General Tire beendet erste Saison in NASCAR Whelen Euro Series

Freitag, 18 Oktober, 2019 - 15:15
Die NASCAR Whelen Euro Series 2019 endete im belgischen Zolder.

Die NASCAR Whelen Euro Series 2019 endete am 5. und 6. Oktober mit einem packenden Finale im belgischen Zolder. Meister der Saison wurde der niederländische Fahrer Loris Hezemans. Als offizieller Partner der NASCAR Whelen Euro Series trat General Tire seit April 2019 auf.

„Wir fahren eine Reifenspezifikation an jedem Auto, auf jeder Rennstrecke. Folglich muss derselbe Rennreifen in der Nachmittagshitze Spaniens wie in einer kühlen Morgensession in Großbritannien Höchstleistung bringen. Dies war das erste Jahr eines Sechsjahresvertrags, in dem General Tire die Teams mit Slick- und Nass-Rennreifen ausstattete, die speziell für die anspruchsvollen NASCAR-Rennen in den USA entwickelt wurden“, erläutert Guy Frobisher, Leitender Projektmanager bei General Tyre in Europa.

Lesen Sie einen ausführlichen Motorsportteil in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • General Tire war Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally 2019“. Bildquelle: General Tire.

    Die Reifenmarke General Tire war in diesem Jahr Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally“, die Ende August ausgefahren wurde. Die sechstgrößte Rallye der Welt fand 2019 erstmals in der Türkei statt. General Tire war rund um das Rennen mit einem mobilen Reifenservice vertreten, der Reifenwechsel und -service für die Teilnehmer anbot.

  • Romain Calvez, OE Manager France ATG und Kristoff van der Burght, Head of OE Europe ATG nahmen den Award von Sophie Pestel und Yannick Bertin vom Manitou Sourcing Team entgegen. Bildquelle: ATG.

    Der französische Land- und Baumaschinenhersteller Manitou hat die Alliance Tire Group mit dem „Best Competitive Performer Award 2019“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Manitou's International Suppliers' Convention im französischen Ancenis wurde die Auszeichnung Anfang Oktober offiziell übergeben.

  • Im November hatte Lanxess bekannt gegeben, bis 2040 klimaneutral zu werden.

    Lanxess hat seine Haupt-Kreditlinie an die Erreichung von ESG-Kriterien (ESG = Environment, Social und Governance) gekoppelt. Der Spezialchemie-Konzern hat nun eine neue syndizierte Kreditlinie mit 12 Banken vereinbart, deren Zinskonditionen unter anderem von der erfolgreichen Reduktion seiner Treibhausgas-Emissionen (Scope 1) und der Steigerung des Frauenanteils in den drei obersten Management-Ebenen abhängen.

  • Der Giti GDR655+ Combi Road ist zunächst in den Dimensionen 315/80R22.5 und 315/70R22.5 erhältlich.

    Giti Tire bestückt die Profile GDR655+ und GDR665+ mit der Combi-Road-Laufflächenmischung. Beide erzielen damit laut Unternehmensangaben gegenüber dem Vorgängermodell eine um 30 Prozent bessere Laufleistung.