Goodyear und Bridgestone gründen Joint Venture

Dienstag, 17 April, 2018 - 16:15
TireHub ist Unternehmensangaben zufolge so positioniert, dass sie die Bedürfnisse der Reifenhändlern sowie der Verbraucher erfüllen können.

Die Goodyear Tire & Rubber Company und Bridgestone Americas, Inc. geben bekannt, dass sie eines der größten Joint Ventures für den Vertrieb von Reifen in den Vereinigten Staaten gründen werden. TireHub, LLC wird US-Reifenhändlern eine Auswahl an Pkw- und Leicht-Lkw-Reifen von zwei der weltweit führenden Reifenhersteller anbieten.

TireHub wird das firmeneigene Großhandelsvertriebsnetz von Goodyear mit Bridgestones Tire Wholesale Warehouse (TWW) verbinden. Die Transaktion wird nach Unternehmensangaben Bridgestone und Goodyear in die Lage versetzen, ihr jeweiliges Reifengeschäft auszubauen und einen höheren Wert für ihre Marken zu erzielen. Die Transaktion unterliegt den üblichen Genehmigungen und soll voraussichtlich Mitte des Jahres abgeschlossen sein.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Lanxess will seinen Anteil an Arlanxeo verkaufen.

    Der Spezialchemie-Konzern Lanxess plant den Verkauf seines verbleibenden 50-Prozent-Anteils an Arlanxeo an seinen Joint-Venture-Partner Saudi Aramco. Die beiden Unternehmen, die Arlanxeo im Jahr 2016 als 50:50-Gemeinschaftsunternehmen für synthetischen Kautschuk gegründet haben, haben eine entsprechende Vereinbarung unterschrieben.

  •  Goodyear erhält von VW weltweite Freigaben für Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen.

    Verschiedene Sommer, Winter- und Ganzjahresreifen der Marke Goodyear wurden von Volkswagen für die Erstausausrüstung auf dem neuen Touareg zugelassen. Konkret handelt es sich dabei um die Sommerreifen Eagle F1 Asymmetric 3 SUV und Eagle F1 Asymmetric 2 SUV, den Winterreifen UltraGrip 8 Performance und den Ganzjahresreifen Vector 4Seasons SUV Gen-2.

  • Bridgestone übergab den Werkstattersatzwagen Mitte Juli an das Team von Reifen Vesper.

    Auf der Point S Jahreshauptversammlung verloste Bridgestone einen Werkstattersatzwagen. Reifen Vesper aus Warburg ist der Gewinner dieses Wagens. Geschäftsführer Fritz Vesper und sein Team freuen sich über den neuen BMW 1er: „Das ist eine tolle Ergänzung für unser Kundenservice-Portfolio, weil wir unseren Kunden dadurch noch mehr Flexibilität bieten können.“

  • Girteka rollt jetzt auf Goodyear Pneus.

    Der litauische Großspediteur Girteka Logistics wählt für seine rund 4.000 Zugmaschinen und 4.300 Anhänger Goodyear als Hauptpartner für Reifen. Ab sofort deckt Goodyear rund 80 Prozent des Bedarfs der Flotte, die aus zwei- und dreiachsigen Sattelzugmaschinen sowie Dreiachs-Kühlanhängern und einer wachsenden Zahl an Kippanhängern besteht.