Goodyear zeigt neue Spritspar-Reifen und Proactive Solutions-Update

Freitag, 3 August, 2018 - 12:00
Goodyear ist auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 im Bereich „New Mobility World“, in Pavillon P11, Stände C102-104, zu finden.  Dort informiert das Unternehmen auch über die Neuheiten im Bereich „Goodyear Proactive Solutions“.

Goodyear zeigt auf der diesjährigen Leitmesse für die Nutzfahrzeugbranche Präsenz. Im Fokus steht eine neue Reifenserie mit der sogenannten jüngsten Spritspartechnologie des Herstellers. Nach Angaben des Reifenherstellers helfen die rollwiderstandoptimierten Pneus OEMs dabei, die sich verschärfende CO2-Gesetzgebung in der EU zu erfüllen. Auch für Flotten im Langstreckenverkehr, die ihre Gesamtbetriebskosten verbessern wollen, sei die Reifenserie relevant.

Darüber hinaus stellt Goodyear die neusten Aktualisierungen an seinem Portfolio für vernetzte Services vor, das unter dem Namen „Goodyear Proactive Solutions“ am Markt bekannt ist. Eine von Goodyear entwickelte, patentierte Analysetechnologie mit prädiktiven Funktionen wird hier mit moderner Telematik kombiniert. Mit dem System lassen sich die wirtschaftlichen Kennzahlen einer Flotte verbessern und die Sicherheit auf der Straße erhöhen.

„Auf Grund neuer regulatorischer Anforderungen müssen Fahrzeughersteller noch innovativer sein, wenn sie neue Lkw entwickeln. Daher bringen wir eine Reifenserie mit unserer jüngsten Spritspartechnologie auf den Markt, die den Kraftstoffverbrauch von Nutzfahrzeugen und damit auch den Ausstoß von CO2 noch weiter senkt. Darüber hinaus geben wir ein Update zu Goodyear Proactive Solutions. Mit unseren digitalen Services können Flottenmanager die Reifenleistung optimieren, was ebenfalls Kraftstoffeinsparungen generiert und den Ausstoß von CO2 reduziert“, so Benjamin Willot an, Director Marketing Commercial Tires, Goodyear Europe.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die DuraShield-Technologie soll die Omnitrac-Reifen wesentlich robuster machen.

    Der internationale Reifenhersteller Goodyear führt eine neue Nutzfahrzeug-Reifenserie für den gemischten Einsatz in den Markt ein. Die neuen Omnitrac-Gummis sollen über eine besonders hohe Verletzungsresistenz verfügen und eine längere Nutzungsdauer möglich machen. Wesentliche Bestandteile der Vermarktung der neuen Reifen-Generation sind auch Garantie bei unbeabsichtigten Reifenschäden sowie einer einhundertprozentigen Karkassenakzeptanz für die Runderneuerung.

  • Der Lkw-Vermieter Greiwing Truck and Trailer Rental hat sich für Goodyear als Lieferanten für alle Reifen und Reifen bezogenen Services entschieden.

    Der Lkw-Vermieter Greiwing Truck and Trailer Rental hat sich für Goodyear als Lieferanten für alle Reifen und Reifen bezogenen Services entschieden. Die Flotte umfasst 750 Fahrzeuge und ist in ganz Europa im Einsatz. Der neue Vertrag sieht vor, dass Goodyear alle Ersatzreifen liefert und auch für Runderneuerungen verantwortlich zeichnet.

  • Der internationale Reifenhersteller Goodyear zeigt auf der diesjährigen Weltleitmesse für Baumaschinen seine Flaggschiffprodukte und -lösungen im Bereich OTR.

    Goodyear zeigt auf der diesjährigen Weltleitmesse für Baumaschinen seine Flaggschiffprodukte und -lösungen im Bereich OTR. Auch die neue Omnitrac-Reifenfamilie wird auf der bauma in München erstmals ausgestellt sein. Die Reifenriese zeigt außerdem das Reifendruckkontrollsystem "Heavy Duty" als Teil der Goodyear Proactive Solutions.

  • Bei einem Gewinnspiel können die Messebesucher nicht nur einen Satz der neuen Platin-Reifen und -Felgen gewinnen, sondern auch ein iPhone X.

    Der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu zeigt auf der AutoZum 2019 in Halle 10 / Stand 1010 neue PLATIN-Sommerreifen für Pkw in den Profilausführungen RP320-Summer und RP420-Summer. Der Markstart ist zur Frühjahrssaison 2019 in über 70 Dimensionen von 13 bis 19 Zoll geplant. Ebenfalls in Salzburg vorgestellt wird die neue Platin Alufelgen-Collection.