Hankook unterstützt „Stiftung Kindeskrebsforschung Schweiz“

Donnerstag, 8 November, 2018 - 15:15
(v. l.): Claus Gömmel (Hankook Sales Director Süd-Deutschland, Schweiz und Österreich), Fredy Barth (Ex-Rennfahrer und Botschafter Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz), Franziska Derungs (Geschäftsführerin Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz), Andreas Wirth (Sales Manager bei Hankook für den Schweizer Markt), Monica Petito (Geschäftsführerin Wilhelm & Dousse) und Nicolas Meier (Geschäftsleitung Marketing Autoteile Wetzikon AG).  Foto: Mario Borri

Hankook unterstützt die „Stiftung Kindeskrebsforschung Schweiz“. Im Rahmen einer Fußball-Challenge auf dem Trucker & Country Festival im schweizerischen Interlaken und in Kooperation mit befreundeten Unternehmen wurden 3.900 Schweizer Franken gesammelt. Repräsentanten von Hankook überreichten die Spende in Form eines Schecks am Hankook-Stand auf der Automesse in Zürich an die Stiftung.

„Soziales Engagement ist ein fester Bestandteil der Hankook Unternehmenskultur. Ich freue mich daher sehr, dass wir dieses Jahr auch in der Schweiz erstmals einen Beitrag leisten konnten, um die Erforschung und Therapie dieser schweren Krankheit bei Kindern weiter zu unterstützen. Ich bedanke mich herzlich bei unseren Geschäftspartnern für die Beteiligung an der Aktion“, bekräftigt Andreas Wirth, Sales Manager bei Hankook für den Schweizer Markt. Das Unternehmen unterstützt seit langer Zeit wohltätige Projekte, zur Förderung und Verbesserung von Therapien für schwer kranke Kinder. Seit 2016 fördert Hankook die Stiftung „Bärenherz“ in Wiesbaden und „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ in Frankfurt am Main, am Sitz der Hankook Reifen Deutschland GmbH, die sich für alle deutschsprachigen Märkte verantwortlich zeigt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zum siebten Mal zeigt Hankook auf der Auto Zürich Präsenz und stellt sein komplettes Line-up aus.

    Hankook zeigt auch 2018 wieder sein gesamtes Line-Up auf der Auto Zürich und präsentiert sich damit zum siebten Mal auf der Schweizer Automobilmesse. Mit besonderem Fokus auf das Winterreifenprogramm werden der Winter i*cept RS2, Winter i*cept evo2 und evo2 SUV ausgestellt. Wie bereits im Vorjahr wird es auch diesmal eine separate Ausstellungsfläche der Zweitmarkenreifen Laufenn geben.

  • Hankook stellt seine Ventus Race Reifen für die W Series, an der ausschließlich Frauen teilnehmen werden.

    Hankook startet mit einer weiteren Kooperation in die Motorsportsaison 2019. Als neuer Partner der W Series wird Hankook die Serie exklusiv mit den Rennreifen Ventus Race (F200-Slick und Z217-Regen) in den Größen VA 230/560-13 und HA 280/580-13 beliefern.

  • Hankook Tire wird exklusiver Reifenpartner für den Formel-Renault-Eurocup.

    Hankook Tire wird exklusiver Reifenpartner des Formel-Renault-Eurocup. Die Partnerschaft sichert den Koreanern Präsenz in der europaweiten Rennserie. Motorsport-Direktor Manfred Sandbichler blickt voraus: „Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Renault Sport Racing. Sie ist ein weiteres Highlight in Hankooks europäischem Motorsport-Engagement.“

  • Der frischgebackene FIA Formel-3-Europameister Mick Schumacher lobt die Hankook-Gummis.

    Hankook belieferte auch im Jahr 2018 prestigeträchtige Serien wie die DTM, die FIA Formel-3-Europameisterschaft oder die VLN-Langstreckenmeisterschaft und die 24H Nürburgring mit seinem Markenprodukt Ventus Race. An den Rennstrecken sorgten die Koreaner außerdem mit Mechanikern und Ingenieuren Support, um bei unterschiedlichsten Bedingungen auf den Rennstrecken die Leistungsgrenzen auszuschöpfen.