Handel

Speed4Trade neues BRV Mitglied

Speed4Trade ist jetzt Fördermitglied des BRV.

Der eCommerce-Softwarehersteller Speed4Trade ist ab sofort Fördermitglied im Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV). Das Unternehmen will mit seinem Know-how künftig Verbandsmitglieder bei Digitalisierungsprojekten unterstützen.

Rubrik: 

DISQ-Auszeichnung für Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH

Rainer Kempf (l.), Marketing Manager Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, und Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH und Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, nahmen den Deutschen Servicepreis 2018 entgegen. Foto: Thomas Ecke/DISQ/n-tv.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) zeichnet die Service-Leistungen der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH mit dem Deutschen Servicepreis 2018 in der Kategorie "Kundenurteil Service" aus. Nach einer Analyse der Ergebnisse aus 56 Studien des vergangenen Jahres prämierte das Deutsche Institut für Service-Qualität gemeinsam mit dem Nachrichtensender n-tv die besten Unternehmen aus 13 Kategorien mit dem Deutschen Servicepreis 2018.

Rubrik: 

Metzelder zeichnet Sieger der „Reifen Stiebling“-Trikotaktion aus

Christian Stiebling (li.) und Christoph Metzelder (3. von li.) mit den kleinen und großen Stars nach der Trikotübergabe durch den Vize-Weltmeister. (Foto: Reifen Stiebling)

Als Glücksbringer für den Herner TC entpuppte sich Christoph Metzelder im Top-Spiel der Damenbasketball-Bundesliga gegen die Rutronik Stars Keltern. Eingeladen wurde der Ex-Fußballprofi vom Herner Reifen-Fachhändler „Reifen Stiebling“. Der Sponsor des HTC und Partner von Christoph Metzelder versenkte in der ausverkauften Halle gleich „zwei Bälle im Korb“: „Der Besuch war eine willkommene Top-Motivation für die Spielerinnen auf dem Parkett, zum anderen zeichnete Christoph Metzelder als ein echter Profi zum Anfassen in der Halbzeitpause die Sieger unserer Trikotaktion aus“, so Alexander Stiebling.

Rubrik: 



Kurz Karkassenhandel bezieht neue Geschäftsräume

Karl Kurz in seinem „wilden“ Chefzimmer.

Mitte Januar hat die Kurz Karkassenhandel-Belegschaft der Niederlassung in Wendlingen neue Geschäftsräume bezogen. Der Neubau soll effizientere Arbeitsabläufe und einen besseren Kundenservice gewährleisten und das Unternehmen für die kommenden Herausforderungen wappnen.

Rubrik: 

STAHLGRUBER will Filialen der Rücker Kraftfahrzeugteile übernehmen

Zu dem insolventen Unternehmen gehören drei Verkaufshaus-Filialen in Crailsheim-Roßfeld, Schwäbisch Hall und Eppingen.

Die STAHLGRUBER GmbH plant die Übernahme des operativen Geschäfts der Karl Rücker Kraftfahrzeugteile GmbH & Co. KG in Heilbronn. Zu dem insolventen Unternehmen gehören drei Verkaufshaus-Filialen in Crailsheim-Roßfeld, Schwäbisch Hall und Eppingen.

Rubrik: 

Michelin kauft ATU-Anteile

Michelin hat Anteile an der Werkstattkette ATU gekauft.

Michelin hat Anteile an der Werkstattkette ATU gekauft. Anlässlich der Bilanz-Vorlage teilten die Franzosen mit, dass man für 20 Prozent der Anteile an ATU 60 Millionen Euro bezahlt habe. Mit ATU sichert sich der Reifenriese Zugang zu einem weiteren Verkaufskanal im Ersatzmarkt für seine Reifen.

Rubrik: 

"Reifen Lorenz" setzt weiterhin auf Runderneuerung

In der Werkshalle von „Reifen Lorenz“ in Feuchtwangen werden die Lkw-Reifen-Runderneuerung und die Reparatur von Großreifen durchgeführt.

Im fränkischen Städtchen Feuchtwangen befindet sich eines von drei Großreifen-Reparaturwerken der „Reifen Lorenz“- Gruppe. Das 1921 gegründete Familienunternehmen, in dritter Generation vom Kaufmann und Vulkaniseur-Meister Hermann Lorenz geleitet, ist primär Einzelhändler in Nordbayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Neben dem Verkauf von Reifen und Alufelgen mit dazugehörigem Service sowie dem markenunabhängigen Kfz-Service spielt aber auch die Lkw-Reifen-Runderneuerung eine wichtige Rolle.

Rubrik: 

Schäfer Reifen punktet mit mobilem Service

Schäfer Reifen setzt auf mobile Serviceeinheiten.

Schäfer Reifen will mit umfassender Betreuung im Reifenservice-Geschäft punkten - mobile Serviceeinheiten sollen die Basis für künftigen Erfolg sein. „Wir haben erkannt, wie wichtig es für unsere Kunden im Erdbewegungsbereich war, dass sie einfach ein Fahrzeug abstellen und sich auf ihre eigenen Geschäftsabläufe konzentrieren können – ohne Assistenz- oder Begleitfahrzeuge für den Reifenservice koordinieren zu müssen“, so Geschäftsführer Rolf Schäfer.

Rubrik: 

Pneumobil-Niederlassungen bekommen Driver-Optik

Driver-Netzwerkpartner aus dem freien Reifenfachhandel beim Jahrestreffen in Mailand.

Die Pneumobil Reifen und KFZ-Technik GmbH firmiert seit dem Handelsregistereintrag vom 29. Dezember 2017 unter dem Namen Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH. Mit der Umfirmierung wird ein Prozess gestartet, in dessen Verlauf deutschlandweit sukzessive alle Pneumobil-Niederlassungen optisch in den Markenauftritt des Pirelli Handelsmarken-Netzwerks Driver eingliedern werden.

Rubrik: 

Mit Aktionspaketen der Initiative Reifenqualität Kunden informieren

Das Titelmotiv des Flyers „Sommerreifen im Sommer – Winterreifen im Winter“ der Initiative Reifenqualität.

Die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr´ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seine Partner möchten erneut mit Frühjahr-Aktionsmedien Fachhandel und Kfz-Werkstätten dabei unterstützen, das Interesse von Kunden zu wecken, zu informieren und den eigenen Betrieb ins positive Licht zu rücken. Neu in diesem Jahr ist, dass die Aktionspakete in verschiedenen Größen erhältlich sind.

Rubrik: 

Seiten