Frank Beaujean rückt in Geschäftsführung der asanetwork GmbH auf

Freitag, 10 November, 2017 - 09:15
Durch einstimmigen Beschluss der Gesellschafterversammlung ist ASA-Präsident Frank Beaujean in die Geschäftsführung der asanetwork GmbH aufgerückt.

In Ihrer turnusgemäßen Sitzung hat die Gesellschafterversammlung der asanetwork GmbH am 23. Oktober eine wichtige Personalie beschlossen: Frank Beaujean, seit Mai 2016 ASA-Präsident, rückt mit sofortiger Wirkung neben Peter H. Rehberg in die Geschäftsführung der asanetwork GmbH auf.

„Ich freue mich, dass mir die Gesellschafter einstimmig das Vertrauen für diese spannende Aufgabe ausgesprochen haben. Ich bin sicher, gemeinsam mit asanetwork-Urgestein Peter Rehberg, kann ich die Werkstattvernetzung erfolgreich weiterentwickeln“, kommentiert Beaujean. Auch Peter H. Rehberg, erster Geschäftsführer der asanetwork GmbH, zeigt sich erfreut: „Frank Beaujean genießt auf europäischer Ebene in den Fachgremien der EGEA exzellentes Ansehen und ist hervorragend vernetzt. Mit ihm wird es gelingen, die Idee eines europäischen Werkstattnetzwerkes voran zu treiben.“ Zugleich dankte Rehberg Bernhard Gött, dem Vorgänger von Frank Beaujean als zweitem Geschäftsführer der asanetwork GmbH, für die langjährige gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Bernhard Gött hatte seine Geschäftsführertätigkeit auf eigenen Wunsch abgegeben.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vom 11. bis 15. September 2018 finden die REIFEN und die Automechanika Frankfurt erstmals zeitgleich statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra Wenzel)

    Vom 11. bis 15. September absolviert die REIFEN 2018 parallel zur Automechanika Frankfurt ihr Debüt. Die Reifenmarken mit Strahlkraft bleiben der Messe größtenteils fern. Die internationale Reifenindustrie entschied sich mehrheitlich für Messe-Präsenzen auf der The Tire Cologne.

  • Verstärken die RSU GmbH: Phinyarat Chanawong und Sebastian Kaltenmaier.

    Die RSU GmbH hat drei neue Auszubildende: Fabian Denzel absolviert am Standort in St. Johann-Würtingen seine dreijährige Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel. In Ulm unterstützt Sebastian Kaltenmaier die IT-Abteilung als Azubi für Fachinformatik in der Anwendungsentwicklung und Phinyarat Chanawong beginnt in dem kürzlich neu entstandenen Ausbildungsberuf Kauffrau im E-Commerce.

  • Die SCC Fahrzeugtechnik GmbH und die Wemar Autozubehör GmbH gehen mit Custom Cars s.àr.l. gemeinsam neue Wege.

    Die SCC Fahrzeugtechnik GmbH, seit mehr als 30 Jahren Spezialist für Spurverbreiterungen, Radbefestigungsteile und Leichtmetallräder, hat zum 01. Juli 2018 Custom Cars s.ár.l. zum neuen Exklusivimporteur für Luxemburg ernannt. Zudem soll Custom Cars den Vertrieb und die Vermarktung für die Schwestergesellschaft Wemar Autozubehör GmbH übernehmen, welche sich auf Felgenschlösser und sportliches Autozubehör spezialisiert hat.

  • Feierten 15 Jahre Borbet Thüringen: (v.l.n.r.) Bürgermeister Matthias Reinz, Geschäftsführer Dr. Honsel, Peter Wilhelm Borbet, Margot Borbet und Alt-Bürgermeister Bernhard Schönau.

    Die Borbet Thüringen GmbH blickt auf 15 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Anlässlich dieses Jubiläums fand am 05. August 2018 in Bad Langensalza ein Fest statt.