwortlichen als einen Leitspruch der Unternehmensphilosophie. Nun hat das Unternehmen 43 neue Nachwuchskräfte im Rahmen ihres ersten Ausbildungstages begrüßt.

  • Der Vorstandsvorsitzende der Continental AG, Dr. Elmar Degenhart, glaubt, dass die Continental gestärkt aus der Krise hervorgehen wird. Bildquelle: Conti.

    In seiner Sitzung am 25. September 2019 hat der Aufsichtsrat der Continental AG über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens beraten. Von den strukturellen Transformationsmaßnahmen im Rahmen der „Strategie 2030“ sind weltweit voraussichtlich 20.000 Arbeitsplätze betroffen.

  • Die Platin P95 ist in "diamant schwarz", "metall silber" und "dark grey" erhätlich. Bildquelle: Interpneu.

    Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu bringt neue wintergeeignete Designs der Marke Platin auf den Markt. Die Modellreihen P95, P86 und P96 decken in ihren Anwendungen jeweils spezielle Fahrzeugkategorien mit ECE-Freigabe ab.

  • Vredestein sorgt für weitere Konkurrenz im Motorradreifen-Segment.

    Bereits im Jahr 2018 hatten die Verantwortlichen von Apollo Vredestein angekündigt, in Europa das Segment der Motorradreifen mit Profilen der Marke Vredestein bedienen zu wollen. Nun ist soweit: Auf der EICMA wurde erstmals das „Centauro“-Sortiment von Sporttouring-Radialreifen gezeigt.