Firestone bis 2025 exklusiver Reifenpartner der NTT IndyCar Series

Dienstag, 23 April, 2019 - 15:45
Zum 20. Mal in Folge ist Firestone alleiniger Reifenlieferant der NTT IndyCar Serie. Bildquelle: Bridgestone.

Die Reifenmarke Firestone hat die Partnerschaft als exklusiver Reifenlieferant der amerikanischen NTT IndyCar Series bis 2025 verlängert. Damit unterstützt die Bridgestone-Marke auch weiterhin die Rennserie inklusive des Renn-Highlights in Indianapolis.

Mehr als 26.000 Firehawk Rennreifen werden dabei über die Saison an die teilnehmenden Teams geliefert, darunter 6.000 Reifen allein für das Indy 500. 1911 gewann Ray Harroun das erste Rennen auf Firestone Reifen – seither wird die Rennserie von Firestone unterstützt. Zum 20. Mal in Folge stattet Firestone nun als alleiniger Reifenlieferant die Serie aus.

Insgesamt 69 Sieger fuhren beim Indy 500-Rennen bereits auf Rennreifen von Firestone zum Sieg. Die 103. Ausgabe des Klassikers findet in diesem Jahr am Sonntag, den 26. Mai, statt. Neben bekannten Piloten der Serie wird diesmal auch der zweimalige Formel 1-Weltmeister Fernando Alonso auf dem Brickyard an den Start gehen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook ist seit dieser Saison exklusiver Reifen-Partner der Belcar Series.

    Hankook ist seit dieser Saison exklusiver Reifen-Partner der Belcar Series. Die renommierte Rennserie feierte am Wochenende vom 17. bis 19. Mai mit dem Einheitsreifen Ventus Race von Hankook den Saisonauftakt im Rahmen der DTM im belgischen Zolder.

  • Falken ist ab der Saison 2019/2020 "Offizieller Reifenpartner" von Borussia Mönchengladbach. Bildquelle: Borussia Mönchengladbach.

    Reifenhersteller Falken erweitert sein Engagement im europäischen Spitzenfußball einmal mehr. Ab der Saison 2019/2020 fungiert Falken als „Offizieller Reifenpartner“ von Borussia Mönchengladbach. Damit sichert sich die Reifenmarke eine Logo-Platzierung auf Pressewänden, Interview- und Flashboards sowie eine LED-Bandenwerbung im Borussia-Park.

  • Firestone bringt die zweite Generation des neuen Touring-Ganzjahresreifens Multiseason auf den Markt.

    Firestone legt die zweite Generation des Ganzjahresreifens Multiseason vor. Ziel war es, die Performance zu steigern und den Einsatzbereich des Reifens zu vergrößern, um somit den gestiegenen Anforderungen vieler Fahrzeugtypen zu entsprechen.

  • Fürstlicher Glanz am Norisring: Gerhard Berger (Vorsitzender der ITR) Albert II. und Han-Jun Kim (Präsident von Hankook Tire Europe).

    2011 debütierte Hankook als offizieller Partner und exklusiver Reifenausrüster in der DTM, der wohl populärsten internationalen Tourenwagenserie. Seitdem hat der Hersteller den DTM-Rennreifen in vier Ausbaustufen weiterentwickelt. Das Rennen am Norisring nutzten die Verantwortlichen von Hankook und der ITR, um die Verlängerung der Partnerschaft zu erläutern.