Goodyear liefert Eagle F1 SuperSport-Rennreifen für FIA WTCR

Freitag, 10 Januar, 2020 - 11:45
2020 wieder verstärkt im Motorsporteinsatz: Rennreifen von Goodyear. Bildquelle: Marin/Goodyear.

Die FIA hat Goodyear für die nächsten drei Jahre als offiziellen Reifenlieferanten für den WTCR FIA World Touring Car Cup ausgewählt. Mit Beginn der diesjährigen Saison im April liefert Goodyear die jüngste Generation seiner Eagle F1 SuperSport-Rennreifen in Slick- und Regen-Spezifikationen.

Die WTCR-Saison 2020 umfasst zehn Rennen auf drei Kontinenten. Der Startschuss zum ersten Saisonrennen fällt in der marokkanischen Stadt Marrakesch, während das Finale in Malaysia ausgetragen wird. Im Rahmen der Partnerschaft wird Goodyear auch eine Markenpräsenz bei den Rennveranstaltungen und in den Medienkanälen des Veranstalters Eurosport Events erreichen.

Mike Rytokoski, Vizepräsident und Chief Marketing Officer von Goodyear Consumer Europe, erklärt: „Wir freuen uns, als offizieller Reifenlieferant der FIA WTCR mit Eurosport und der FIA zu kooperieren. Dies ergänzt unser kürzliches Comeback im globalen Motorsport durch die FIA World Endurance Championship. Es ermöglicht Goodyear, mit Fans in einer Vielzahl von Ländern in Kontakt zu treten und die Leistungsfähigkeit unserer Goodyear Eagle F1 SuperSport-Rennreifen unter Beweis zu stellen.“

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für die Pure ETCR entwickelt Goodyear einen speziellen Reifen.

    Für die Pure ETCR entwickelt Goodyear einen speziellen Reifen, der laut Unternehmensangaben sowohl vom neuesten Elektrofahrzeugreifen als auch von der neuen Eagle F1 SuperSport Ultra-High-Performance-Serie inspiriert wurde. Die endgültige Spezifikation des Reifens wird im Frühjahr vor dem ersten Pure ETCR Event vorgestellt.

  • Nassbremsen - eine der zentralen sicherheitsrelevanten Disziplinen.

    Der Continental PremiumContact 6 beweist in der Dimension 225/40 R18 im ADAC-Test offenbar seine Nässe-Performance. Michelin liefert mit zwei Profilen gut ab.

  • Auf der Consumer Electronics Show präsentierte Goodyear die  Flotten-Serviceplattform AndGo. Bildquelle: Goodyear.

    Auf der Consumer Electronics Show (CES) 2020 stellte die Goodyear Tire & Rubber Company die neue Flotten-Serviceplattform AndGo vor. Das neue Tool verbindet laut Unternehmensangaben eine intelligente Software mit einem landesweiten Servicenetzwerk und hilft Flottenbetreibern so, ihre Ausfallzeiten zu reduzieren.

  • Der neue Goodyear EfficientGrip Performance 2 soll sich durch seine verbesserte Laufleistung auszeichnen. Bildquelle: Goodyear.

    Goodyear hat das Nachfolgemodell seines Sommerreifens EfficientGrip Performance vorgestellt. Mit dem EfficientGrip Performance 2 richtet sich der Reifenhersteller an Fahrer von Fahrzeugen mit 15- bis 18-Zoll-Felgen. Der neue Pneu soll dabei eine rund 50 Prozent höhere Laufleistung als sein Vorgänger aufweisen.