Haweka AG präsentiert Produktspektrum in Bologna

Freitag, 29 März, 2019 - 10:30
Die Haweka AG präsentiert ihre neuen Produkte auf der Autopromotec in Bologna. Bildquelle: Haweka.

Die Haweka AG präsentiert im Rahmen der diesjährigen Messe „Autopromotec“, die vom 22. bis 26.05.19 in Bologna stattfindet, auf über 100 m² Ausstellungsfläche ein breites Spektrum an Produkten. Im Fokus steht AXIS2000, das neue Laser-Achsmesssystem für Nutzfahrzeuge, welches als elektronischer Einstieg speziell für kleine und mittlere Betriebe konzipiert wurde.

Das neue Gerät ist eine Weiterentwicklung des bekannten AXIS500 und dient zur digitalen Datenerfassung. Die generierten Messdaten werden elektronisch ausgewertet und anschließend automatisch protokolliert. Des weiteren werden innovative Zentrier- und Spannvorrichtungen sowie Systeme für die Achs- und Rahmenvermessung gezeigt wie beispielsweise die beiden mobilen LKW-Achsmessgeräte AXIS4000 und das für alle Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Servicebetriebe offiziell freigegebene AXIS4000MB, CMC4000 für die LKW-Rahmenvermessung und SAD4000, ein elektronisches Prüfsystem für Fahrerassistenzsysteme im Nutzfahrzeugbereich. Auch die Mittenzentrierung „QuickHub“ mittels derer Räder von PKW, Nutzfahrzeugen, Leicht-LKW und Off-Road-Fahrzeugen stufenlos und äußerst präzise zugunsten einer höheren Laufruhe zentriert werden können, wird vorgestellt. Die beiden Haweka-Messestände befinden sich in Halle 19, Stand C70 sowie auf dem Außengelände 42, Stand B60.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Haweka AG plant, ihre Mitarbeiter 2020 durch einen Roboter-"Kollegen" zu entlasten. Bildquelle: Haweka.

    Die Haweka AG hat mit der Modernisierung und Erweiterung zentraler Unternehmensbereiche am Standort Großburgwedel begonnen. Die Investitionen sollen die Wettbewerbsfähigkeit des Spezialisten für Achsvermessung und Zentriertechnik in den kommenden Jahren sicherstellen. Parallel dazu plant das Unternehmen auch den Ausbau seines Produktportfolios und wird in Kürze Neuheiten im Bereich Werkstattausrüstungen auf den Markt bringen.

  • Das Kamera-Funksystem AXIS4000 von HAWEKA ist ab sofort von DTNA (Daimler Trucks North America) für die Verwendung in den autorisierten DTNA-Servicestützpunkten freigegeben.

    Das Kamera-Funksystem AXIS4000 von HAWEKA ist ab sofort von DTNA (Daimler Trucks North America) für die Verwendung in den autorisierten DTNA-Servicestützpunkten freigegeben. Das mobile Achsvermessungssystem wird bei Wartungen und Reparaturen von Trucks, Bussen, Transporten sowie Aufliegern und Anhängern eingesetzt.

  • Goodyear hat seine UltraGrip-Serie erst kürzlich erneuert. Bildquelle: Gummibereifung.

    Die Zeitschrift auto motor sport hat Winterreifen für kompakte SUV wie den VW T-Roc getestet und nun die Ergebnisse veröffentlicht. Während Goodyear sich mit seinem UltraGrip Performance Plus den Sieg sichern kann, überrascht vor allem das enttäuschende Ergebnis des Nokian-Pneus. Der jüngst vorgestellte WR Snowproof landet mit dem ams-Fazit „Thema verfehlt!“ auf dem letzten Platz.

  • Das Borbet LS2-Rad soll die sportlichen Ambitionen des Toyota Corolla unterstreichen. Bildquelle: Borbet.

    Um die sportlichen Ambitionen des neuen Toyota Corolla zu unterstreichen, empfiehlt Räderhersteller Borbet sein LS2-Rad der Kategorie „Sports“. Die in den Farbvarianten „brilliant silver“ und „black matt“ angebotene Felge soll besonders durch zeitloses Design überzeugen.