Hankook zeigt sich auf "Bus2Bus"

Donnerstag, 13 April, 2017 - 11:00
Hankook bietet ein komplettes Busreifenportfolio speziell für die Fernstrecke an.

Hankook nimmt erstmalig an der "Bus2Bus" teil. Die neue Berliner Kongress-Fachmesse thematisiert die Chancen und Entwicklungen, die Elektromobilität, Digitalisierung und neue Mobilitätskonzepte für Hersteller und Zulieferer der Busbranche. Auch Hankook hat die steigenden Herausforderungen erkannt und daher sein Sortiment in diesem Segment bereits erweitert. 

Auf der "Bus2Bus" werden die Koreaner (Standnummer: 412) in Halle 21 ihren neuen Fernbusreifen SmartTouring DL22 präsentieren. Zusammen mit dem SmartTouring AL22 bietet Hankook ein komplettes Busreifenportfolio speziell für die Fernstrecke an. Das Unternehmen setzt eigenen Angaben zufolge somit auf die wachsende Bedeutung von Reisen mit Fernlinienbussen und folglich auf eine weiter steigende Nachfrage nach technologisch anspruchsvollen Busreifen mit niedrigem Rollgeräusch und hohem Fahr- und Abrollkomfort in dieser Kategorie.

Neben Busunternehmen werden auf der Branchenmesse auch Nutzfahrzeughersteller wie Daimler, MAN und Scania vertreten sein, die Hankook bereits in der Erstausrüstung beliefert. „Die Busbranche, insbesondere der Fernbusverkehr, ist ein zentraler Wachstumsmarkt für Hankook. Wir bauen unser Sortiment in diesem Bereich daher konsequent aus“, sagt Manfred Zoni, Lkw-Vertriebsdirektor für die deutschsprachigen Märkte. Neben den beiden Reifen SmartTouring DL22 und SmartTouring AL22 zeigt Hankook auf der Bus2Bus auch den Lkw-Winterreifen SmartControl AW02 in der neuen Größe 275/70 R22.5 für die Lenkachse. Sowohl beim SmartControl AW02 als auch beim speziell für Stadtbusse entwickelten AU03+ wurden die Seitenwände zusätzlich verstärkt. Alle vier auf der Bus2Bus vorgestellten Lkw-Reifenmodelle verfügen über die M+S-Markierung und sind für den ganzjährigen Einsatz konzipiert. Der AU03+, der SmartTouring DL22 wie auch der SmartControl AW02 besitzen darüber hinaus das 3PMSF-Symbol.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die aktuelle Generation des BMW X3 wird seit November 2017 an ihre neuen Besitzer ausgeliefert und ist dabei unter anderem mit Hankook Sommerreifen in der Größe 225/60 R18 104 W XL oder mit Hankook Winterreifen in 225/60 R18 104 H XL verfügbar.

    Hankook hat für den aktuellen BMW X3 einen Erstausrüstungsauftrag erhalten. Dynamisch sportliches Auftreten soll der BMW X3 sowohl mit dem Ventus S1 evo2 SUV in der Größe 225/60 R18 104 W XL als auch mit Hankooks winter i*cept evo2 SUV in 225/60 R18 104 H XL bieten.

  • Hamaton zeigt sich auf der The Tire Cologne mit dem bisher größten Messestand.

    Der RDKS- und Ventilehersteller Hamaton präsentiert sich auf der THE TIRE COLOGNE mit einem 110 Quadratmeter großen Messestand. Es ist der größte Stand, mit dem das Unternehmen bisher auf einer Messe ausgestellt hat. An den vier Messetagen informiert Hamaton die Besucher über seinen universellen, konfigurierbaren EU-Pro Hybrid-Sensor und seine OE-Ersatz-OE-R-Sensoren, die für Fahrzeuge vorprogrammiert sind.

  • Das Standkonzept der GDHS soll diesmal besonders die Unterstützung von Kooperationspartnern und Mitausstellern ausmachen.

    Die Goodyear Dunlop Handelssysteme sind auf der The Tire Cologne mit einem eigenen Stand vertreten und präsentieren ihre neuen Konzeptideen als Systemgeber. Auf 1.000 Quadratmeter Standfläche und mit einem modernen Standkonzept will die GDHS einen möglichen Weg für die Zukunft des Reifenfachhandels aufweisen und zeigt, wie neue Kooperationen mit Lieferanten aus verschiedenen Branchen aussehen könnten.

  • Am Messestand von Goodyear auch der Konzeptreifen Oxygene zu sehen sein.

    Auf rund 600 Quadratmetern zeigt Goodyear auf der THE TIRE COLOGNE aktuelle Pkw-Pneus der Marken Goodyear, Dunlop und Fulda. Auch das Team von Goodyear Proactive Solutions ist vor Ort und will mithilfe von „Virtual Reality“ die digitalen Lösungen für das Flottenmanagement erlebbar machen.